Handwerker-Versicherung beim Spezialversicherer ▷ Hiscox
Scroll to Top

Handwerker-
VERSICHERUNG.

Rundum-Schutz für Handwerksberufe wie Fliesenleger, Maler, Friseure & Co.!

Jetzt online abschließen
  • Bau und Montagebetrieb für Fenster und Türen
  • Bauhilfsdienstleistungen
  • Behälter- und Apparatebauer
  • Bodenleger
  • Buchbinder
  • Böttcher
  • Drucker
  • Einrahmungswerkstatt
  • Elektrotechniker
  • Estrichleger
  • Flexografen
  • Fliesen-, Platten- und Mosaikleger
  • Friseure
  • Gartenpflege
  • Gebäudereiniger
  • Glas- und Porzellanmaler
  • Glasbläser und Glasapparatebauer
  • Hausmeister
  • Hörgeräteakustiker
  • Informationstechniker
  • Küchenmontage
  • Landmaschinenmechaniker
  • Maler und Lackierer
  • Maurer und Betonbauer
  • Maßschneider
  • Messebau
  • Metallbauer
  • Metallbildner
  • Modellbauer
  • Möbelaufbau
  • Möbelmontage
  • Orthopädieschuhmacher
  • Parkettleger
  • Polsterei
  • Raumausstatter
  • Renovierung
  • Rollladen- und Sonnenschutztechniker
  • Sattler
  • Schilder- und Lichtreklamehersteller
  • Schlosser
  • Schneider
  • Schornsteinfeger
  • Schuhmacher
  • Seiler
  • Siebdrucker
  • Steinmetzen und Steinbildhauer
  • Stuckateure
  • Teppichleger
  • Teppichreinigung
  • Tischler
  • Weinküfer
  • Winterdienst
  • Zahntechniker
  • Zaunbau
  • Zimmerer
Ein Haufen an typischen Handwerker-Utensilien
Schutz_vor_Kosten

Sofortiger Versicherungsschutz:

Direkt online abschließbar

Icon Absolventen-Hut

Hiscox Business Academy:

Exklusive Webinare und Tools für Ihr Business

Icon mit 99%

99% Kundenzufriedenheit:

Kompetente Beratung im Schadenfall

Darum ist eine Betriebshaftpflichtversicherung für Handwerksbetriebe wichtig:

Zeit-, Kostendruck und Fehlentscheidungen – daraus können Schadenersatzansprüche mit hohen sechsstelligen Beträgen entstehen, die Ihren Handwerksbetrieb oder Sie als Selbstständigen im Handwerk in die Insolvenz treiben können. Schützen Sie sich mit der Handwerker-Versicherung von Hiscox.

So individuell wie Ihre handwerkliche Tätigkeit: Unsere Versicherung für Handwerker ist modular aufgebaut und kann nach Ihrem Bedarf konfiguriert werden. Der große Vorteil: Sie erhalten umfassenden Versicherungsschutz in einem Vertrag und bezahlen nur was Sie wirklich brauchen!

Schwarzes Häkchen
Plus-Icon
Plus-Icon
Plus-Icon

Die wichtigsten Versicherungen für Handwerker

Mit dem Basismodul Handwerker-Betriebshaftpflicht sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie einen Fehler bei Ihrer handwerklichen Tätigkeit machen und dabei eine Person verletzen oder fremdes Eigentum beschädigen. Stichwort: Handwerker Haftung.

INKLUSIVE: Passiver Rechtsschutz: Die Betriebshaftpflicht schützt Sie auch vor unberechtigten Ansprüchen, indem diese abgewehrt werden – notfalls vor Gericht. Die Anwaltskosten sind gedeckt.

Für Ihre handwerkliche Tätigkeit brauchen Sie hochwertige Arbeitsgeräte. Mit dem Modul Sachversicherung sind Ihre (mobile) Ausrüstung, Maschinen, Werkzeuge und auch IT-Equipment umfassend geschützt.

Beispielsweise: Schäden oder Verlust, etwa bei einem Einbruchdiebstahl oder Brand in Ihrem Lager, Geschäft oder beim Kunden vor Ort.

