Nach oben
✓ Direkt online abschließbar
✓ Sofortiger Versicherungsnachweis
✓ Kostenloser Kündigungsservice

Betriebs-
haftpflicht-

versicherung

Schutz bei Personen- und Sachschäden

Jetzt Beitrag berechnen

Header Betriebshaftpflicht

3 gute Gründe für Ihre Betriebshaftpflicht von Hiscox

1Inkl. Produkthaftpflicht
Verursacht Ihr Produkt einen Personen- oder Sachschaden, springt die Betriebshaftpflicht ein.
2Passiver Rechtsschutz
Unbegründete Ansprüche wehren wir für Sie (auch vor Gericht) ab.
3Weltweiter Schutz (Sonderregelung USA, Kanada)
Auch Schäden, die im Ausland passieren, sind abgedeckt*.

Kurz & knapp: Die Betriebshaftpflicht zusammengefasst

  • Das wird geschützt: Die Betriebshaftpflicht (auch Firmenhaftpflicht genannt) springt bei Personen- und Sachschäden ein, die Sie oder Ihre Mitarbeitenden verursachen.
  • Empfohlen für: Die Betriebshaftpflicht zählt zu den wichtigsten Versicherungen und ist für alle Freelancer, Unternehmen und Tätigkeitsbereiche relevant – z. B. Handel, Handwerk, IT-Dienstleistungen.
  • Plus: Inkl. Schutz bei Verlust fremder Schlüssel/Code-Karten.

Tätigkeit wählen und Betriebshaftpflicht berechnen

Jetzt Tätigkeit angeben und optimalen Versicherungsschutz finden

SCHLIESSEN
Beitrag berechnen

    Betriebshaftpflicht: Die Leistungen für Ihre Tätigkeit

    Handwerker

    Mit der Betriebshaftpflicht sind Sie als Handwerker auf der sicheren Seite, wenn Sie einen Fehler bei Ihrer Tätigkeit machen und dabei eine Person verletzen oder fremdes Eigentum beschädigen. Zum Beispiel: Ihnen fällt beim Aufbau eines Gerüsts eine Stange herunter. Ein parkendes Auto wird dadurch beschädigt.

     

    Ihre Vorteile:

    • Inkl. Passivem Rechtsschutz: Unberechtigte Ansprüche wehren wir für Sie ab.
    • Baukastensystem: Erweitern Sie Ihre Betriebshaftpflicht individuell um weitere Versicherungen. So zahlen Sie nur, was Sie auch brauchen.
    • 99% Kundenzufriedenheit im Schadenfall.

    Bereits ab 33,89 Euro pro Monat (zzgl. Versicherungssteuer).

    Zur Handwerker-Betriebshaftpflicht

    Shops

    Betreiben Sie einen (Online-)Shop, laufen Sie Gefahr, dass Ihre verkauften Produkte einen Sach- oder Personenschaden verursachen (Produkthaftpflicht). Zum Beispiel: Ihr verkauftes Produkt löst bei Ihrem Kunden eine allergische Reaktion aus. Die Betriebshaftpflicht schützt.

     

    Ihre Vorteile:

    • Inkl. passivem Rechtsschutz: Unberechtigte Ansprüche wehren wir für Sie ab.
    • Baukastensystem: Erweitern Sie Ihre Betriebshaftpflicht individuell um weitere Versicherungen. So zahlen Sie nur, was Sie auch brauchen.
    • 99% Kundenzufriedenheit im Schadenfall.

    Betriebshaftpflicht für Shops ab 15,17 Euro pro Monat (zzgl. Versicherungssteuer).

    Zur Onlineshop-Versicherung


    Dienstleister

    Von A wie Auditor über G wie Gestalter bis zu Z wie Zertifizierungsstelle: Dienstleister-Tätigkeiten sind vielfältig. Sie alle bergen aber das Risiko, einen Personen- oder Sachschaden zu verursachen. Zum Beispiel: Sie beschädigen durch ein Missgeschick die Einrichtung Ihres Kunden.

