Scroll to Top

089 545 801 700

von Montag bis Freitag, 9:00 bis 18:00 Uhr

Montag bis Freitag
9:00 bis 18:00 Uhr

Bekannt durch:
           

Cyber
Versicherung

  • Versicherungsschutz für Denial-of-Service- & Hackerangriffe, sowie Datenmissbrauch & Datenverlust
  • Schutz gegen Ansprüche Dritter und für eigene Kosten
  • Exklusive Kooperation mit ausgezeichneten Krisenmanagement-Experten
  • Online Cyber-Training für Sie und Ihre Mitarbeiter
unverbindliches Angebot

Cyber Versicherung

Warum brauche ich eine Cyber Versicherung?

Hackerangriffe und Datendiebstahl-Delikte steigen erschreckend an und treffen immer häufiger auch kleinere Unternehmen. 31% der Entscheidungsträger in Unternehmen berichten von einer jährlichen Zunahme der Zwischenfälle bzgl. digitaler Daten. Cyber-Risiken rangieren auf der Rangliste der größten Risiken für Menschen in Deutschland weit oben.

Die finanziellen Folgen von Cyberkriminalität können sehr schnell existenzbedrohende Ausmaße annehmen – vor allem für klein- und mittelständische Unternehmen, die weder über die finanziellen Mittel, noch über das adäquate Krisenmanagement zur Bewältigung verfügen.

Deswegen ist es wichtig, dass Sie Ihr Unternehmen mit einer auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Versicherung gegen Cyber Risiken und Datenmissbrauch schützen. Die Hiscox Cyber-Versicherung bietet genau diese Sicherheit und deckt finanzielle Risiken ab, die durch Cyberattacken und Datenrechtsverletzungen auf Sie zukommen können.

In der Hiscox Cyber Versicherung ist sowohl eine umfassende Absicherung der Eigenschäden enthalten, als auch eine Haftpflichtversicherung zum Schutz bei Ansprüchen von dritter Seite (Fremdschaden), inklusive der Verletzung von geistigem Eigentum / Persönlichkeitsrechten.

Im Schadenfall haben Sie mit der Cyber Versicherung sieben Tage die Woche rund um die Uhr Zugriff auf unseren Krisendienstleiter HiSolutions, einen der weltweit führenden IT Krisenmanagement-Spezialisten für die Abwehr von Cyberattacken, Krisenreaktion, IT-Forensik und IT-Consulting.

Im Idealfall kommt es erst gar nicht zum Schaden. Deswegen beinhaltet die Cyber Versicherung ein Online Cyber-Training für Sie und Ihre Mitarbeiter. Prägnante Infotexte, spannende Videos und praxisbezogene Aufgaben vermitteln in nur 45 Minuten komprimiertes Wissen zum Thema.

Fragen, die Sie sich bezüglich einer Cyber Versicherung stellen sollten:

  • Wie verhalte ich mich richtig, wenn mein Unternehmen Opfer eines Hackerangriffes wird?
  • Wie reagiere ich, wenn ich einen Drohbrief mit der Veröffentlichung sensibler Daten erhalte?
  • Wer sitzt im Krisenstab, wenn es um Datenrechtsverletzungen geht, welche Meldungen leiten wir an die Presse weiter?
  • Wie lange kann ich einen Ausfall meiner Website verkraften? Wie gut bin ich bei unerwarteten Betriebsunterbrechungen aufgestellt?

Details zur Ihrer Cyber Versicherung

Versicherte Risiken

  • Präventive Krisenberatung, z. B. die Erstellung eines Krisenmanagementplans mit unserem Krisenberater – Exklusive Zusammenarbeit mit HiSolutions
  • Keine Beschränkung auf personenbezogene Daten
  • Mitversicherung von Abwehrkosten bei behördlichen Verfahren.
  • Weltweiter Versicherungsschutz

