Scroll to Top

089 545 801 700

von Montag bis Freitag, 9:00 bis 18:00 Uhr

Montag bis Freitag
9:00 bis 18:00 Uhr

Bekannt durch:
           

Versicherung für freiberufliche Blogger und Influencer von Hiscox

Bevor ein Fehler beim Bloggen zur Kostenfalle wird, unterstützt Sie die Blogger und Influencer Versicherung und…

  • …kommt für Schadenersatzforderungen aus ungewollter Verletzung von Urheber- und Persönlichkeitsrechten auf – bei Bildern, Fotos, Hashtags oder in Zitaten
  • …springt auch beim Vorwurf der Reputationsschädigung oder Schleichwerbung ein – notfalls auch vor Gericht (passiver Rechtschutz)
  • …ist Ihr Partner, wenn eine Werbekampagne schiefläuft oder Sie versehentlich gegen Datenschutzbestimmungen verstoßen und Schadenersatzansprüche gegen Sie erhoben werden
  • …lässt sich direkt online abschließen und bietet Ihnen sofort Versicherungsschutz
KOSTENLOS BEITRAG BERECHNEN

Versicherung für freiberufliche Blogger und Influencer

Welche Risiken Blogger und Influencer tragen

Sie betreiben haupt- oder nebenberuflich Ihren eigenen Blog oder sind sonstiger Influencer, recherchieren dafür Fakten, kommentieren Ereignisse oder testen Produkte für Ihre Leser und Follower? Dabei generieren Sie über den Blog, Youtube, Instagram oder andere Kanäle Werbeeinnahmen oder versenden Newsletter an Ihre Fans. Die neuen Medien sind Ihnen bestens vertraut und dennoch bergen diese viele rechtliche Grauzonen – Bildrechte, Markenrechte, Lizenzen oder der Vorwurf der Schleichwerbung können für Sie als Blogger zum Minenfeld in der täglichen Arbeit werden. Schon durch einen kleinen Fehltritt wie eine falsche Bildunterschrift kann der Blog zur Kostenfalle werden. Denn als Betreiber haften Sie uneingeschränkt – unter Umständen sogar für Gastbeiträge und Kommentare Dritter. Deshalb bietet Hiscox Ihnen mit der Blogger und Influencer Versicherung ein Auffangnetz, das Ihre typischen beruflichen Risiken umfasst und Sie bei Schadenersatzforderungen schützt.

Oder sind Sie hauptsächlich als Journalist oder freier Autor tätig? Weitere Informationen zu den besonderen Risiken Ihres schreibenden Berufs finden Sie auf unserer Seite zur Versicherung für Journalisten und Autoren von Hiscox.

Was die Versicherung für Blogger und Influencer für Sie leistet

  • Absicherung bei Schadenersatzforderungen Verletzung von Urheber-, Marken-, Lizenz- und Persönlichkeitsrechten im Text, bei Hashtags, Fotos oder in Zitaten
  • Schutz bei Datenrechtsverletzungen bei Werbe- oder Social Media-Kampagnen
  • Abwehr unberechtigter Schadenersatzklagen und Übernahme Ihrer damit verbundenen Rechtskosten (passiver Rechtschutz)
  • Auch die Folgen aus versehentlichen Schäden an fremdem Eigentum oder Personenschäden werden durch die Versicherung übernommen
  • Schutz bei Datenverlust oder -missbrauch und Unterstüzung bei Hackerangriffen

Gerade im schnelllebigen Medienumfeld profitieren Sie als Blogger, Youtuber, Instagramer oder anderer Influencer von der All-Risk-Bedingung bei Hiscox (passiver Rechtsschutz): Dank ihr ist alles versichert, was nicht ausgeschlossen ist. Als echtes Allround-Talent bietet die Blogger Versicherung Ihnen zusätzlich Schutz bei Tätigkeiten in anderen Medien – sollten Sie einmal in einer Zeitschrift publizieren oder ein E-Book herausgeben, sind Sie auch hier umfassend versichert. Und falls Sie mit Ihrem Blog gerade erst richtig loslegen, bietet Hiscox Ihnen besondere Konditionen für Nebenberufler und Einsteiger.

