Scroll to Top

089 545 801 700

von Montag bis Freitag, 9:00 bis 18:00 Uhr

Montag bis Freitag
9:00 bis 18:00 Uhr

Bekannt durch:
           

Onlineshop Versicherung

Individueller Rundumschutz für Onlineshops

Was, wenn Folgendes passiert:

  • Eine von Ihnen verkaufte Ware verursacht einen Personenschaden.
  • Die Kreditkartendaten Ihrer Kunden werden gestohlen und missbraucht.
  • Durch einen Brand im Lager werden Ihre Waren vernichtet.

Wir schützen Sie – mit Online Shops by Hiscox.

Jetzt online berechnen

Onlineshop Versicherung

Warum versichern?

Weil der virtuelle Warenhandel Risiken birgt, die existenzbedrohend sein können.

Als Onlineshop-Betreiber sind Sie Teil einer der am schnellsten wachsenden Branchen. Über Ihren virtuellen Store oder fremde Webseiten wie eBay, Amazon oder Etsy haben Sie Zugang zu einem globalen Absatzmarkt. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie zunächst Ihre selbst hergestellten Produkte nebenberuflich vertreiben, diesen Vertriebskanal zusätzlich zu Ihrem Ladengeschäft nutzen oder ob Sie Teil- oder Endprodukte aus der ganzen Welt schwerpunktmäßig online verkaufen. Deshalb macht es absolut Sinn, sich über eine Gewerbeversicherung Gedanken zu machen.

Die größten Ängste von Onlineshop-Betreibern

Hiscox hat im Mai 2016 gemeinsam mit HTP eine Studie über Webshop-Betreiber in Deutschland durchgeführt: die Online-Shop Owner Research 2016. Das Online-Panel beinhaltete 64 Onlineshop-Betreiber. Es zeichneten sich folgende zentralen Ängste und Risiken ab:

  • Datenverlust
  • Ansprüche aus finanziellen Verlusten, die aus dem Produkt entstehen
  • Cyberdiebstahl oder Hacking
  • Verlust oder Beschädigung von Waren beim Versand
  • Rechtlicher Schutz vor Verlusten aus verkauften Produkten
  • Ansprüche aus Verlusten, die durch das Produkt

Weitere Ergebnisse der Studie finden Sie hier

Die groessten Aengste von Onlineshop-Betreibern

Was versichern?

Die wichtigsten beruflichen Risiken für Onlineshop-Betreiber

Betriebshaftpflicht  Haftpflichtrisiken des Betriebs oder der Produkthaftung:

  • Die Nichte Ihres Kunden reagiert allergisch auf die bei Ihnen erworbenen Ohrringe.
  • Eine von Ihnen verkaufte IT-Komponente ist für einen Kurzschluss verantwortlich und es kommt zu einem Feuerschaden.
  • Ihr Kunde setzt sich mit der bei Ihnen erworbenen Jeans auf ein teures Ledersofa; die scharfkantigen Hosenknöpfe zerschneiden das Leder.
  • Ein Kunde stolpert über den Teppich im Eingangsbereich Ihres lokalen Ladengeschäfts und bricht sich das Handgelenk.

Berufshaftpflicht  Risiken, die zu Vermögensschäden führen:

  • Bei Ihnen geht eine Abmahnung wegen unberechtigter Nutzung von Bild-, Ton- oder Textmaterial ein.
  • Sie werden aufgrund der von Ihnen vertriebenen Produkte wegen der Verletzung geistigen Eigentums vom Lizenzinhaber belangt.
  • Kreditkartendaten Ihrer Kunden werden Ihnen gestohlen und missbraucht.
  • Sie sind, da Sie krank geworden sind, mit der Lieferung eines Produkts im Verzug und Ihr Kunde erleidet dadurch einen finanziellen Schaden.

Sach  Risiken des Büroinhalts und Warenlagers:

  • Durch einen Brand in Ihrem Büro wird Ihre gesamte Büroausstattung vernichtet.
  • Auf einer Messe wird Ihnen der Laptop gestohlen.
  • Ihr Warenlager steht aufgrund eines Rohrbruchs unter Wasser.

Cyber  Cyber- und Datenrisiken:

  • Sie werden Opfer einer DoS-Attacke und Ihr Onlineshop ist nicht mehr erreichbar.
  • Ein Hacker verschafft sich Zugriff auf die Kreditkartendaten Ihrer Kunden und missbraucht diese.
  • Sie werden Ziel einer Malware-Attacke oder sogar einer Cybererpressung.
  • Sensible Daten gehen auf einem Datenträger oder in ausgedruckter Form verloren.

