Berufshaftpflicht für Immobilienmakler

Branchenspezifischer Schutz für Ihr Immobilien-Business

  • Schützt bei unerwarteten Mängeln, Mehrfachvermittlung & mehr  
  • Passgenau versichert durch verschiedene Wahlmöglichkeiten  
  • Ausgezeichneter Schadenservice: 4,7 von 5 Sternen*
Immobilienmakler-Versicherung von Hiscox: Makler schüttelt Frau die Hand

Kurz erklärt: So schützen wir Immobilienmakler

Eine versehentliche Mehrfachvermittlung, eine ungenaue Grundrissberechnung oder unerwartete Schäden an Immobilien – wir kennen Ihre Risiken als Immobilienmakler. Mit der branchenspezifischen Berufshaftpflicht für Immobilienmakler sichern wir Sie optimal ab – damit Sie sich ganz auf den Erfolg Ihres Business konzentrieren können. 

  • Berufshaftpflichtversicherung: Schützt, wenn Sie einen Fehler machen, der andere Geld kostet.
  • Optional: Betriebshaftpflichtversicherung, die bei Personen- und Sachschäden greift.
  • Optional: Cyber-Versicherung, die digitale Risiken zuverlässig abdeckt. 
  • Optional: Elektronik- und Büroinhaltsversicherung für den Schutz Ihrer Büroausstattung samt Technik.  

Darum Hiscox

  • Sofortiger Versicherungsschutz

    Einfach online Daten eingeben. Sie erhalten direkt Ihr Angebot, Ihre Versicherungspolice und Ihren Versicherungsnachweis.

  • Leistungsstarke Absicherung

    Verlassen Sie sich bei Hiscox auf zielgenaue und nachhaltige Absicherung ohne versteckte Klauseln und Kleingedrucktes.

  • Individuell, einfach und fair

    Bezahlen Sie nur genau das, was Sie wirklich brauchen und nur so lange, wie Sie es brauchen.

  • Starker Service im Schadenfall

    Bleiben Sie gelassen auch im Schadenfall. Ihr persönlicher Hiscox Jurist steht Ihnen zur Seite.

Immobilienmakler-Versicherung: Das ist abgedeckt (Auswahl)

  • Doppelvermietung: Sie vermitteln versehentlich eine Immobilie mehrfach.
     
  • Verletzung von Geheimhaltungspflichten: Eine vertrauliche Information gelangt aufgrund einer Unachtsamkeit von Ihnen an Dritte. 
     
  • Datenschutzverstoß: Durch Ihren Fehler gelangen personenbezogene Daten in die falschen Hände. Ihr Kunde verlangt Schadenersatz für die entstandenen Kosten.
     
  • Übersehene Mängel: Sie übersehen Mängel an der Immobilie. Der Käufer verlangt Schadenersatz.
     
  • Kosten für Rechtsstreitigkeiten: Die Immobilienmakler-Versicherung wehrt unberechtigte Ansprüche gegen Sie ab – auch vor Gericht (passiver Rechtsschutz).
     
  • Schlüsselverlust: Sie verlieren die Schlüssel zu einer Immobilie, weshalb die Schlösser ausgetauscht werden müssen.
     
  • Immobiliardarlehensvermittler nach § 34i GewO: Tätigkeiten als Immobiliardarlehensvermittler können ohne Preisaufschlag mitversichert werden.
     
  • 0 Euro Selbstbeteiligung: In der Berufshaftplicht übernimmt Hiscox im Schadenfall die komplette Schadensumme (bis zur Höhe der Versicherungssumme bzw. Entschädigungsgrenze).

Fairer Hinweis: Vom Versicherungsschutz für Immobilienmakler ausgeschlossen sind Ansprüche wegen fehlerhafter Grundstücks- oder Immobiliengutachten (insbesondere Wertgutachten). Ausschließlich Gutachten, die in Verbindung mit einem Maklermandat erstellt wurden, sind versichert. 

Im Überblick: Das leistet die Versicherung für Ihre Kunden

Damit Sie nur das bezahlen, was Sie auch wirklich brauchen, können Sie bei Hiscox Ihre Versicherung für Immobilienmakler selbst zusammenstellen. Ihr Bedarf hat sich geändert? Kein Problem, passen Sie Ihren Schutz jederzeit flexibel an.