Ihre maßgeschneiderte Versicherung können Sie mit der Kombination von Modulen flexibel zusammenstellen, die die speziellen Risiken Ihrer Blogger-Tätigkeit abdecken:

Maßgeschneiderte Absicherung für Blogger, Blog-Betreiber und Influencer zusammenstellen:

Berufshaftpflicht  1. Basis-Modul Berufshaftpflichtversicherung (Vermögensschadenshaftpflicht) für Blogger:

Für Ihren Blog wählen Sie Fotos aus, zitieren Experten äußern sich zu aktuellen Ereignissen oder testen und zeigen Produkte? Wenn Sie dabei unbeabsichtigt die Rechte Dritter verletzen, müssen Sie in voller Höhe für den Schaden aufkommen. Mit dem Basis-Modul „Berufshaftpflicht“ versichern Blogger die vielfältigen Risiken im Umgang mit Bildern, Marken und Quellen:

    • Sie berichten in Ihrem Blog, E-Book oder einem Online-Portal kritisch oder fehlerhaft über eine Person, ein Unternehmen oder ein Produkt und werden daraufhin wegen Reputationsschädigung verklagt. Nun müssen Sie sich vor Gericht gegen die Vorwürfe verteidigen.
    • Bei einer Werbekampagne auf Ihrem Blog verstoßen Sie versehentlich gegen Datenschutzbestimmungen und Sie müssen für den Fehler haften.
    • Sie vergessen, das Copyright eines Bildes oder eine Quelle anzugeben und sollen Schadenersatz wegen der Verletzung von Urheberrechten zahlen.
    • Bei einem Produkttest kennzeichnen Sie als Influencer den Artikel nicht ausreichend als Anzeige und müssen Schadenersatz wegen der Veröffentlichung von Schleichwerbung bezahlen.
    • Sie unterhalten einen Blog mit Kommentarfunktion und stufen eine kritische Bemerkung über eine Person oder Marke als unbedenklich ein. Daraufhin erhalten Sie Schadenersatzklage. Auch hier greift die Blogger Versicherung und verteidigt Sie vor Gericht.

Auf Wunsch können Sie als Blogger mit dem Basis-Modul zusätzlich auch Haftungsansprüche aus verzögerter Leistungserbringung, beispielsweise bei verspäteter Abgabe von Auftragsarbeiten, sowie Eigenschäden oder versehentliche Verstöße gegen Geheimhaltungspflichten absichern.

Sach  2. Modul Modul Equipment Versicherung:

Ohne Laptop, Kamera oder Handy sind Sie als Weblog-Verfasser selten anzutreffen? Das Modul „Equipment Versicherung“ sichert die technische Ausstattung ab, die Sie für Ihre Tätigkeit als Blog-Betreiber nutzen:

  • Sie beschädigen Laptop oder Arbeitshandy. Nun müssen Sie die Kosten für die Neuanschaffung tragen.
  • Ihre Foto- oder Video-Kamera wird bei einem Termin gestohlen.
  • Bei einem Einbruch wird Ihr Computer entwendet und weitere Büroeinrichtung mutwillig zerstört. Sie tragen die Kosten.

Betriebshaftpflicht  3. Modul Absicherung bei Personen- und Sachschäden:

Sie sind viel unterwegs und ständig mit Menschen in Kontakt? Über dieses Modul erhalten Sie besonderen Schutz, wenn sich jemand durch Ihren Fehler verletzt oder Sie das Eigentum Dritter beschädigen:

  • Sie testen ein hochwertiges Produkt für einen Blog-Artikel oder Facebook- oder Instagram-Post und beschädigen oder verlieren es dabei. Nun sollen Sie es ersetzen.
  • Bei einer Veranstaltung verletzt sich eine andere Person durch Ihre Schuld. Sie haften für Arztkosten und den Arbeitsausfall der betroffenen Person.
  • Sie führen ein Interview und schütten Flüssigkeit über Kleidung oder Arbeitsgeräte Ihres Gesprächspartners und müssen die Rechnung für Reinigung oder Reparatur begleichen.