     

    Ihre Vorteile:

    • Inkl. passivem Rechtsschutz: Unberechtigte Ansprüche wehren wir für Sie ab.
    • Baukastensystem: Erweitern Sie Ihre Betriebshaftpflicht individuell um weitere Versicherungen. So zahlen Sie nur, was Sie auch brauchen.
    • 99% Kundenzufriedenheit im Schadenfall.

    Die Dienstleister-Versicherung gibt es ab 16,90 Euro pro Monat (zzgl. Versicherungssteuer).

    Zur Dienstleister-Versicherung


    IT-Freelancer & Unternehmen

    Das Modul Betriebshaftpflicht greift bei Schadenersatzansprüchen aus Personen- und Sachschäden, die an Sie/Ihr Unternehmen gestellt werden und begleicht diese bis zur Höhe der Versicherungssumme. Zum Beispiel: Sie warten die IT-Anlagen Ihres Kunden und beschädigen diese dabei versehentlich.

     

    Ihre Vorteile:

    • Inkl. passivem Rechtsschutz: Unberechtigte Ansprüche wehren wir für Sie ab.
    • Baukastensystem: Sie können die Betriebshaftpflicht sowie weitere Versicherungen einfach zu Ihrer Berufshaftpflicht hinzubuchen. So zahlen Sie nur, was Sie auch brauchen.
    • 99% Kundenzufriedenheit im Schadenfall.

    Die IT-Versicherung gibt es ab 15,21 Euro pro Monat (zzgl. Versicherungssteuer).

    Zur IT-Versicherung


    Heilnebenberufe wie (Fitness-)Trainer, Physiotherapeuten, Heilpraktiker & mehr

    Das größte Risiko für Sie besteht darin, einen Personenschaden zu verursachen. Zum Beispiel: Sie behandeln Ihren Kunden und dieser wird dabei verletzt. Die Betriebshaftpflicht deckt Personen- sowie Sachschäden ab.

     

    Ihre Vorteile:

    • Inkl. passivem Rechtsschutz: Unberechtigte Ansprüche wehren wir für Sie ab.
    • Baukastensystem: Erweitern Sie Ihre Betriebshaftpflicht individuell um weitere Versicherungen. So zahlen Sie nur, was Sie auch brauchen.
    • 99% Kundenzufriedenheit im Schadenfall.

    Bereits ab 10,40 Euro pro Monat (zzgl. Versicherungssteuer).

    Zur Heilnebenberufe-Versicherung


    Unternehmensberater

    Mit der Betriebshaftpflichtversicherung für Unternehmensberater sind Sie auf der sicheren Seite, wenn versehentlich eine Person verletzt wird oder Sie fremdes Eigentum beschädigen.

     

    Ihre Vorteile:

    • Inkl. passivem Rechtsschutz: Unberechtigte Ansprüche wehren wir für Sie ab.
    • Baukastensystem: Erweitern Sie Ihre Betriebshaftpflicht individuell um weitere Versicherungen. So zahlen Sie nur, was Sie auch brauchen.
    • 99% Kundenzufriedenheit im Schadenfall.

    Bereits ab 16,90 Euro pro Monat (zzgl. Versicherungssteuer).

    Zur Unternehmensberater-Versicherung


    Marketing- und Werbebranche

    Das Modul Betriebshaftpflicht greift, wenn Sie aus Versehen eine Person verletzen oder ihr Eigentum beschädigen. Beispiel (Personenschaden): Bei einem Meeting in Ihrer Agentur stolpert Ihr Kunde über ein loses Kabel am Boden und bricht sich den Arm.

     

    Ihre Vorteile:

    • Inkl. passivem Rechtsschutz: Unberechtigte Ansprüche wehren wir für Sie ab.
    • Baukastensystem: Erweitern Sie Ihre Betriebshaftpflicht individuell um weitere Versicherungen. So zahlen Sie nur, was Sie auch brauchen.
    • 99% Kundenzufriedenheit im Schadenfall.

    Bereits ab 26 Euro (zzgl. Versicherungssteuer) pro Monat.