Cyber-Eigenschadenversicherung – Abdeckung eigener Kosten & Aufwendungen

  • Kosten für Krisenmanagement und PR-Maßnahmen nach einem Hackerangriff
  • Kosten für IT-Experten und IT-Forensiker, die den Sachverhalt schnell aufklären und gerichtsverwertbar dokumentieren
  • Kosten für die Wiederbeschaffung physischer Datenträger mit vertraulichen Daten, wie z.B. Laptop, Smartphone, USB-Stick,
  • Kosten für die Wiederherstellung der Daten, der Systeme, des Netzwerkes, etc. nach einem Hackerangriff
  • Kosten für Sicherheitsverbesserungen nach einem Hackerangriff
  • Kosten aufgrund eines Betriebsstillstands nach einem Hackerangriff (optional)

Cyber-Haftpflichtversicherung – bei Ansprüchen Dritter (Fremdschaden) Schadenersatzansprüche (Vermögensschäden)

  • Aufgrund eines Verstoßes gegen gesetzliche sowie ggf. vertragliche Bestimmungen / Verpflichtungen zum Datenschutz
  • Aufgrund eines Verstoßes gegen Geheimhaltungspflichten (optional)
  • Aufgrund der Weiterverbreitung von Computer Viren an Dritte
  • Aufgrund einer Persönlichkeitsrechtsverletzung nach einem Hacker-Angriff
  • Aufgrund vertraglicher Haftungsvereinbarungen mit Kreditkartenunternehmen (optional)
  • Übernahme der Kosten für Rechtsbeistand und Rechtsberatung

Versicherte Personen

  • Mitglieder der Geschäftsführung des Versicherungsnehmers
  • Angestellte Mitarbeiter des Versicherungsnehmers
  • Freie Mitarbeiter des Versicherungsnehmers
  • In den Betrieb des Versicherungsnehmers eingegliederte Mitarbeiter von Zeitarbeitsunternehmen, Praktikanten und Werksstudenten
  • Mit der Auftragserledigung beauftragte Subunternehmer

Wer kann sich versichern & für wen ist der Abschluss einer Cyber Risk Versicherung sinnvoll?

Sinnvoll ist eine Cyberversicherung für jedes Unternehmen, das von besonders vielen, vertraulichen oder ständig verfügbaren Daten abhängig ist. Das können eigene Daten oder die Daten von Vertragspartnern sein. Die Sicherheitspannen bei Großunternehmen werden in den Medien groß diskutiert, doch auch jeder Freelancer und jedes kleine und mittelständische Unternehmen kann gleichermaßen von Cyberkriminalität betroffen sein wie die großen und bekannten Namen.

Diese Gründe sprechen für die Cyber Versicherung von Hiscox:

Hiscox arbeitet seit mehr als 20 Jahren eng mit Freelancern, kleinen und mittelständischen Unternehmen zusammen und ist daher bestens mit deren spezifischen Anforderungen und Risiken vertraut. Deshalb ist Hiscox auch der Entwicklungs-Pionier für Cyberversicherungen und hat 1998 als erster Versicherer die Notwendigkeit erkannt, Unternehmen vor Vermögensschäden aufgrund Cyberkriminalität zu schützen. Bereits 2011 brachte Hiscox die erste Cyber Police für den Mittelstand auf den Markt und deckt damit zusätzlich Eigenschäden aus den aus Cyber-Attaken resultierenden Kosten sowie aus Betriebsunterbrechungsschäden ab. Die exklusive Zusammenarbeit mit HiSolutions, dem führenden Beratungsspezialisten für IT-Governance und Risk&Compliance, garantiert Ihnen eine exzellente operative Expertise beim Management von existenzbedrohenden Cyberkrisen. Diese Krisenmanagement ist Teil Ihrer Police

Hiscox sorgt als Spezialversicherer für eine optimale finanzielle Absicherung Ihrer geschäftlichen Risiken. Jahrzehntelange Erfahrung (Hiscox existiert seit 1901) gibt Ihnen die Sicherheit, dass wir Ihr Business wirklich verstehen – und Ihre Erwartungen an eine zuverlässige, umfassende und unkomplizierte Absicherung aller Eventualitäten erfüllen – ganz ohne versteckte Obliegenheiten oder Ausschluss-Klauseln.

Im Schadenfall ist unser größtes Anliegen, Ihnen eine schnelle, professionelle und umfassende Schadenabwicklung zu bieten.

