Welches sind die richtigen Marketing- und Werbemaßnahmen für KMUs? Diese Frage ist pauschal nicht zu beantworten, denn das ist abhängig von Faktoren wie: Zielgruppe, Produkt, Ziele, Budget, … . Klar ist aber, dass man ohne Werbung keine Chance hat, sich gegen Konkurrenten abzuheben.

Beim Start eines Unternehmens gibt es aber ein paar Marketingmaßnahmen, die für jeden Unternehmer nützlich sind:

Website
Eine eigene Internetseite ist mindestens so wichtig, wie Flyer oder Visitenkarten. Sie soll Ihren potentiellen Kunden einen ersten professionellen Eindruck von Ihnen und Ihrem Produkt vermitteln und zur Kontaktaufnahme oder zum Kauf anregen. Und für eine gute Platzierung auf Google ist eine Suchmaschinenoptimierung (SEO) nötig.

Google Places
Vor allem für Unternehmen mit Laufkundschaft wie Gastronomie, Handel und Dienstleistungen mit Ladengeschäft empfiehlt sich ein Eintrag auf Google Places. Der Eintrag ist kostenfrei!

Fahrzeugbeschriftung
Ihr Fahrzeug ist die beste Möglichkeit, um kostenfrei, mobil und großflächig auf sich aufmerksam zu machen. Die Gestaltung sollte auffallen, aber nicht überfrachtet sein. Meist genügt das Logo, Leistungen/Produkt, Webadresse und der Ort. Mehr kann der Betrachter in der Kürze der Zeit nicht erfassen.

Social Media
Kaum ein Medium erreicht mit so wenig finanziellem Aufwand so viele Menschen. Wichtig ist, dass Sie je nach Zielgruppe den für Sie richtigen Social Media Kanal auswählen. Entwickeln Sie eine Strategie und pflegen Sie Ihre Kanäle regelmäßig. Dann bringt Social Media auch Erfolg!

Flyer verteilen – aber richtig!
Machen Sie da Werbung, wo Ihre Zielgruppe unterwegs ist. Somit vermeiden Sie hohe Streuverluste. Eine aufmerksamkeitsstarke Werbeaktion wie Guerilla-Marketing erhöht dabei Ihre Erfolgsrate und sorgt bei etwas Glück vielleicht sogar für eine virale Verteilung auf Sozialen Netzwerken.

Branchenportale und Bewertungsplattformen
Einträge auf Branchenportalen und Bewertungsplattformen wie yelp.de, kennstdueinen.de oder tripadvisior.de erhöhen den Bekanntheitsgrad und sorgen für Empfehlungen. Viele dieser Portale bieten sogenannte Widgets, die Sie auf Ihrer Website einbinden können. Bitten Sie Kunden aktiv um eine Bewertung.

Einheitliches Erscheinungsbild
Ob Geschäftsausstattung, Mitarbeiterkleidung, Werbebroschüre oder Social Media – ihr Unternehmen sollte auf den ersten Blick wieder erkannt werden. Achten Sie daher auf einen einheitlichen Außenauftritt (Corporate Design ). Verwenden Sie immer die gleichen Farben, Schriften, grafischen Elemente und die gleiche Bildsprache und legen Sie den Einsatz Ihres Logos fest (z.B. nur auf weiß).

Also, los geht’s!

Mit welcher Marketingmaßnahme waren Sie besonders erfolgreich? Oder haben Sie vielleicht sogar negative Erfahrungen gemacht? Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

 

 

Dieser Artikel bietet keine Unternehmens- oder Rechtsberatung. Im Zweifelsfall sollten Sie sich bei rechtlichen Fragen stets von einem Fachanwalt beraten lassen.