    Zur Mediahaftpflicht

    Versicherte Schäden in der Betriebshaftpflicht (Auswahl)

    Zerstörter Laptop

    Der Chef eines kleinen IT-Unternehmens ist für die Projektplanung bei seinem Kunden zu einem Termin eingeladen. Während der Präsentation der vorbereiteten Folien stößt er  versehentlich den Laptop des Kunden vom Tisch.

    Konsequenzen

    • Der Bildschirm des Laptops ist zersprungen und das Gerät lässt sich nicht mehr einschalten.
    • Der Kunde des IT-Unternehmens fordert Schadenersatz für den Laptop sowie für die entstandenen Kosten, um auf die darauf befindlichen Dateien zugreifen zu können.

    Leistungen der Betriebshaftpflicht

    • Die Betriebshaftpflicht prüft die Forderung und bezahlt den entstandenen Schaden von 6.500 Euro.

    Beschädigte Wasserleitung

    Ein Handwerksunternehmen ist damit beauftragt, die Fliesen in einem Bad zunächst zu entfernen und anschließend neue zu legen. Der Kunde informiert die Mitarbeitenden falsch, an welchen Stellen Wasser- und Stromleitungen verlaufen. Deshalb beschädigen sie mit dem Bohrhammer versehentlich eine Wasserleitung.

    Konsequenzen

    • Die Wasserleitung muss aufwendig wieder instandgesetzt werden.
    • Die komplette Badsanierung verzögert sich durch das Missgeschick.
    • Der Kunde macht das Handwerksunternehmen für den Schadenfall verantwortlich und fordert Schadenersatz.

    Leistungen der Betriebshaftpflicht

    • Die Betriebshaftpflichtversicherung prüft den Schadenfall und wehrt die Forderung ab, da das Handwerksunternehmen den Schaden nicht zu verantworten hat.

    Allergische Reaktion

    Ein Kunde kauft in einem Onlineshop einen Schal für seine Frau. Die Frau reagiert allergisch auf das Material des Schals.

    Konsequenzen

    • Der Rechtsanwalt des Kunden stellt Schadenersatzansprüche wegen der Heilbehandlung und fordert Schmerzensgeld vom Shop-Betreiber in Höhe von 15.000 Euro.

    Leistungen der Betriebshaftpflicht

    • Da der Onlineshop-Betreiber als Importeur in den Europäischen Wirtschaftsraum haftet als wäre er der Hersteller, muss er für die entstandenen Kosten aufkommen. Die Betriebshaftpflichtversicherung bezahlt den Schaden in Höhe von 15.000 Euro.

    Fairer Hinweis: Das ist in der Betriebshaftpflicht nicht versichert

    Eine Betriebshaftpflichtversicherung bietet keine Absicherung bei Vermögensschäden Dritter, die aus fehlerhaften Dienstleistungen resultieren. Dagegen schützt Sie eine Berufshaftpflicht.

    Franz Kupfer bei Hiscox - Underwriting Manager Commercial Property, Liability & Events

    Tipp: Betriebshaftpflicht für Kleingewerbe, GmbH & Co

    Eine Betriebshaftpflichtversicherung ist sinnvoll für Freelancer und Unternehmen – unabhängig von Branche und Größe. Auch wenn Sie geringere Umsätze erzielen, sollten Sie eine Betriebshaftpflicht für Ihr Kleingewerbe nicht vergessen. Generell spielt die Rechtsform Ihres Unternehmens für den Abschluss keine Rolle – die Betriebshaftpflicht schützt Ihre GmbH, UG, GbR genauso wie andere Rechtsformen.

    Franz Kupfer, Underwriting Manager Commercial Property, Liability & Events

    Der Unterschied zwischen der Berufs- und Betriebshaftpflicht

    Grafik die beantwortet: Wie unterscheiden sich Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht?

    Lese-Empfehlung: Erfahren Sie in den Hiscox Tipps & Insights weitere Informationen zum Unterschied zwischen der Berufs- und der Betriebshaftpflicht.