HIGHLIGHT: Rundum-Schutz, der automatisch die Deckung der Equipment- bzw. Maschinenversicherung, Inhaltsversicherung bzw. Geschäftsinhaltsversicherung und Autoinhaltsversicherung enthält.

Das Modul Cyber-Versicherung schützt Sie bei Datenverlust oder Cyber-Krisen. Die Versicherung unterstützt Sie vorbeugend durch einen Krisenplan und ein Cyber-Training und kommt für finanzielle Schäden auf.

Zum Beispiel: DSGVO-Verstöße, Hacking, Cyber-Erpressung oder Verlust von wichtigen Daten Ihres Handwerksbetriebs.

Wussten Sie: 61 % der deutschen Unternehmen wurden 2018 mindestens einmal attackiert (Quelle: Cyber Readiness Report 2019).

Das Modul Handwerker-Berufshaftpflicht (auch Vermögensschadenhaftpflicht) fängt Sie bei Vermögenschäden auf, das heißt, wenn Schadenersatz für finanzielle Schäden von Ihnen verlangt wird.

Zum Beispiel: Fehler in der Terminkoordination oder Krankheit eines Mitarbeiters, die zur Absage oder zum Verzug eines (Bau-)Projekts führen.

So schnell kann ein Schaden passieren:

In Ihrem Handwerksberuf erfüllen Sie Kundenwünsche – ob es ein schöner Parkett- oder Fliesenboden, eine frisch gemalerte Fassade, ein Möbelstück nach Maß oder eine neue Frisur ist. Auch arbeiten Sie in direktem Kundenkontakt beziehungsweise bei Ihrem Auftraggeber zu Hause.

Passiert hier ein Fehler oder Missgeschick, kann die Enttäuschung über ein nicht geglücktes Projekt und der Schaden immens sein.

Daraus können Schadenersatzansprüche mit hohen Beträgen entstehen. Selbst, wenn Sie keinen Fehler gemacht haben: Die Abwehr unberechtigter Ansprüche kostet Zeit und Geld. Zeit und Geld, zwei wichtige Faktoren, die Ihnen dann für Ihren Handwerksbetrieb fehlen!

Die Hiscox Versicherung für Handwerker mit dem Basis-Modul Betriebshaftpflicht für Handwerker hält Ihnen den Rücken frei und lässt sich zu einer Rundum-Absicherung für Ihren Handwerksbetrieb erweitern – zum Top Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch umfasst der Schutz automatisch und ohne weitere Kosten Ihre Tätigkeiten in verbundenen Handwerken gemäß §5 HWO.

Bei diesen Schäden können Sie als Kunde auf uns zählen – eine Auswahl

Missverständnis zu Bauplänen (Sachschaden)


Sie sind damit beauftragt, die Fliesen in einem Bad zunächst zu entfernen und anschließend neue zu legen. Ihr Kunde informiert Sie falsch, an welchen Stellen Wasser- und Stromleitungen verlaufen. Deshalb beschädigen Sie mit dem Bohrhammer versehentlich eine Wasserleitung, die aufwendig wieder instandgesetzt werden muss. Auch verzögert sich die komplette Badsanierung. Sie werden für den Schadenfall verantwortlich gemacht. Ihre Betriebshaftpflichtversicherung Handwerker (Basismodul) prüft den Schadenfall und wehrt die Forderung ab, da Sie den Schaden nicht zu verantworten haben.

Farbklecks mit Folgen (Personenschaden)

Beim Malern eines Treppenhauses tropft Ihnen versehentlich Farbe auf die Stufen. Sie und Ihr Auszubildender übersehen die Farbflecken. Der Hauseigentümer rutscht auf der Stufe aus und verletzt sich. Die Handwerker-Betriebshaftpflicht (Basismodul) bezahlt Schadenersatz, Schmerzensgeld und die Kosten der Krankenkasse des Betroffenen.

