Scroll to Top

089 545 801 700

von Montag bis Freitag, 9:00 bis 18:00 Uhr

Montag bis Freitag
9:00 bis 18:00 Uhr

Bekannt durch:
           

Versicherung für freiberufliche Fotografen von Hiscox

Wenn beim Shooting der Schuss nach hinten losgeht: Die Fotografen-Versicherung von Hiscox fängt Sie auf und…

  • …erstattet Schäden an Ihrer Kamera- und Studioausstattung
  • …steht Ihnen bei Schadenersatzklagen wegen Verletzung von Persönlichkeits- oder Markenrechten zur Seite
  • …lässt sich nach Ihrem Versicherungsbedarf als Fotograf flexibel gestalten
  • …ist direkt online abschließbar und bietet Ihnen sofort Versicherungsschutz
KOSTENLOS BEITRAG BERECHNEN

Fotografen Versicherung

Wovor die Fotografen Versicherung schützt

Ob im Studio oder unterwegs – als freier Fotograf müssen Sie sich ständig auf neue Situationen und Menschen einstellen und arbeiten dabei mit wertvoller und hochsensibler Kameraausrüstung. Wird diese beschädigt oder gestohlen, kommen hohe Kosten für Ersatz oder Reparatur auf Sie zu. Ebenso können Sie im Rahmen eines Shootings versehentlich eine Person verletzen oder fremdes Eigentum beschädigen – auch hier haften Sie für die entstandenen Schäden und deren Folgen. Sie sind zudem bei der täglichen Arbeit mit den Stolperfallen von Persönlichkeits-, Urheber- und Markenrechten konfrontiert und können bei ungewollten Verstößen schnell Abmahnungen oder Klagen erhalten. Deshalb gilt es, Sie und Ihre berufliche Tätigkeit bestmöglich durch eine Fotografen Versicherung zu schützen.

Was die Fotografen Versicherung von Hiscox besonders macht

  • Versicherung von Kamera, Kamerazubehör und Laptop bei Beschädigung oder Diebstahl
  • Rechtlicher Schutz vor Schadensersatzansprüchen Dritter zum Beispiel wegen Verletzung von Persönlichkeits- oder Markenrechten
  • Absicherung bei Personen- oder Sachschäden, zum Beispiel im Rahmen eines Fotoshootings, sowie Abwehr von unberechtigten Schadenersatznsprüchen Dritter
  • Unterstützung bei den Folgen neuartiger Bedrohungen aus dem Netz wie Hackerangriffen oder Datenmissbrauch

Als starker Partner mit langjähriger Erfahrung bei der Absicherung beruflicher Risiken, hat Hiscox mit der Fotografen Versicherung ein modulares Allround-Produkt entwickelt, mit dem alle wichtigen beruflichen Risiken freiberuflicher Fotografen und verwandter Berufe wie Foto-Assistenten, Foto-Designer, Digital Operator oder Bildjournalisten umfassend geschützt sind. Durch den modularen Aufbau können Sie die Fotografen Versicherung individuell zusammenstellen und genau auf Ihre spezielle Tätigkeit anpassen – so bezahlen und versichern Sie nur das, was Sie in der täglichen Arbeit auch tatsächlich benötigen.

Mit Hiscox gibt es dabei keine bösen Überraschungen: Durch eine sogenannte „All-Risk-Bedingung“ (passiver Rechtsschutz) ist bei der Fotografen Versicherung alles versichert, was nicht ausgeschlossen ist.

Welche Module der Fotografen Versicherung Sie wählen können

Sach 1. Basis-Modul Versicherung für Kamera- und Studioausrüstung

Das Basis-Modul schützt Ihr elektronisches Equipment, darunter Ihre Fotoausrüstung, Requisite, Laptop und von Ihnen gemietete Kameraausrüstung sowie Ihre sonstige Studioausstattung. Im Schadenfall – ob im Studio, beim Shooting unter freiem Himmel oder auf Reisen – gleicht Fotografen-Versicherung Ihre Verluste aus:

  • Bei einem Shooting beschädigen Sie durch Herunterfallen, Gegenstoßen oder beim Transport Ihre Kamera oder Studioausrüstung wie Leuchten oder Stellwände und müssen diese reparieren oder ersetzen lassen.
  • Sie können bei einem Wolkenbruch Ihre Fotoausrüstung nicht mehr rechtzeitig in Sicherheit bringen, wodurch diese einen Wasserschaden erleidet und Sie Reparatur-Kosten tragen.
  • Ihre Kamera oder Ihr Laptop werden bei einer unübersichtlichen Veranstaltung mit vielen Gästen gestohlen oder beschädigt und müssen neu angeschafft werden.
  • Nach einem Leitungswasserschaden können Sie Ihr Studio einige Wochen nicht mehr nutzen und müssen Ersatzräume buchen.

Berufshaftpflicht 2. Modul Berufshaftpflichtversicherung (Vermögensschadenshaftpflicht)

Häufig werden für Sie als freier Fotograf auch sogenannte Vermögensschäden zum Problem. Diese entstehen durch Schadenersatzkllagen zum Beispiel, wenn Sie die Rechte Dritter verletzen, aber auch wenn Ihre Arbeit nicht den Vorgaben des Auftraggebers entspricht. Besonders heikel wird es, wenn die Fotos kommerziell weiter verwertet werden. Hier steht Hiscox Ihnen mit dem Modul Berufshaftpflichtversicherung zur Seite:

  • Sie nehmen ein Foto auf und versehentlich ist im Hintergrund eine Produktmarke zu sehen. Sie müssen dem Unternehmen hieraufhin Schadenersatz zahlen.
  • Sie fotografieren eine Person und versäumen es, die Zustimmung zur Veröffentlichung einzuholen. Nach der Veröffentlichung fordert nun eine Zahlung wegen der Verletzung von Persönlichkeitsrechten.