Wir halten Ihnen den Rücken frei, damit Sie sich umgehend wieder auf Ihre eigentliche Arbeit konzentrieren können. 99% Zufriedenheit unserer Kunden mit der Abwicklung von Schadenfällen sprechen hierfür eine deutliche Sprache (Quelle: Kundenumfrage 2015)

Best of Industriepreis 2015: Cyber Risk Management by Hiscox
Hiscox Schadenphilosophie
Hiscox Finanzstärke

Über die HiSolutions AG

HiSolutions erbringt für Hiscox als exklusiver Partner Dienstleistungen im Cyber-Krisenmanagement. Dazu gehört der Aufbau von Cyber-Krisenorganisationen und deren Dokumentation wie Übungen, Cyber-Resilienz- und IT-Penetrationstests oder IT-Notfallmanagement sowie die Beratung von Unternehmen in einer Cyber-Krise. HiSolutions ist als eines von drei Unternehmen in Deutschland, das vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik als Informationssicherheits-Berater und -Revisor sowie als Penetrationstester zertifiziert wurde. Das Unternehmen hat über 200 Kunden aus nahezu allen Branchen und der öffentlichen Verwaltung in Bund, Ländern und Kommunen. HiSolutions wurde von seinen Kunden zum Top Consultant für besonders kundengerechte, mittelstandsorientierte Leistung gewählt.

Schadenbeispiele

Datenklau im E-Commerce

Ein mittelständisches Unternehmen der Onlinebranche ist aufgrund eines Hackerangriffes Opfer von Datenmissbrauch geworden. Über mehrere Wochen konnten sich Hacker rechtswidrigen Zugang zu dem eigentlich streng gesicherten online-basierten Abrechnungssystem für Bezahlkarten verschaffen (Payment Processing Tool). Während dieser Zeit konnten die Hacker über 100.000 Kundendaten kopieren und unrechtmäßig nutzen. Das Schadenausmaß ist immens, es entsteht neben dem sehr hohen finanziellen Schaden auch ein nicht zu beziffernder Imageschaden.

Der Schaden: Forensische Dienstleistungen 15.000 €, Rechtsberatung und Rechtsbeistand 35.000 €, gesetzliche Informationspflichten 25.000 €, Media- und PR-Arbeiten 19.500 €, geltend gemachter Vermögensschaden der Payment Card Industry 495.000 €.Gesamtkosten  589.500 €

Hiscox übernimmt die Gesamtkosten in Höhe von 589.500 €


E-Mail an falschen Verteiler geschickt

Ein Hiscox-Kunde hat im Rahmen einer E-Mail-Marketing-Aktion ein internes Dokument mit sämtlichen Kundendaten (inkl. Adressdaten, Bestellinformationen und Bankverbindung) mit versendet.

Der komplette E-Mailverteiler erhielt versehentlich die Daten aller Kunden. Allein die erforderlichen Meldepflicht an die zuständige Datenschutzbehörde war für das Unternehmen problematisch.

Direkt nach der Meldung des Falles hat Hiscox sofort mit dem passenden Datenschutzpartner, einer rennomierten Wirtschaftskanzlei, Kontakt aufgenommen. In einer 30-minütigen Besprechung wurden alle weiteren Schritte erläutert. Für den Versicherten entstand kein Schaden. Die Kosten für die Beratung hat Hiscox selbstverständlich übernommen.


Teurer Diebstahl eines Laptops


Einem Unternehmensberater wurde der Arbeitsrechner gestohlen. Auf dem Notebook waren die Namen und Finanzdaten sowie Geschäfts- und Privatinformationen von großen deutschen Industrieunternehmen gespeichert.
Der Schaden für die Unternehmensberatung: 1 Million Euro, um die Kunden zu informieren, die Kundennummern zu ändern, eine PR-Agentur zu engagieren, ein Call Center einzurichten und Anwälte für die Sicherstellung der Benachrichtigungs- und Compliance-Richtlinien hinzu zu ziehen. Hiscox hat die komplette Mio übernommen. Darüber hinaus erhielt der Kunden für ein Jahr einen Monitoring Service für 150.000 EUR. Nachdem circa 250.000 EUR für Abwehrkosten aufgewendet wurden, wurde der Rechtsstreit durch einen Vergleich über weitere 2 Millionen Euro beigelegt. Auch die Abwehrkosten wurden von Hiscox bezahlt.