    Ihre Vorteile: Das macht Hiscox zu Ihrem starken Partner

    • Schnelle und professionelle Hilfe. Bestätigt: 99% unserer Kunden sind zufrieden mit dem Hiscox Schadenservice (Umfrage 2020). Im Schadenfall stellen wir Ihnen einen Hiscox Juristen als festen Ansprechpartner zur Seite.
    • Passgenaue Versicherungslösungen. Unsere Experten kennen Ihre branchenspezifischen Risiken und denken dabei auch an die Gefahren, die noch in der Zukunft liegen.
    • Flexibel und fair mit unseren modularen Versicherungen. Sie bezahlen nur, was Sie auch wirklich brauchen: Kombinieren Sie die Betriebshaftpflicht einfach mit weiteren Versicherungen.

    Service ab Tag 1: Versicherungssiegel, E-Learning, geprüfte Vorlagen & Checklisten

    Mit der Hiscox Business Academy, unserer Wissensplattform, profitieren Sie (und Ihre Mitarbeitenden) ab dem 1. Tag von Ihrer Versicherung – und nicht erst im Schadenfall.

    Ihre Highlights:

    • Versicherungssiegel zum Download
    • E-Learning zu Themen wie Datenschutz & Cyber-Risiken
    • rechtssichere Vorlagen für z.B. Auftragsverarbeitungsverträge und Datenschutzerklärungen

    Haben Sie Fragen zur Betriebshaftpflicht?

    Callcenter Agent

    Unsere Versicherungsexperten helfen Ihnen schnell und gerne weiter.

    Rufen Sie uns einfach an.

    +49 89 545 801 700

    Mo. bis Fr. 9:00 - 20:00 Uhr

    Sa. 10:00 - 15:00 Uhr

    Fragen rund um die Betriebshaftpflichtversicherung

    Was ist eine Betriebshaftpflichtversicherung?

    Eine Betriebshaftpflichtversicherung schützt Sie, wenn Sie durch Ihre Arbeit Personen- oder Sachschäden verursachen. Die daraus resultierenden Schadenersatzforderungen werden von der Betriebshaftpflicht übernommen. Derartige Forderungen sind oft hoch und können in einigen Fällen sogar die Existenz bedrohen. Sind die Forderungen unberechtigt, kümmert sich die Betriebshaftpflichtversicherung (passiver Rechtsschutz) um die Abwehr – notfalls vor Gericht.

    Welche Schäden sind mit der Betriebshaftpflichtversicherung versichert?

    Die betriebliche Haftpflichtversicherung versichert Personen- und Sachschäden sowie. Auch Vermögensfolgeschäden deckt die Betriebshaftpflicht ab, zum Beispiel:
    • Personenschaden: Sie halten eine Präsentation bei einem Kunden und haben das Stromkabel Ihres Laptops ungünstig gelegt. Jemand stolpert darüber und verletzt sich. Die Betriebshaftpflicht greift.
    • Sachschaden: Sie oder einer Ihrer Mitarbeiter beschädigen versehentlich die Einrichtung Ihres Kunden. Die Betriebshaftpflichtversicherung ersetzt die entstandenen Kosten.
    • Vermögensfolgeschäden: Bei Schäden, die aus Personen- oder Sachschäden resultieren, springt die Betriebshaftpflichtversicherung ein. Durch Ihr Versehen verletzen Sie beispielsweise einen Geschäftspartner, der als Selbstständiger tätig ist und daraufhin einen Verdienstausfall erleidet.

    Wer ist in der Betriebshaftpflicht versichert?

    Versichert in der Betriebshaftpflichtversicherung sind Freelancer, Unternehmer und alle Mitarbeiter eines Betriebs während der Ausführung von betrieblichen Tätigkeiten – dazu gehören zum Beispiel auch Schulungen oder Betriebsfeste.

    Was kostet eine Betriebshaftpflichtversicherung?