Das Modul „Berufshaftpflicht für Fotografen“ schließt auf Ihren Wunsch auch die Zusatzbausteine Eigenschäden im Falle einer notwendigen strafrechtlichen Verteidigung, eine Kostenerstattung und Honorarübernahme bei Auftragsausfall durch den Kunden sowie ungewollte Verstöße gegen Geheimhaltungsvereinbarungen und Wettbewerbsverbote ein.

Cyber 3. Modul Cyber- und Datenversicherung

Nicht zuletzt ist der Beruf des Fotografen zunehmend auch ein digitaler Beruf. Das Modul „Cyber- und Datenversicherung“ schützt Sie vor neuartigen Bedrohungen aus dem Netz wie Hackerangriffen oder Datenmissbrauch:

  • Kundendaten oder Bilder gehen auf einem USB-Stick oder einer Festplatte verloren und Sie müssen die Kosten für die Wiederherstellung tragen und unter Umständen Dateninhaber gemäß Bundesdatenschutzgesetz über den Vorfall informieren.
  • Sie werden Ziel einer Malware- oder Trojaner-Attacke oder einer Cybererpressung durch einen Hacker. Ein IT-Experte muss die Krise managen und Ihr System bereinigen.

Hiscox unterstützt Sie präventiv mit einem Cyber-Training, einem präventiven Krisenplan und im Ernstfall durch eine 24/7-Krisen-Hotline. Hiscox verfügt zudem über ein spezialisiertes Netzwerk ausIT Sicherheitsexperten und Rechtanwälten.

Betriebshaftpflicht 4. Modul Betriebshaftpflichtversicherung

Kommt es bei einem Shooting durch Ihren Fehler zu einem Personen- oder Sachschaden, sind Sie dagegen über dieses Modul der Foto-Versicherung geschützt. Die Versicherung greift für Sie als freier Fotograf auch, wenn einer Ihrer Mitarbeiter den Schaden verursacht:

    • Sie haben in Eile eine Lampe montiert – diese fällt herab und verletzt ein Fotomodel.  Sie müssen die Arztkosten begleichen.
    • Bei einer Veranstaltung verlegen Sie ein Kamerakabel ungünstig – ein Passant stolpert darüber und verletzt sich. Als Verursacher werden Sie haftbar gemacht.
    • Lässt Ihr Kameraassistent versehentlich ein Stativ auf ein Auto am Ort des Fotoshootings fallen, müssen Sie für den Schaden aufkommen.

Auch im Fall unberechtigter Schadenersatzforderungen gegen Sie übernimmt der Versicherer die Abwehr und trägt die Kosten für Ihre strafrechtliche Verteidigung.

Mit der modularen Versicherung von Hiscox können Sie sich und Ihre Kameraausrüstung so optimal vor den häufigsten Schäden ihres beruflichen Alltags als freiberuflicher Fotograf schützen und durch die flexible Zusammenstellung wirklich nur das versichern, was ihrem individuellen Risiko entspricht.

Und dann gilt: „Kamera frei!“

So erhalten Sie Ihre individuelle Fotografen Versicherung – online!

In unserem Online-Rechner können Sie den Beitrag für die gewünschte Foto-Versicherung online berechnen, unverbindlich ein Angebot einholen und auf Wunsch die Versicherung direkt online abschließen. Sie erhalten sofort Versicherungsschutz, auch rückwirkender Vertragsbeginn ist möglich.

Beitrag online berechnen

Wünschen Sie sich eine persönliche Beratung zur Versicherung für Fotografen?
Rufen Sie uns gerne direkt an oder schreiben Sie uns eine Nachricht:
Tel.: 089 545801 700

Kontaktformular

oder suchen Sie einen Hiscox-Makler in Ihrer Nähe.

Warum Hiscox der richtige Partner ist

  • Hiscox hat über 15 Jahre Erfahrung in der Abwicklung berechtigter und der Abwehr unberechtigter Ansprüche gegen Freiberufler wie Fotografen und andere Unternehmen der Dienstleistungsbranche.
  • Allgefahren-Bedingungen (Allrisk): alle branchentypischen Tätigkeiten sind versichert.
  • Hiscox bietet besonders attraktive Konditionen für Einsteiger und Nebenberufler.
  • Hiscox versichert weit über Standard – auch Folgeschäden und vertragliche Haftpflichtansprüche. Sie erhalten kompetente Beratung im Schadenfall durch ein nationales und internationales Expertennetzwerk.
  • Zügige Schadenabwicklung und 99 % Kundenzufriedenheit mit der Schadenabwicklung (Quelle: Kundenumfrage 2015).
Ab ab 19,50€ / Monat zzgl. Versicherungssteuer €/Monat

blog

Lieber Benutzer,

leider verwenden Sie eine Browserversion, die wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützen.
Bitte laden Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz Ihrer Daten einen aktuellen Browser herunter. Dies können Sie z.B. hier tun:

http://outdatedbrowser.com/de

×