Blogger-Versicherung: Spezial-Schutz für Ihr Berufsrisiko
Scroll to Top

für Endkunden +49 89 545 801 700

von Montag bis Freitag, 9:00 bis 18:00 Uhr

Montag bis Freitag
9:00 bis 18:00 Uhr

Blogger-Versicherung

Spezial-Schutz für die beruflichen Risiken von Bloggern und Influencern

Bloggen macht Spaß! Lassen Sie sich diesen nicht verderben.

 

Jetzt absichern

Blogger Versicherung im Video erklärt

Der Schutz kurz erklärt

Als Blogger oder Influencer publizieren Sie regelmäßig in Social Media. Folgende Risiken gehen Sie dabei zum Beispiel ein:

  • Sie nutzen versehentlich ein Bild, das nicht zur kostenlosen Veröffentlichung freigegeben ist.
  • Sie kennzeichnen einen bezahlten Artikel nicht klar genug als Anzeige.
  • Sie zitieren eine Person in einem Artikel falsch und werden wegen Reputationsschädigung abgemahnt.
  • Ihr Computer wird gehackt und das komplette Layout Ihres Blogs wird zerstört.

Gerade für Einzel- und Kleinunternehmer können Schadenersatzforderungen wie in diesen Beispielen existenzbedrohend sein. Hinzu kommt: Auch wenn der Fehler nicht bei Ihnen liegt, müssen Sie sich vor Gericht verteidigen und einen Juristen beauftragen. Gehen Sie dieses Risiko gar nicht erst ein!

Hiscox: Internationaler Spezialversicherer

Über 100 Jahre Expertise

Wir sind in Deutschland mit Büros an vier Standorten vertreten: München, Frankfurt am Main, Hamburg und Köln. Dort arbeiten wir stets an maßgeschneiderten modernen Lösungen am Puls der Zeit und profitieren von den Erfahrungen unserer Kollegen in Deutschland und international.

Für unsere Kunden bieten wir passgenaue Policen wie die Blogger-Versicherung an, die speziell auf die beruflichen Tätigkeiten ausgerichtet sind. Dabei berücksichtigen wir auch neuartige Risiken – wie sie etwa durch die zunehmende Digitalisierung entstehen.

Die Blog-Versicherung ist in vier Modulen aufgebaut und kann ganz nach Bedarf zusammengestellt werden. Basis ist eine Berufshaftpflichtversicherung für Blogger (auch: Vermögensschadenhaftpflicht), die auch passiven Rechtsschutz bietet. Sie können die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Blogger auch um eine Absicherung bei Personenschäden, Sachschäden anderer, Cyber-Schadenfälle und Schäden an Ihrem Büro oder Ihrer Technik u.v.m. ergänzen.

Hiscox: Kundenzufriedenheit von 97%

Kundenzufriedenheit

Wir sind im Schadenfall immer direkt für Sie erreichbar! Sie erhalten einen ausgewiesenen Experten aus unserem Hiscox-Team in München als direkten Ansprechpartner.

Wir bemühen uns um eine kundenorientierte, faire und schnelle Lösung und behalten dabei Ihr Verhältnis zu Ihren Kunden oder Auftraggebern im Auge. Das ist Teil unserer Hiscox Philosophie – auch für die Blogger-Versicherung. Die Zufriedenheit unserer Kunden bestärkt uns weiter in diesem Anspruch.

Was ist versichert?

Die Versicherung für Blogger ist modular aufgebaut. Sie bezahlen nur das, was Ihren Risiken entspricht.

Basis: Berufshaftpflicht

Das Basismodul der Versicherung für Blogger schützt Sie bei Schadenersatzforderungen oder Abmahnungen.

Zum Beispiel: bei einer Verletzung von Bildrechten, Markenrechten oder Datenschutzbestimmungen

Optional:
Betriebshaft-
pflicht

Das Modul Betriebshaftpflichtversicherung für Blogger fängt Sie auf, wenn sich jemand durch Ihren Fehler verletzt oder Eigentum anderer Schaden nimmt.

Zum Beispiel: Schäden an getesteten Produkten, bei Terminen oder wenn sich eine Person verletzt

Optional:
Cyber- und Datenrisiken

Das Modul Cyber-Versicherung für Blogger und Influencer greift in Cyber-Krisen. Sie erhalten eine Soforthilfe durch Krisenexperten sowie einen Krisenplan und -training.

Zum Beispiel: Hacking, Cyber-Erpressung oder Datenverlust

Optional:
Elektronik und Büroinhalt

Das Modul Sachversicherung schützt Ihre Ausrüstung, wie Laptop, Fotokamera, Handy oder die Büroausstattung.

Zum Beispiel: bei Einbruchdiebstahl oder Brand in Ihrem Büro, Herunterfallen oder Verlust

Bei diesen Schäden können Sie als Kunde auf uns zählen – eine Auswahl

Bildrechte

In einer Datenbank recherchieren Sie ein lizenzfreies Foto für einen redaktionellen Beitrag. Monate später erhalten Sie eine Abmahnung: Das Bild darf nicht genutzt werden, der Beitrag enthält auch werbliche Inhalte, ist die Begründung. Nun sollen Sie einen fünfstelligen Schadenersatz leisten. Die Blogger-Berufshaftpflicht (Basismodul) von Hiscox verteidigt Sie juristisch und übernimmt die verbleibenden Kosten.

Sachschaden

Sie werden zu einem Blogger-Event eingeladen. Bei der Besichtigung stoßen Sie versehentlich gegen eine Glastür und die Scheibe zerbricht. Nun sollen Sie den Schaden bezahlen. Die Blogger-Versicherung (Modul Betriebshaftpflicht) kommt für den Schaden auf.

Werbekampagne

Sie erhalten den Auftrag, auf Ihrem Blog eine Werbeanzeige für einen Kunden zu schalten und ein neues Produkt zu bewerben.  Dabei verwenden Sie versehentlich eine ältere Version des Briefings und veröffentlichen dadurch einen zu niedrigen Preis. Für die Differenz sollten Sie nun selbst aufkommen. Die Berufshaftpflicht (Vermögenschadenhaftpflicht) von Hiscox begleicht den Differenzbetrag zügig für Sie, sodass Ihr gutes Verhältnis zum Auftraggeber gewahr bleibt.

Datenverlust

Ein Hacker verschafft sich Zugriff auf Ihren Computer und droht Ihnen damit, alle Inhalte Ihres Blogs zu löschen. Er möchte mehrere Tausend Euro Lösegeld von Ihnen. Die Hiscox -Versicherung führt Sie Schritt für Schritt durch den Prozess und übernimmt auch die Kosten für die Sicherung und Wiederherstellung Ihrer Systeme (Modul Cyber-Versicherung).

Das sagen unsere Kunden

„Modernes Marketing wird immer komplexer. Da ist es nicht möglich, an alles zu denken und jedes Detail und jeden Akteur im Griff zu haben. Hier ist es gut, einen verlässlichen und engagierten Partner wie die Hiscox zu haben.“

„Sehr gute und zügige Erledigung in einer Abmahnsache wegen Urheberrechtsverletzung im Internet mit einem sehr zufriedenstellenden Ergebnis für beide Seiten – also Versicherung und Versicherungsnehmer.“

„Ich bin hervorragend beraten und betreut worden. Es war mir eine Freude.“

Ab 13.00 €/Monat
Lieber Benutzer,

leider verwenden Sie eine Browserversion, die wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützen.
Bitte laden Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz Ihrer Daten einen aktuellen Browser herunter. Dies können Sie z.B. hier tun:

http://outdatedbrowser.com/de

×