Nach oben
✓ Sofort online abschließbar
✓ 99 % Kundenzufriedenheit im Schadenfall
✓ Spezifische Deckung nach Tätigkeit

Betriebshaftpflicht-
versicherung

Sie sorgen sich vor Haftungsfallen?
Die Hiscox Betriebshaftpflicht schützt Sie individuell!

 

Jetzt Beitrag berechnen

Beispielbild für eine Betriebshaftpflicht

Sie suchen nach einer Betriebshaftpflichtversicherung?

Je nach Tätigkeitsbereich sind Sie als Freiberufler oder Unternehmer individuellen Risiken ausgesetzt. So ist es wichtig, dass Ihre Betriebshaftpflichtversicherung optimal auf Sie zugeschnitten ist.

Daher empfehlen wir Ihnen, Ihre Branche oder Berufsgruppe auszuwählen. Daraufhin kommen Sie direkt zur Spezialversicherung, die zu Ihnen passt und mehr bietet als der Standard. Zudem kann Ihre Haftpflichtversicherung flexibel erweitert werden. Geben Sie Ihre gewünschte Versicherungssumme für die Betriebshaftpflicht (auch Firmenhaftpflichtversicherung genannt) an, berechnen Sie den Beitrag und schließen Sie Ihre Betriebshaftpflichtversicherung direkt online ab.

Wählen Sie Ihre Tätigkeit und berechnen Sie den Beitrag für Ihre Betriebshaftpflicht

Wählen Sie Ihren Tätigkeitsbereich und berechnen Sie Ihren Beitrag

SCHLIESSEN
Beitrag berechnen

    Was leistet eine Betriebshaftpflicht?

    Die betriebliche Haftpflichtversicherung schützt Sie, wenn Schadenersatzansprüche aus Personen- und Sachschäden an Sie gestellt werden. Unabhängig davon, ob die Betriebshaftpflicht Ihre GmbH, UG, GbR oder eine andere Unternehmensform schützt: Berechtigte Forderungen werden bis zur Höhe der Versicherungssumme (Deckungssumme) entschädigt, unberechtigte Ansprüche für Sie abgewehrt.

    Ist der Anspruchsteller damit nicht einverstanden und verklagt Sie, übernehmen wir anfallende Kosten wie für Anwälte, Sachverständige oder Reisen. Diese Komponente der (Firmen-)Haftpflichtversicherung wird als passiver Rechtsschutz bezeichnet.

    Eine Betriebshaftpflicht schützt ebenfalls vor vielen Nebenrisiken. Zum Beispiel: Verlust fremder Schlüssel oder fremder Code-Karten von Türen oder Schließanlagen. Auch bei Mietsachschäden greift die Betriebshaftpflicht. Idealerweise ergänzen Sie den Schutz mit einer Berufshaftpflichtversicherung, die bei Schäden einspringt, die aus Fehlern Ihrer Arbeit resultieren.

    Betriebliche Haftpflichtversicherung: Erweiterbar für noch mehr Sicherheit

    Hiscox bietet verschiedene Möglichkeiten an, um die Betriebshaftpflichtversicherung an Ihre Bedürfnisse anzupassen.
    So lässt sich die Betriebshaftpflichtversicherung für einen noch umfassenderen Schutz u.a. mit der Berufshaftpflichtversicherung kombinieren.

    Betriebshaftpflichtversicherung

    • Absicherung gegen Schadenersatzansprüche aus Personenschäden sowie gegen Schadenersatzansprüche aus Sachschäden.

    Modul: Berufshaftpflichtversicherung

    • Erweiterung um die Ansprüche gegen Schadenersatzansprüche aus Vermögensschäden.

    Wer braucht eine betriebliche Haftpflicht?

    Abschließen sollten eine Betriebshaftpflichtversicherung Unternehmen sowie Freelancer – unabhängig von der Branche: Vom IT-Unternehmen über Handwerker und Hausverwalter bis zu freiberuflichen Journalisten und Fotografen – ob Gründer oder eingesessenes Unternehmen. Denn ohne einer betrieblichen Haftpflichtversicherung kann schon ein kleines Missgeschick zu einem größeren Schadenfall und zur Insolvenz führen. Die Firmenhaftpflichtversicherung von Hiscox umfasst die betriebliche Haftung von Selbstständigen und Unternehmen – egal ob Betriebshaftpflicht für UG, GmbH oder GbR.

    Sinnbild für die Betriebshaftpflichtversicherung von Hiscox

    Fragen rund um die Betriebshaftpflichtversicherung

    Was ist eine Betriebshaftpflichtversicherung?