Wie versichern?

Die Hiscox Webshop Versicherung – alles aus einer Hand – individuell auf Sie abgestimmt

Online Shops by Hiscox ist ein modulares Allround-Produkt, das Versicherungsschutz für den Onlinevertrieb der in Deutschland und Österreich am häufigsten im Internet verkauften Produktarten bietet. Mit seinen vier verschiedenen Modulen und entsprechenden Zusatzbausteinen erhalten Sie einen Rundumschutz, den Sie präzise auf die Anforderungen Ihrer Firma abstimmen können. Das bedeutet: Sie entscheiden sich für die passende Versicherungssumme und bezahlen nur für das, was Sie im Moment wirklich brauchen, sind aber gegen die typischen existenziellen Risiken Ihres Berufsalltags geschützt. Wir übernehmen berechtigte Haftungsansprüche und verteidigen Sie – durch unsere passive Rechtschutzfunktion, sollten Sie unberechtigterweise belangt werden.

Dabei haben Sie mit uns einen starken Partner an Ihrer Seite. Denn wir versichern seit über 20 Jahren IT-Unternehmen und verfügen durch unsere Versicherungsspezialisten und Fachanwälte für IT-Recht über branchenspezifische Expertise.

Die Preise für die Basisleistungen richten sich nach dem Jahresumsatz Ihres Unternehmens und/oder der jeweils gewünschten Versicherungssumme. Beziehen Sie Waren aus Ländern außerhalb der Europäischen Union, haften Sie als Quasihersteller. Dadurch erhöht sich das Risiko und somit die Versicherungsprämie. Wir gewähren Nachlässe für eine mindestens dreijährige Vertragslaufzeit sowie für den Abschluss mehrerer Module.

Onlineshop Versicherung einfach erklärt:

Onlineshop-Versicherung

Jetzt unverbindliches Angebot einholen

Zum Online Antrag

Produktdetails

1. Basismodul: Betriebshaftpflichtversicherung inklusive Produkthaftung – auch Produkfhaftpflichtversicherung genannt.

Leistungen:

Schutz vor den Folgen aus Personen- und Sachschäden durch die berufliche Tätigkeit oder die verkauften Produkte – also eine Art Produtkhaftpflicht: Hiscox übernimmt die Kosten für berechtigte Schadenersatzansprüche sowie die Abwehr unberechtigter Ansprüche. Sie haben dadurch also sowohl passiven Rechtsschutz, als auch die Absicherung des zu bezahlenden Betrags bei berechtigten Ansprüchen. Das ist mehr als bei jeder Firmenrechtsschutzversicherung.

Zusatzbaustein (optional): Weltweiter Schutz

2. Modul: Berufshaftpflichtversicherung (auch: Vermögensschadenhaftpflichtversicherung)

Leistungen:

    • Schutz vor finanziellen Schäden: Ihrem Kunden entsteht durch Ihre Dienstleistung (oder auch durch Schlecht- oder Nichtleistung) ein finanzieller Schaden – also ein Vermögensschaden. Beispiele sind ein Umsatzausfall oder zusätzliche Kosten. Hiscox übernimmt berechtigte Haftungsansprüche und wehrt unberechtigte Forderungen ab.
    • Schutz vor den Folgen aus Abmahnungen und Klagen: Hiscox übernimmt die Kosten für die Abwehr der Abmahnungen oder Klagen sowie für berechtigte Schadensersatzansprüche.

Zusatzbausteine (einzeln wählbare Leistungserweiterung):

      • Verzögerungsschäden
      • Eigenschäden
      • Kostenerstattung und Honorarübernahme
      • Geheimhaltungsvereinbarungen und Wettbewerbsverbote

3. Modul: Büroinhalts- und Warenlagerversicherung

Leistungen:

  • Versicherung Ihrer Büroeinrichtung und technischen Geräte (auch auf Dienstreisen) sowie Ihres Warenlagers: Hiscox übernimmt aufgrund der Inhaltsversicherung die Kosten für die Reparatur oder einen gleichwertigen Ersatz.
  • Versicherung Ihres Büro-Equipments beziehungsweise Ihrer Waren auf Messen, Märkten oder in Pop-up-Shops. Hiscox übernimmt die Kosten für die Reparatur oder einen gleichwertigen Ersatz.
  • Versicherung von Mehrkosten nach einer Betriebsunterbrechung: Hiscox übernimmt die Mehrkosten, die durch einen Sachschaden entstehen.