Immobilienmakler-Versicherung im Überblick
Basis

Berufshaftpflicht

  • Schützt, wenn Sie einen Fehler machen und Schadenersatzansprüche an Sie gestellt werden.  
  • Berechtigte Forderungen werden bis zur Höhe der Versicherungssumme entschädigt. 
  • Unberechtigte Ansprüche werden für Sie abgewehrt (passiver Rechtsschutz).
Optional

Betriebshaftpflicht

  • Springt ein, wenn Sie Personen verletzen oder fremdes Eigentum beschädigen.
  • Hilft Ihnen bei der Abwehr unberechtigter Forderungen.
  • Beispiel: Sturz eines Kunden bei einer Immobilienbesichtigung (Personenschaden) oder versehentliche Beschädigung der Immobilie oder Einrichtung (Sachschaden). 
Optional

Cyber- und Datenrisikenversicherung

  • Bietet Schutz bei Hacker-Angriffen und Cyber-Vorfällen.
  • Leistet vorbeugend, mitten in der Krise, bei der Schadenregulierung und der nachgelagerten Sicherheitsanalyse. 
  • Inklusive: Umfangreiche Präventions- und Assistance-Leistungen wie Cyber-Trainings und Krisenplan. 
Optional

Elektronik- und Büroinhaltversicherung

  • Trägt die Reparatur oder den gleichwertigen Ersatz bei Schäden an Ihrer Elektronik und Ihrer Büroausstattung.
  • Inklusive: Auch Geräte im Home Office und private Geräte, die geschäftlich eingesetzt werden, sind eingeschlossen. 
  • Beispiel: Einbruch, Diebstahl oder Brand in Ihrem Büro, Verlust von Equipment unterwegs.

Schadenbeispiele: Wir sind für Sie da

Fehlinformation

Schadensumme: 12.500 Euro

Sie vermittelten eine Immobilie und teilten dem neuen Mieter mit, dass das Bürogebäude vollständig klimatisiert sei – ein Irrtum, denn klimatisiert war nur der erste Stock. Der Mieter fordert nun Schadenersatz in Höhe von über 50.000 Euro, da er die Räume nicht nutzen kann wie erwartet.

  • Die Immobilienmakler-Berufshaftpflichtversicherung springt ein. Hiscox einigt sich mit dem Mieter auf die Bezahlung der anteiligen Kosten für den Einbau einer Klimaanlage. 

Missverstandene Zusage

Schadensumme: 13.5000 Euro

Sie wurden damit beauftragt, Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus zu vermitteln. Der Einigungsprozess mit einem Interessenten verzögerte sich – letztlich entschied sich der Besitzer gegen den Verkauf an den Interessenten. Der Interessent geht nun gerichtlich gegen Sie vor, weil er Ihre Zusage als verbindlich verstanden und bereits Ausgaben hatte.

  • Die Immobilienmakler-Berufshaftpflicht (Vermögensschadenhaftpflichtversicherung Immobilienmakler) springt ein. Hiscox erwirkt einen Vergleich vor Gericht und bezahlt den Schaden.

Lagepläne ohne Lizenz veröffentlicht

Schadensumme: 10.000 Euro

Sie haben als selbstständiger Immobilienmakler ein Bauvorhaben eines Kunden im Internet vermarktet. In diesem Zusammenhang veröffentlichten Sie auch Lagepläne; verfügten jedoch nicht über die Lizenz zur Veröffentlichung dieser Pläne. Der Lizenzinhaber fordert daher für die Verwendung des Materials Schadenersatz aufgrund von Urheberrechtsverletzung. 

  • Die Immobilienmakler-Berufshaftpflicht springt ein. Hiscox bezahlt den Schaden.

Vermeintlich mangelfreie Immobilie

Schadensumme: 5.500 Euro

Sie haben eine Immobilie als mangelfrei vermittelt. Es stellte sich allerdings heraus, dass die Immobilie ein verstopftes Rohr hat, welches mehrfach repariert werden musste. Die Rechnungen hierfür will der Käufer von Ihnen erstattet bekommen. 

  • Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Immobilienmakler springt ein. Hiscox bezahlt den Schaden.

Schlüsselverlust

Schadensumme: 14.500 Euro

Sie haben die Schlüssel zur Besichtigung eines Mehrparteienhauses erhalten. Versehentlich verloren Sie vier Schlüssel. Der Eigentümer fordert Schadenersatz für den Austausch der Zylinder und der Schlüssel. 

  • Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Immobilienmakler springt ein. Hiscox bezahlt den Schaden.

Sachschaden an Immobilie

Schadensumme: 10.000 Euro 

Sie wurden als Makler für eine Landvilla beauftragt. Nach einer Besichtigung vergaßen Sie, ein Fenster zu schließen. Bei einem Sommergewitter entstand dadurch ein massiver Schaden am Holzboden. Ihr Auftraggeber nimmt Sie in die Haftung: Sie müssen für die Renovierung aufkommen und den neuen Mietern einen Schadenersatz zahlen, da der Raum mehrere Wochen nicht genutzt werden konnte. 

  • Die Betriebshaftplicht springt ein. Hiscox bezahlt den Schaden. 
Mario Hartmann, Underwriting Manager Professional Indemnity und D&O
Experten-Tipp: Pflichtversicherung für Immobiliendarlehensvermittler Tätigkeiten als Immobiliendarlehensvermittler nach § 34i GewO können bei Hiscox ohne Preisaufschlag in der Berufshaftpflicht mitversichert werden. Wichtig: Für Immobiliendarlehensvermittler besteht eine gesetzliche Versicherungspflicht mit einer Versicherungssumme von mind. 500.000 €. Achten Sie daher bei Ihrer Immobilienmakler-Berufshaftpflicht darauf, die passende Versicherungssumme zu wählen.
Mario HartmannUnderwriting Manager Professional Indemnity und D&O

Haftpflicht für Immobilienmakler: Häufig gestellte Fragen

Welche Versicherungen braucht man als Immobilienmakler?