Cyber  4. Modul Datenversicherung

Spammails und Popup-Fenster sind für Sie ein vertrauter Anblick und das Internet ist aus Ihrem Arbeitsalltag ohnehin nicht mehr wegzudenken? Dann sollten Sie sich als freier Blogger über das Modul Datenversicherung vor den neuartigen Bedrohungen aus dem Netz schützen:

  • Ein Virus zerstört Ihr Content-Management-System. Ein IT-Experte muss daraufhin die Wiederherstellung der Daten und des Systems übernehmen.
  • Ein Hacker lädt unautorisiert Content auf Ihrem Blog hoch und erpresst Sie mit der Veröffentlichung der fremden Inhalte. Ein Experte muss die Krise managen und Ihr System bereinigen.
  • Kundendaten gehen auf einem USB-Stick oder einer Festlplatte verloren. Gemäß Bundesdatenschutzgesetz müssen Sie die Dateninhaber informieren.

Hiscox unterstützt Sie präventiv durch ein Cyber-Training und einen Krisenplan. Sie wenden Sie im Ernstfall an eine 24/7-Krisen-Hotline und werden Schritt für Schritt durch alle notwendigen Schritte geführt, um die Krise schnell zu managen.

Durch die individuelle Zusammenstellung kann Sie die modulare Versicherung von Hiscox als Blogger, Journalist oder Publizist optimal im beruflichen Alltag schützen. Durch die einzelnen Bausteine versichern Sie genau das, was Sie in der Praxis auch benötigen.

So erhalten Sie Ihre passgenaue Blogger und Influencer Versicherung – direkt online!

In unserem Online-Rechner können Sie den Beitrag für die gewünschte Blogger und Influencer Versicherung online berechnen, unverbindlich ein Angebot einholen und auf Wunsch die Versicherung direkt online abschließen. Sie erhalten sofort Versicherungsschutz, auch rückwirkender Vertragsbeginn ist möglich.

Beitrag online berechnen

Haben Sie noch Fragen und wünschen eine persönliche Beratung zur Versicherung für Blogger und andere schreibende Berufe?
Rufen Sie uns gerne direkt an oder schreiben Sie uns eine Nachricht:
Tel.: 089 545801 700

Kontaktformular

oder suchen Sie einen Hiscox-Makler in Ihrer Nähe.

Warum Hiscox für Sie als Blogger oder Influencer der richtige Partner ist:

  • Hiscox hat mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Abwicklung berechtigter und der Abwehr unberechtigter Ansprüche gegen Blogger, Journalisten und andere Unternehmer der Dienstleistungsbranche.
  • Hiscox versichert weit über Standard – auch Folgeschäden und vertragliche Haftpflichtansprüche an Blogger, Journalisten und Publizisten.
  • Sie erlten kompetente Beratung im Schadenfall durch ein nationales und internationales Expertennetzwerk.
  • Sie haben Versicherungsschutz für die Kosten strafrechtlicher Verteidigung.
  • Zügige Schadenabwicklung und 99% Kundenzufriedenheit mit der Schadenabwicklung sprechen für sich (Quelle: Kundenumfrage 2015).
Ab ab 12,57 € / Monat zzgl. Versicherungssteuer €/Monat

blog

Lieber Benutzer,

leider verwenden Sie eine Browserversion, die wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützen.
Bitte laden Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz Ihrer Daten einen aktuellen Browser herunter. Dies können Sie z.B. hier tun:

http://outdatedbrowser.com/de

×