Manipulation eines Kartenlesers


Unbekannte manipulierten die Kartenleser eines Restaurants. Dies ermöglichte den Hackern, Kreditkartendaten von mehr als 700 Kunden abzugreifen und diese zu missbrauchen. Dem Restaurant entstand dadurch ein Millionenschaden.

Hiscox kam für den Schaden auf und unterstützte das Restaurant mit einem Krisen-PR-Manager, um den entstandenen Imageschaden in den Griff zu bekommen.


Denial-of-Service-Attacke – wenn der Onlineshop offline ist.


Ein Online-Shop wurde Opfer einer Denial-of-Service-Attacke. Der Online-Shop war 23 Stunden für Kunden nicht verfügbar. Daraus folgte ein plötzlicher Anstieg des eingehenden Datenflusses. Die allmähliche Überlastung führte zur Nichtverfügbarkeit der Website.

Hiscox leitete sofort nach der Meldung des Versicherungsnehmers eine erste Gegenmaßnahme ein: Der eingehende Datenfluss wurde mit Hilfe des Internetanbieters analysiert und gefiltert, um böswillige Datenbewegungen von der normalen Geschäftsaktivität abzugrenzen. So war eine schrittweise Rückkehr zur normalen Geschäftstätigkeit möglich.


Ransomware

Der Server unseres Kunden wurde gehackt. Es kam zum kompletten Systemausfall, das Keycard-System war ebenfalls betroffen. Die Erpresser haben alle Daten verschlüsselt und forderten € 10.000 für eine sofortige Entschlüsselung.

Hiscox hat sofort HiSolutions eingeschaltet, die gemeinsam mit unserem Kunden und deren vor Ort beauftragten Experten das Problem gelöst und Prophylaxemaßnahmen aufgezeigt haben. Dem Kunden entstand kein Schaden.

Häufig gestellte Fragen zur Cyber & Datenschutz Versicherung

Frage: Wer ist von Cyberrisiken und Datenverlust bedroht?

Antwort: Jedes Unternehmen, das mit Kundendaten oder eigenen betriebswichtigen Daten umgeht, diese bearbeitet, speichert oder versendet.

Frage: Was deckt die Cyber Versicherung genau ab?

Antwort: Die Hiscox Cyber-Versicherung deckt einerseits Eigenschäden ab, wenn z.B. Ihre eigenen Daten durch Dritte gestohlen werden. Auch das Abhandenkommen eigener Daten, z.B. aufgrund des Verlustes eines Notebooks mit sensiblen Daten, ist versichert.

Außerdem deckt die Hiscox Cyber Versicherung finanzielle Schäden ab, die aus Hackerangriffen resultieren können. Dabei sind auch Haftpflichtansprüche gedeckt, wenn z.B. sensible Kundendaten als Folge eines Hackerangriffs gestohlen werden, oder Sie eine Datenrechtsverletzung begehen.

Darüber hinaus besteht Versicherungsschutz in Fällen von Betriebsunterbrechungen, z.B. durch DOS-Attacken.

Frage: Wann und warum brauche ich auch als ein kleines Unternehmen eine Cyber Versicherung?

Antwort: Jedes Unternehmen, egal welcher Größe, sollte eine Cyber Versicherung haben, wenn es mit hohem Volumen an Kundendaten oder betriebswichtigen eigenen Daten umgeht. Denn der Verlust eigener Daten oder sensibler Kundendaten kann hohe finanzielle Belastungen mit sich bringen.

Wichtig für alle, die mit Kreditkartendaten von Kunden umgehen, beispielsweise Online-Shops oder Hotels: Für den Fall, dass gestohlene Kreditkartendaten missbraucht werden,  muss das Unternehmen für die Forderungen der Kreditkartenindustrie aufkommen. Auch solche Forderungen sind durch die Hiscox Cyber-Versicherung gedeckt.

Frage: Wie hilft mir die Hiscox Cyber Versicherung konkret, wenn ich tatsächlich einmal gehackt werde?