Brand in der Tischlereiwerkstatt

Ein Großbrand in Ihrer Tischlereiwerkstatt und das Löschwasser zerstören Ihre Maschinen, Materialien und viele Ihrer bereits fertiggestellten Möbelstücke. Somit können Sie diese nicht mehr an die Kunden ausgeliefert und müssten neu angefertigt werden. Die Handwerker-Versicherung (Modul Sachversicherung) übernimmt den Schaden.

Missgeschick beim Gerüstbau (Sachschaden)

Sie stellen mit einem Mitarbeiter Ihrer Zimmerei ein Gerüst auf. Ihrem Mitarbeiter fällt aus Versehen eine Gerüststange aus den Händen. Die Stange fällt zwölf Meter hinunter auf einen parkenden Lastwagen und richtet großen Schaden an den Planen und den geladenen Waren an. Sie sollen für den Schaden aufkommen – die Handwerker-Haftpflichtversicherung (Basismodul Betriebshaftpflicht) springt ein.

Verschlüsselung von Unternehmensdaten

Schadsoftware gelangt auf den Computer Ihrer Sekretärin und verschlüsselt Ihre Unternehmensdaten. Sie können nicht mehr auf Ihre Buchhaltungsdokumente und Kalender zugreifen und müssen befürchten, dass Sie Ihr Betrieb dadurch gestört wird. Die Handwerker-Versicherung (Modul Cyber-Versicherung) bietet Ihnen sofort die Hilfe von Experten, die den Schaden eindämmen, Ihre Computer-Systeme absichern und die Daten wiederherstellen.

Einbruch im Friseursalon

Eine Gruppe Jugendlicher zerschlagen nachts die Scheiben Ihres Friseursalon und brechen ins Innere ein. Die Diebe entwenden Geld, Kosmetika und zwei Laptops und zerstören mutwillig die Einrichtung. Es entsteht ein großer finanzieller Schaden, den die Handwerker-Versicherung (Modul Sachversicherung) für Sie übernimmt.

Das sagen unsere Kunden

Wir sichern u.a. folgende Handwerker-Tätigkeiten ab:

Baunebengewerbe / BauhilfsgewerbeKunsthandwerk / MedientechnikWeitere Handwerksberufe
Bau und Montagebetrieb für Fenster und TürenBuchbinderBöttcher
BauhilfsdienstleistungenDruckerBodenleger
Behälter- und ApparatebauerFlexografenElektrotechniker
EinrahmungswerkstattFriseureGebäudereiniger
EstrichlegerGartenpflegerHausmeister
Fliesen-, Platten- und MosaiklegerGlas- und PorzellanmalerHörgeräteakustiker
KüchenmontageGlasbläser und GlasapparatebauerLandmaschinenmechaniker
MessebauInformationstechnikerMaßschneider
MetallbauerMaler und LackiererMaurer und Betonbauer
MöbelaufbauMetallbildnerOrthopädieschuhmacher
MöbelmontageModellbauerSchlosser
ParkettlegerSchilder- und LichtreklameherstellerSchornsteinfeger
PolstereiSiebdruckerSchuhmacher
RaumausstatterSteinmetz und SteinbildhauerSeiler
RenovierungTeppichlegerTeppichreinigung
Rollladen- und SonnenschutztechnikerTischlerWeinküfer
StuckateureZaunbauWinterdienst
ZimmererZahntechniker

Auch Tätigkeiten in verbundenen Handwerken gemäß §5 HWO sind vom Versicherungsschutz abgedeckt!

Haben Sie Fragen zur Betriebshaftpflicht für Handwerker? Hier finden Sie die wichtigsten Antworten

Welche Risiken existieren für Handwerksbetriebe?


Die Handwerker-Versicherung schützt Sie bei Personen- und Sachschäden, die bei der Ausübung Ihrer handwerklichen Tätigkeit entstehen. Außerdem können Sie optional Ihre Arbeitsausrüstung, Maschinen und Werkzeuge versichern und sich vor Cyber-Zwischenfällen und Datenverlust schützen. Zudem sind mit dem Modul Berufshaftpflichtversicherung Vermögensschäden versicherbar. Vermögensschäden bezeichnen finanzielle Nachteile des Kunden beispielsweise durch Fehlberatung oder verzögerte Leistungserbringung Ihrerseits.