    Eine Betriebshaftpflichtversicherung schützt Sie, wenn Sie durch Ihre Arbeit Personen- oder Sachschäden verursachen. Die daraus resultierenden Schadenersatzforderungen werden von der Betriebshaftpflicht übernommen. Derartige Forderungen sind oft hoch und können in einigen Fällen sogar die Existenz bedrohen. Sind die Forderungen unberechtigt, kümmert sich die Betriebshaftpflichtversicherung (passiver Rechtsschutz) um die Abwehr – notfalls vor Gericht.

    Welche Schäden sind mit der Betriebshaftpflichtversicherung versichert?

    Die betriebliche Haftpflichtversicherung versichert Personen- und Sachschäden sowie. Auch Vermögensfolgeschäden deckt die Betriebshaftpflicht ab, zum Beispiel:

    • Personenschaden: Sie halten eine Präsentation bei einem Kunden und haben das Stromkabel Ihres Laptops ungünstig gelegt. Jemand stolpert darüber und verletzt sich. Die Betriebshaftpflicht greift.
    • Sachschaden: Sie oder einer Ihrer Mitarbeiter beschädigen versehentlich die Einrichtung Ihres Kunden. Die Betriebshaftpflichtversicherung ersetzt die entstandenen Kosten.
    • Vermögensfolgeschäden: Bei Schäden, die aus Personen- oder Sachschäden resultieren, springt die Betriebshaftpflichtversicherung ein. Durch Ihr Versehen verletzen Sie beispielsweise einen Geschäftspartner, der als Selbstständiger tätig ist und daraufhin einen Verdienstausfall erleidet.

    Wer ist in der Betriebshaftpflicht versichert?

    Versichert in der Betriebshaftpflichtversicherung sind Freelancer, Unternehmer und alle Mitarbeiter eines Betriebs während der Ausführung von betrieblichen Tätigkeiten – dazu gehören zum Beispiel auch Schulungen oder Betriebsfeste.

    Was kostet eine Betriebshaftpflichtversicherung?

    Mehrere Faktoren beeinflussen Ihren individuellen Beitrag für die Betriebshaftpflichtversicherung. Kosten muss eine betriebliche Haftpflichtversicherung dabei nicht viel, kann in einigen Fällen aber womöglich die Existenz retten. In der Betriebshaftpflichtversicherung haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlich hohen Deckungssummen, etwa 3.000.000, 5.000.000 oder 10.000.000 Euro. Die Auswahl der richtigen Deckungssumme ist abhängig von Ihren individuellen Risikoverhältnissen. Unter anderem von der Versicherungssumme hängen die Kosten der Betriebshaftpflicht ab. Hier können Sie Ihren individuellen Beitrag für eine Betriebshaftpflichtversicherung berechnen. Bereits ab 5,20 Euro monatlich (zzgl. Versicherungssteuer) können Sie eine Hiscox Betriebshaftpflicht günstig zu einer Berufshaftpflicht hinzubuchen.

    Wie wichtig ist eine Betriebshaftpflichtversicherung?

    Egal ob Freiberufler oder Unternehmen und egal in welcher Branche: Fehler passieren schnell und die Folgen können existenzbedrohend sein. Deshalb ist die Absicherung über eine Betriebshaftpflicht enorm wichtig. Mit der Betriebshaftpflicht von Hiscox sind Sie bei Personen- sowie Sachschäden geschützt. Vermögensschäden können Sie zudem mit einer Berufshaftpflichtversicherung versichern.

    Ab wann braucht man eine Betriebshaftpflicht?

    Sobald Sie beginnen freiberuflich zu arbeiten oder ein Unternehmen gründen, tragen Sie zahlreiche Risiken. Damit der Traum vom eigenen Business nicht aufgrund von hohen Schadenersatzforderungen oder Eigenschäden platzt, sollten Sie sich frühestmöglich mit einer Betriebshaftpflichtversicherung absichern. Mit einer Haftpflichtversicherung können Sie oft auch bei Ihren Auftraggebern punkten.

    Was ist der Unterschied zwischen der Betriebshaftpflicht und der Berufshaftpflichtversicherung?

    Die Betriebshaftpflicht bietet Ihnen Schutz bei Personen- und Sachschäden. Beschädigen Sie beispielsweise das Eigentum Ihres Kunden, übernimmt die Betriebshaftpflicht die Kosten. Die Vermögensschadenhaftpflicht (Berufshaftpflichtversicherung) springt ein, wenn Sie Fehler machen, die bei Ihrem Kunden sogenannte „echte Vermögensschäden“ verursachen. Sie schützt also bei finanziellen Schäden wie beispielsweise Gewinneinbußen durch Fehlberatung. Bei Hiscox können Sie die Betriebshaftpflichtversicherung mit der Berufshaftpflichtversicherung kombinieren.