4. Modul: Versicherung von Cyber- & Datenrisiken

Leistungen:

      • Schutz vor den Folgen aus Datenrechtsverletzungen, Hacker- und DoS-Angriffen sowie Cybererpressung: Hiscox übernimmt die Wiederherstellungskosten.
      • Schutz vor Vertragsstrafen der Kreditkartenunternehmen bei Datenmissbrauch: Hiscox übernimmt zusätzlich die Kosten für die Kreditüberwachungsdienstleistungen nach einem Datendiebstahl.
      • Schutz vor den Folgen aus einer Betriebsunterbrechung: Hiscox übernimmt den Ertragsausfallschaden. Beispiel: Nach einem Hackerangriff ist die Internetseite des Onlineshops nicht mehr erreichbar.
      • Hiscox stellt einen speziellen Cyber-Krisenplan für eine größere Widerstandsfähigkeit zur Verfügung.

Außerdem bietet Hiscox eine 24/7-Krisenhotline, die im Verdachtsfall einer Cyberattacke sofort breit gefächerte Unterstützung organisiert:

    • Ein führendes IT-Sicherheitsunternehmen übernimmt die IT-Forensik, das Schließen von Sicherheitslücken, die Wiederherstellung von Systemen und das Krisenmanagement.
    • Eine Spezialkanzlei übernimmt die anwaltliche Vertretung gegenüber den Aufsichtsbehörden.
    • Ein Servicedienstleister erledigt die gesetzlich vorgeschriebene Information aller Betroffenen – Anschreiben per Post, Beauftragung eines Callcenters, PR-Maßnahmen usw.
    • Das Modul beinhaltet ein Online Cyber-Training für Sie und Ihre Mitarbeiter. Prägnante Infotexte, spannende Videos und praxisbezogene Aufgaben vermitteln in nur 45 Minuten komprimiertes Wissen zum Thema.

Versicherbar sind Onlineshops mit folgenden Waren und Produkten

Mit Online Shops by Hiscox können Onlineshop-Betreiber versichert werden, die beispielsweise mit den folgenden wesentlichen Waren in der Branche handeln:

  • Bekleidung und Modeaccessoires jedweder Art
  • Schuhe, Taschen, Gürtel
  • Schmuck und Uhren
  • Computer, Laptops, Tablets, E-Books
  • Software, IT-Spiele
  • Smart-Home-Komponenten
  • Home-Entertainment
  • Bürobedarf
  • Haustierbedarf
  • DIY-Artikel („Do it yourself“), Blumen
  • Haus- und Heimtextilien
  • Haushaltswaren
  • Möbel und Dekoration
  • Haushaltswaren und -geräte

Wenn die von Ihnen vertriebenen Waren nicht in dieser Liste enthalten sind oder Sie sich unsicher sind, ob Ihre Produkte zu einer der oben angeführten Kategorien gehören, wenden Sie sich bitte an Ihren Versicherungsvermittler oder kontaktieren Sie uns direkt.

Kontaktformular

Schadenfälle

Schadenersatzanspruch aufgrund der falsch ausgezeichneter Produke


Ein Kunde hat über den Onlineshop des Versicherungsnehmers eine Kette für seine Nichte gekauft. Obwohl dieses Produkt vom Produzenten als „nickelfrei“ gekennzeichnet war, reagiert das Mädchen allergisch auf den Schmuck. Neben einem Hautausschlag bekommt sie auch erhebliche Asthmaanfälle. Es stellt sich heraus, dass es sich um eine Nickelallergie handelt. Der Rechtsanwalt des Kunden stellt Schadenersatzansprüche wegen der Heilbehandlung an den Versicherungsnehmer und fordert zudem Schmerzensgeld. Da die Ohrringe vom Shopbetreiber aus Indien bezogen wurden, gilt dieser als Importeur in den Europäischen Wirtschaftsraum und haftet, als wäre er der Hersteller des Produkts. Aufgrund der Produkthaftung entsteht für den Versicherungsnehmer ein finanzieller Schaden für die Heilbehandlung und Schmerzensgeld für das Mädchen. Zudem erleidet der Shop einen Reputationsschaden, da dieser Schadenfall in den Foren die Runde macht. Es entsteht somit ein finanzieller Schaden von insgesamt 15.000 €. Hiscox übernimmt aufgrund der Produkthaftpflicht die Abwicklung des berechtigten Anspruchs und begleicht den entstandenen Schaden.