Antwort: Im Schadenfall steht Ihnen sieben Tage die Woche rund um die Uhr HiSolutions zur Verfügung, eines der führenden Krisenmanagementunternehmen. Unmittelbar nach einem Cyberangriff entsendet HiSolutions IT-Forensiker und Berater, die dem Cyberangriff auf den Grund gehen, Daten sicherstellen und der Ursache nachgehen. Diese und weitere Kosten für Experten, Fachanwälte, behördliche Maßnahmen und PR Beratung werden von Hiscox übernommen. Nach einem Schadenfall werden von Hiscox auch die angemessenen Kosten für eine  Sicherheitsanalyse und Sicherheitsverbesserungen übernommen.

Frage: Wie verhalte ich mich am besten nach einem Cyberangriff bzw. einem Datenverlust?

Antwort: Als Vorsorge bekommen Hiscox Kunden exklusiv einen Krisenplan, der die verantwortlichen Personen eines Unternehmens dabei unterstützt, in den ersten Stunden nach einem Cyberangriff die richtigen Entscheidungen zu treffen.. Mit dem Abschluss einer Cyber-Versicherung bei Hiscox steht ihnen exklusiv HiSolutions, eines der führenden Krisenmanagementunternehmen, im Schadenfall rund um die Uhr zur Verfügung.

Frage: Wenn meinem Unternehmen Daten verloren gehen, hilft dann die Hiscox Cyber Versicherung auch mit Maßnahmen zur Wiederherstellung der Daten?

Antwort: Hiscox übernimmt die Kosten, die für Massnahmen zur Wiederherstellung von verlorenen Daten nach einem Hackerangriff oder Denial-of-Service.Angriff anfallen.

Frage: Welche Unterstützung bietet die Hiscox Cyber Versicherung, wenn mein Unternehmen in Rechtsstreitigkeiten aufgrund von Hackerangriffen beziehungsweise Datenverlust verwickelt wird?

Antwort: Hiscox übernimmt die Kosten für die Rechtsverteidigung für die Abwehr von unberechtigten Haftpflichtansprüchen und für die Abwicklung von berechtigten Ansprüchen. Im Falle berechtigter Ansprüche übernimmt Hiscox die anfallenden Kosten sowie den Schadenersatz.

Frage: Deckt die Hiscox Cyber Versicherung auch den Fall ab, wenn durch Unachtsamkeit eines eigenen Mitarbeiters Datenschutzbestimmungen verletzt werden?

Antwort: Ja, mitversichert sind im Falle einer Verletzung von Datenschutzbestimmungen grundsätzlich die angestellten Mitarbeiter des Versicherungsnehmers; eingegliederte Mitarbeiter von Zeitarbeitsunternehmen; in den Betrieb des Versicherungsnehmers eingegliederten freien Mitarbeiter (natürliche Personen), soweit diese im Namen und Auftrag des Versicherungsnehmers tätig werden.

Frage: Besteht über die Hiscox Cyber Versicherung auch dann Versicherungsschutz, wenn durch einen Hackerangriff meine Website verändert oder beschädigt wird?

Antwort: Auch in diesem Fall sind Sie mit der Hiscox Cyber Versicherung abgesichert. Im Falle, dass Hacker ihre Website beschädigen oder mutwillig verändern, und dadurch Persönlichkeitsrechte Dritter verletzt werden, übernimmt Hiscox berechtigte Schadenersatzansprüche.

Die Cyberversicherung als modulare Ergänzung zur Berufshaftpflicht

Für ausgewählte Branchen bieten wir die Cyberversicherung auch als modulare Ergänzung zur Berufshaftpflichtversicherung an.

Das Modul „Cyber- & Datenrisiken“ bekommen Sie zu attraktiven Konditionen bei folgenden Berufshaftpflichtversicherungen. Den Beitrag können Sie jeweils direkt online berechnen.

blog

Lieber Benutzer,

leider verwenden Sie eine Browserversion, die wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützen.
Bitte laden Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz Ihrer Daten einen aktuellen Browser herunter. Dies können Sie z.B. hier tun:

http://outdatedbrowser.com/de

×