    Ist eine Betriebshaftpflichtversicherung Pflicht?

    Bei einigen Berufsgruppen, die ein erhöhtes Schadenrisiko haben, kann der Abschluss einer Haftpflichtversicherung (Berufshaftpflicht oder Betriebshaftpflicht) gesetzlich vorgeschrieben sein. Doch auch wenn eine betriebliche Haftpflichtversicherung für Ihre Berufsgruppe nicht verpflichtend ist, lohnt sich eine Betriebshaftpflicht. So sind Sie bei Personen- und Sachschäden abgesichert. Für Firmen und Selbstständige empfiehlt sich außerdem der Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung, damit auch Schäden abgedeckt sind, die durch Fehler bei der Arbeit entstehen.

    Wo besteht Versicherungsschutz mit der Betriebshaftpflichtversicherung?

    Bei vielen unserer Versicherungslösungen gilt der Versicherungsschutz der Betriebshaftpflichtversicherung weltweit. Bei einigen Versicherungslösungen sind die USA und Kanada ausgeschlossen.

    Muss der Firmensitz in Deutschland liegen, wenn man eine Betriebshaftpflicht abschließen möchte?

    Um eine Betriebshaftpflichtversicherung/Haftfpflichtversicherung Firma bei Hiscox abzuschließen, muss Ihr Firmensitz in Deutschland liegen oder in Österreich (hier gibt es bei unseren Versicherungslösungen nur wenige Ausnahmen).

    Wie kann die Betriebshaftpflicht gekündigt werden?

    Wenn Sie Ihre Betriebshaftpflicht kündigen wollen, kontaktieren Sie uns bitte fristgerecht. Die Kündigungsfrist der Betriebshaftpflichtversicherung beträgt einen Monat zum Ende der laufenden Versicherungsperiode.

    Ist die Rechtsform meines Unternehmens entscheidend für den Versicherungsschutz der Betriebshaftpflicht?

    Nein, Hiscox bietet Ihnen die Betriebshaftpflichtversicherung unabhängig von der Rechtsform Ihres Unternehmens. Sie können eine Haftpflichtversicherung (Firma) für Ihre GmbH, UG, GbR und alle weiteren Rechtsformen abschließen.

    Fairer Hinweis: Was ist mit der Betriebshaftpflichtversicherung NICHT versichert?

    Eine Betriebshaftpflichtversicherung bietet keine Absicherung bei Vermögensschäden Dritter, die aus fehlerhaften Dienstleistungen resultieren. Dagegen schützt Sie eine Berufshaftpflicht. Als Spezialversicherer für Gewerbeversicherungen bietet Hiscox beide Versicherungen in der Kombination an.
    Außerdem gibt es bei der Betriebshaftpflicht einige Versicherungsausschlüsse, die in den Versicherungsbedingungen transparent und leicht verständlich formuliert sind. Zum Beispiel: Es besteht kein Versicherungsschutz bei Ansprüchen wegen Vertragsstrafen oder Garantiezusagen. Zudem bestehen Risikoausschlüsse bei Rücktritt oder Rückabwicklung vom Vertrag oder für Schäden aus Umwelteinwirkungen.

    Wie unterscheiden sich Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht?

    Der Unterschied zwischen Betriebshaftpflicht und Berufshaftpflicht liegt – auch bei Hiscox – im Versicherungsschutz: Die Betriebshaftpflicht deckt Personen- und Sachschäden sowie sich daraus ergebende Vermögensfolgeschäden. Die Berufshaftpflichtversicherung versichert dagegen reine Vermögensschäden, weshalb sie auch als Vermögensschadenhaftpflichtversicherung bezeichnet wird.

    Hiscox bietet die Betriebshaftpflichtversicherung in Kombination mit der Berufshaftpflichtversicherung an. So sind Sie nicht nur für Ansprüche aus Personen- und Sachschäden versichert, sondern auch für Ansprüche aus Vermögensschäden.

    Das sagen unsere Kunden über uns

    Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch

    Sie haben Fragen zu unserer Betriebshaftpflichtversicherung und wünschen eine persönliche Beratung? Gerne nehmen wir uns die Zeit und stehen Ihnen telefonisch zur Verfügung.

    Alternativ können Sie sich auch gerne an einen Makler vor Ort wenden.

    089 21 76 66 9117

    von Montag bis Freitag, 9:00 bis 20:00 Uhr und Samstag, 10:00 bis 15:00 Uhr


    oder nutzen Sie unseren komfortablen Rückrufservice