Abmahnung wegen unberechtigter Nutzung von Bildmaterial


Der Versicherungsnehmer, ein Versandhändler, hat Bilder eines Herstellers, dessen Produkte er im Webshop vertreibt, ohne Absprache im eigenen Onlineshop verwendet. Der Hersteller schickt eine Abmahnung, da der Versicherungsnehmer keine Lizenz hatte und das Bildmaterial somit unberechtigt genutzt hat. Er fordert Schadenersatz in Höhe von 10.000 €. Hiscox übernimmt aufgrund des Moduls der Vermögenschadenhaftpflicht die Kommunikation mit dem Fotografen und handelt ihn auf 2.000 € Schadenersatz herunter. Der Versicherungsnehmer muss das Bildmaterial sofort aus dem Webshop entfernen, Hiscox begleicht den entstandenen Schaden.

Diebstahl am Messestand


Der Versicherungsnehmer, ein Webshop-Betreiber, nimmt an einer viertägigen Messe teil. Trotz aller Sorgfalt wird ihm gleich am ersten Messetag seine Aktentasche mit Smartphone und Laptop gestohlen. Der Versicherungsnehmer meldet den Diebstahl bei der Polizei, muss sich aber für die verbleibende Zeit auf der Messe sofort Ersatzgeräte besorgen. Zudem waren auf dem Laptop Kundendaten gespeichert, wodurch sich der Versicherungsnehmer auch noch im Rahmen einer Datenrechtsverletzung verantworten muss. Insgesamt beläuft sich der Schaden inklusive der Beschaffung von Ersatzgeräten auf 2.500 Euro. Hiscox begleicht aufgrund der Inhaltsversicherung – also des Moduls „Büroinhalts- und Warenlagerversicherung“ – den entstandenen Schaden.

Wenn das Warenlager unter Wasser steht...


Das externe Warenlager eines Versicherungsnehmers steht wegen eines Leitungswasser-Rohrbruchs unter Wasser. Ungefähr zwei Drittel der Waren sind unbrauchbar und es muss ein neues Lager angemietet werden. Der Schaden für die Entsorgung der zerstörten Waren und die Wiederbeschaffung beläuft sich auf 20.000 Euro. Darüber hinaus fallen Mehrkosten für die Umlagerung und den Umzug in das neue Lager von weiteren 3.000 Euro an. Hiscox begleicht aufgrund des Moduls der „Büroinhalts- und Warenlagerversicherung“ den entstandenen Schaden.

Cyberangriff auf den Designer-Webshop


Der Versicherungsnehmer, ein auf den Onlinevertrieb von Designerbekleidung spezialisiertes Unternehmen, wird Opfer einer gezielten Denial-of-Service-Attacke. Infolge des Cyberangriffs ist die Website des Versicherungsnehmers offline und dessen Onlineshop für Kunden für mehr als vier Tage nicht erreichbar. Der Verkauf über den Onlinekanal steht still und das Unternehmen muss hohe finanzielle Einbußen hinnehmen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 130.000 Euro. Davon beträgt allein der Ertragsausfall aufgrund der Nichterreichbarkeit des Onlineshops 125.000 Euro. Weitere Komponenten sind die Kosten für die Computerforensik (1.500 Euro), das Krisenmanagement (3.500 Euro). Da der Versicherungsnehmer auch das Cyber-Modul mit abgeschlossen hat, steht im Hiscox sofort per Krisenhotline mit Rat und Tat zur Seite, übernimmt den Ertragsausfall und die für die Wiederherstellung entstandenen Kosten.