Welche Versicherungssummen wähle ich für die Betriebshaftpflicht?


Bei der täglichen handwerklichen Arbeit lauern etliche Gefahren. Typisch für die Handwerkerbranche sind zum Beispiel Fehler, die Personen verletzen oder fremdes Eigentum beschädigen. Zahlreiche Ursachen können zu solchen Schäden führen: Etwa ein mangelhaft gesichertes Gerüst, eine leichtsinnig abgestellte Leiter, fehlerhafte Bohrungen oder ungesichertes Werkzeug und Arbeitsmaterial. Auch dem erfahrensten Handwerkerprofi können folgenreiche Fehler passieren. Zudem können Fehler in Ihrer Terminkoordination oder der Ausfall Ihrer Mitarbeiter bei Ihrem Auftraggeber zu einem finanziellen Verlust führen, den er dann von Ihnen einfordert. Fallen teure Maschinen, Arbeitsgeräte oder benötigtes Werkzeug aus, können für Ihren Handwerksbetrieb kostenintensive Reparaturen oder Neuanschaffungen anstehen. Auch die Abarbeitung aktueller Aufträge ist gefährdet.
Wenn aufgrund eines Cyber-Angriffs wichtige Kundendaten, Kalkulationen, Materiallisten oder Rechnungen von Cyber-Kriminellen verschlüsselt werden, kann die Wiederherstellung teuer werden.

Welche Arten von Schäden versichert die Handwerker-Versicherung?


Die Handwerker-Versicherung schützt Sie bei Personen- und Sachschäden, die bei der Ausübung Ihrer handwerklichen Tätigkeit entstehen. Außerdem können Sie optional Ihre Arbeitsausrüstung, Maschinen und Werkzeuge versichern und sich vor Cyber-Zwischenfällen und Datenverlust schützen. Zudem sind mit dem Modul Berufshaftpflichtversicherung Vermögensschäden versicherbar. Vermögensschäden bezeichnen finanzielle Nachteile des Kunden beispielsweise durch Fehlberatung oder verzögerte Leistungserbringung Ihrerseits.

Welche Versicherungssummen wähle ich für die Betriebshaftpflicht?


Die Versicherungssumme Ihrer Handwerker-Versicherung sollte Ihren individuellen Risikoverhältnissen angepasst sein. Sie können bei der Handwerker-Versicherung unterschiedlich hohe Deckungssummen für das Basismodul Betriebshaftpflicht bestimmen. Zur Auswahl stehen 3, 5 oder 10 Millionen Euro. Für das optionale Modul Elektronik- und Büroinhaltsversicherung können Sie verschiedene Beträge zwischen 15.000 und 100.000 Euro wählen. Die Berufshaftpflichtversicherung ist mit 50.000 Euro und die Cyber- und Datenversicherung mit 100.000 Euro versicherbar.

Welche Tätigkeiten sind in der Handwerker-Versicherung versichert?


Vom Bauneben- über Bauhilfsgewerbe, Kunsthandwerk bis zur Medientechnik – die Handwerker-Versicherung von Hiscox versichert zahlreiche Tätigkeiten aus unterschiedlichen Handwerksbereichen, beispielsweise Fliesen- und Parkettleger, Tischler, Maler und Lackierer oder Elektrotechniker. Noch mehr Tätigkeiten, die in der Handwerker-Versicherung versichert sind.

Was sollte man als Handwerker beim Thema Selbstbeteiligung beachten?


Bei der Handwerker-Versicherung von Hiscox beträgt die Selbstbeteiligung 0 Euro für Personenschäden und 250 Euro für Sachschäden beim Basismodul Betriebshaftpflicht. Der Selbstbehalt beim Modul „Elektronik und Büroinhalt“ liegt bei 500 Euro. Im Modul Cyber- und Datenrisiken beträgt die Selbstbeteiligung 1.000 Euro und im Modul Berufshaftpflicht 500 Euro.