    Mehrere Faktoren beeinflussen Ihren individuellen Beitrag für die Betriebshaftpflichtversicherung. Kosten muss eine betriebliche Haftpflichtversicherung dabei nicht viel, kann in einigen Fällen aber womöglich die Existenz retten. In der Betriebshaftpflichtversicherung haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlich hohen Deckungssummen, etwa 3.000.000, 5.000.000 oder 10.000.000 Euro. Die Auswahl der richtigen Deckungssumme ist abhängig von Ihren individuellen Risikoverhältnissen. Unter anderem von der Versicherungssumme hängen die Kosten der Betriebshaftpflicht ab. Hier können Sie Ihren individuellen Beitrag für eine Betriebshaftpflichtversicherung berechnen. Bereits ab 5,20 Euro monatlich (zzgl. Versicherungssteuer) können Sie eine Hiscox Betriebshaftpflicht günstig zu einer Berufshaftpflicht hinzubuchen.

    Wie wichtig ist eine Betriebshaftpflichtversicherung?

    Egal ob Freiberufler oder Unternehmen und egal in welcher Branche: Fehler passieren schnell und die Folgen können existenzbedrohend sein. Deshalb ist die Absicherung über eine Betriebshaftpflicht enorm wichtig. Mit der Betriebshaftpflicht von Hiscox sind Sie bei Personen- sowie Sachschäden geschützt. Vermögensschäden können Sie zudem mit einer Berufshaftpflichtversicherung versichern.

    Ab wann braucht man eine Betriebshaftpflicht?

    Sobald Sie beginnen freiberuflich zu arbeiten oder ein Unternehmen gründen, tragen Sie zahlreiche Risiken. Damit der Traum vom eigenen Business nicht aufgrund von hohen Schadenersatzforderungen oder Eigenschäden platzt, sollten Sie sich frühestmöglich mit einer Betriebshaftpflichtversicherung absichern. Mit einer Haftpflichtversicherung können Sie oft auch bei Ihren Auftraggebern punkten.

    Ist eine Betriebshaftpflichtversicherung Pflicht?

    Bei einigen Berufsgruppen, die ein erhöhtes Schadenrisiko haben, kann der Abschluss einer Haftpflichtversicherung (Berufshaftpflicht oder Betriebshaftpflicht) gesetzlich vorgeschrieben sein. Doch auch wenn eine betriebliche Haftpflichtversicherung für Ihre Berufsgruppe nicht verpflichtend ist, lohnt sich eine Betriebshaftpflicht. So sind Sie bei Personen- und Sachschäden abgesichert. Für Firmen und Selbstständige empfiehlt sich außerdem der Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung, damit auch Schäden abgedeckt sind, die durch Fehler bei der Arbeit entstehen.

    Wo besteht Versicherungsschutz mit der Betriebshaftpflichtversicherung?

    Bei vielen unserer Versicherungslösungen gilt der Versicherungsschutz der Betriebshaftpflichtversicherung weltweit. Bei einigen Versicherungslösungen sind die USA und Kanada ausgeschlossen.

    Muss der Firmensitz in Deutschland liegen, wenn man eine Betriebshaftpflicht abschließen möchte?

    Um eine Betriebshaftpflichtversicherung/Haftfpflichtversicherung Firma bei Hiscox abzuschließen, muss Ihr Firmensitz in Deutschland liegen oder in Österreich (hier gibt es bei unseren Versicherungslösungen nur wenige Ausnahmen).

    Wie kann die Betriebshaftpflicht gekündigt werden?

    Wenn Sie Ihre Betriebshaftpflicht kündigen wollen, kontaktieren Sie uns bitte fristgerecht. Die Kündigungsfrist der Betriebshaftpflichtversicherung beträgt einen Monat zum Ende der laufenden Versicherungsperiode.

    Sie haben weitere Fragen zu Vertragsabschluss, Schadenservice & Co.? In unseren FAQs finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

    *Es besteht weltweiter Versicherungsschutz, mit der Ausnahme von Ansprüchen, die vor Gerichten der USA oder Kanadas geltend gemacht werden oder auf der Verletzung des Rechts dieser Staaten beruhen. Für Haftpflichtansprüche wegen der Teilnahme an oder der Durchführung von Geschäftsreisen sowie einige weitere Punkte besteht jedoch auch in den USA und Kanada Versicherungsschutz. Details finden Sie in den Versicherungsbedingungen.