Die wichtigste Versicherung für Immobilienmakler ist die Berufshaftpflichtversicherung (Vermögensschadenhaftpflichtversicherung Makler). Weitere wichtige Versicherungen sind: Betriebshaftpflicht, Cyber- und Sachversicherung.

Was deckt eine Immobilienmakler-Versicherung ab?

Die Berufshaftpflicht für Immobilienmakler schützt vor Schadenersatzforderungen, die aufgrund von Vermögensschäden erhoben werden, die Sie verursacht haben. Darüber hinaus können Sie sich mit einer Betriebshaftpflicht vor Forderungen aus Personen- und Sachschäden schützen. Bei Cyber- und Datenrisiken greift eine Cyberversicherung. Ihre Büroausstattung (inkl. Elektronik) sowie Ihre weitere Ausrüstung deckt eine Sachversicherung ab.  

Was ist in der Immobilienmakler-Versicherung nicht versichert?

Kein Versicherungsschutz wird gewährt für Ansprüche wegen fehlerhafter Grundstücks- oder Immobiliengutachten (insbesondere Wertgutachten). Hinweis: Gutachten, die in Verbindung mit einem Maklermandat erstellt wurden, sind von diesem Risikoausschluss nicht umfasst und sind somit versichert. Weitere Ausschlüsse finden Sie in den Versicherungsbedingungen und Ihrem Angebot. 

Gibt es eine Versicherungspflicht für Immobilienmakler?

In Deutschland besteht zwar keine gesetzliche Versicherungspflicht, um als Immobilienmakler zu arbeiten – eine Versicherung ist also nicht zwingend eine Voraussetzung. Immobilienmakler sollten sich dennoch unbedingt absichern, damit ein kleiner Fehler nicht die Existenz kostet. 

Für Immobiliardarlehensvermittler hingegen besteht eine Versicherungspflicht (mit einer Mindestversicherungssumme von 500.000 €). Bei Hiscox können Tätigkeiten als Immobiliardarlehensvermittler nach § 34i GewO ohne Preisaufschlag in der Berufshaftpflicht (Immobilienmakler) mitversichert werden. Wussten Sie? Für Immobilienverwalter bietet Hiscox die Immobilienverwalter-Versicherung an. 

Was muss man bei einer Immobilienmakler-Versicherung beachten?

Die Berufshaftpflichtversicherung für Immobilienmakler sollte genau den Schutz bieten, den Sie auch wirklich brauchen. Bei Hiscox ist die Berufshaftpflichtversicherung flexibel anpassbar: Makler können einfach weitere Versicherung zur Berufshaftpflicht hinzu wählen. 

Was kostet eine Berufshaftpflichtversicherung für Immobilienmakler?

Die Berufshaftpflicht für Immobilienmakler ist bei Hiscox bereits ab 16,90 Euro pro Monat (zzgl. Versicherungssteuer) abschließbar. Die Kosten richten sich nach verschiedenen Faktoren wie Versicherungssumme, Umsatz und ausgewählte Module. 

Sie haben weitere Fragen zu Vertragsabschluss, Schadenservice & Co.? In unseren FAQs finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen. Sie stolpern über einen Begriff aus der Versicherungswelt? Erklärungen zu relevanten Fachbegriffen können Sie im Glossar nachschlagen

Logo der Hiscox Business Academy

Noch nicht überzeugt? Sofort profitieren mit der Hiscox Business Academy

Von Ihrem Hiscox Versicherungsschutz profitieren Sie (und Ihre Mitarbeitenden) nicht erst im Schadenfall – sondern bereits ab dem ersten Tag! Mit der Hiscox Business Academy haben Sie kostenfreien Zugriff auf unsere umfangreiche Wissensplattform:

  • Versicherungssiegel zum Download
  • E-Learning zu Themen wie Datenschutz & Cyber-Risiken
  • rechtssichere Vorlagen für z.B. Auftragsverarbeitungsverträge und Datenschutzerklärungen
  • Rabattaktionen und vieles mehr!
Versicherung online abschließen bei Hiscox: Smartphone mit Angaben zum Versicherungsschutz

In nur 3 Schritten Ihre Immobilienmakler-Versicherung online abschließen

1. Angaben machen am Smartphone, Tablet oder Computer & Schutz auswählen
2. Unverbindliches Angebot erhalten
3. Auf Wunsch online abschließen und sofort Versicherungsschein erhalten

Tipps & Insights für Ihr Business

* Die Kundenzufriedenheitsbefragung 2023 von Hiscox zeigt, dass die Kundenzufriedenheit in Deutschland bei 95% liegt. Die Darstellung der Kundenzufriedenheit wurde auf eine Bewertungsskala von „X von 5 Sternen“ umgerechnet.