Versicherte Risiken & Dienstleistungen in der Onlineshop Versicherung auf einen Blick
BetriebshaftpflichtBerufshaftpflichtElektronik & BüroinhaltCyber- & Datenrisiken
Schutz vor Ansprüchen aufgrund der Produkthaftungx
Zusatzschutz für Eigenschäden bei Rücktritt des Auftraggebersoptional
Wiederherstellungskosten nach dem Verlust von Kundendatenx
Versicherungsschutz für Ansprüche aus Datenrechtsverletzungenx
Versicherungsschutz für Ihre Büroeinrichtung und technische Gerätex
Versicherungsschutz für Ihr Eigentum auf Dienstreisen oder bei Arbeiten vor Ortx
Versicherungsschutz für Forensik und Informationspflichten nach Datenrechtsverletzungenxx
Versicherungsschutz für die Folgekosten aus Hacker- und DoS-Angriffenx
Versicherungsschutz für Ansprüche aus dem Verlust von Kundendatenx
x
Verletzung von Schutz- und Urheberrechtenx
Verletzung von Persönlichkeitsrechtenx
Verletzung von Geheimhaltungspflichtenoptional
Umfassender Versicherungsschutz für Vermögensschädenx
Umfassende Absicherung von Erfüllungsfolgeschäden bei verzögerter Leistungserbringungx
24/7-Cyber-Krisenhotlinex
Übernahme von Anwalts-, Gerichts- und Gutachterkosten (passiver Rechtsschutz)xxx
Weltweiter Versicherungsschutzxxxx
Unterstüztung bei der Abwehr unberechtigter Ansprüchexxx
Unterstützung bei der Abwicklung berechtigter Anprüchexxx
Umfassender Versicherungsschutz für Sachschädenxx
Umfassender Versicherungsschutz für Personenschädenx
Schutz bei gesetzlichen und vertraglichen Haftungsansprüchenxxx
Schnelle Schadenregulierungxxxx
Partnerschaftliche Unterstützungxxxx
Langfährige Expertisexxxx
Hohes Maß an Flexibilitätxxxx
Einfaches Bedingungswerkxxxx
Bedarfsorientierte Preisexxxx

Was ist in der Onlineshop Haftpflicht nicht versichert?

Unter Punkt „II. Was ist nicht versichert“ im Abschnitt B unserer Versicherungsbedingungen finden Sie die konkreten Ausschlüsse. Hier sehen Sie auf einen Blick, wofür wir keinen Versicherungsschutz gewähren.

Warum Hiscox?

Finanzstarker Spezialversicherer, Schadenregulierer und Ihr Partner

  1. Versicherer mit speziellem Know-how: Als Teil einer internationalen Gruppe versichern wir seit über 20 Jahren IT-Unternehmen und verfügen durch unsere Versicherungsspezialisten und Fachanwälte für IT-Recht über branchenspezifische Expertise.
  1. Schadenregulierung: Wir stehen für eine kundenorientierte und schnelle Wir gehen davon aus, dass eine Schadenmeldung berechtigt ist, und suchen nicht nach Ausschlüssen oder Lücken im Bedingungswerk. In 2015 waren 99 Prozent unserer Kunden mit unserer Schadenregulierung zufrieden.
  1. Geringe Selbstbeteiligung, die Details für die einzelnen Module erfahren Sie in den Versicherungsbedingungen.
  1. Partnerschaft für eine Win-win-win-Situation: Wir unterstützen Sie bereits ab dem Moment eines drohenden Versicherungsanspruches, indem wir Ihnen beispielsweise einen renommierten juristischen und/oder fachlichen Ansprechpartner an die Seite stellen. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir eine zufriedenstellende Lösung für Sie und Ihre Kunden finden.
  1. Versicherungsbedingungen: Wir setzen auf Transparenz bei den Versicherungsbedingungen. Diese sind bei uns klar definiert und kommen ohne komplizierte Klauseln und Verweise aus.
  1. Finanzstärke: Die Finanzkraft der Hiscox Gruppe wird von Standard & Poor’s, Fitch und von der auf Versicherungen spezialisierten Ratingagentur A.M. Best mit A (Excellent) bewertet.

 

Jetzt kostenlos Beitrag berechnen

Sollten Sie Nachfragen haben, können Sie sich an Ihren persönlichen Versicherungsvermittler wenden oder uns direkt kontaktieren unter:

Hiscox
Arnulfstraße 31
80636 München
T: +49 89 545801-700
F: +49 89 545801-199
E: hiscox.info@hiscox.de
I: www.hiscox.de

Ab ab 19,50€ / Monat zzgl. Versicherungssteuer €/Monat

blog

Lieber Benutzer,

leider verwenden Sie eine Browserversion, die wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützen.
Bitte laden Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz Ihrer Daten einen aktuellen Browser herunter. Dies können Sie z.B. hier tun:

http://outdatedbrowser.com/de

×