Scroll to Top

089 545 801 700

von Montag bis Freitag, 9:00 bis 18:00 Uhr

Montag bis Freitag
9:00 bis 18:00 Uhr

Vertragliche Haftungsansprüche (Dienstvertrag Versicherung, Fehler im Lasten- und Pflichtenheft)

Glossar Versicherungswissen von A – Z

Unsere Experten haben für Sie übersetzt.

  • Leicht verständliche Kurzerläuterungen
  • Komplette Infoseiten zu besonders relevanten Themen
Glossar Übersicht

Vertragliche Haftungsansprüche (Dienstvertrag Versicherung, Fehler im Lasten- und Pflichtenheft)

Vertragliche Haftungsansprüche ergeben sich für Sie als Experten in der Media- und IT-Branche aus vertraglich festgelegten Vereinbarungen und Leistungszusagen.

Ihr Kunde stellt vertragliche Haftungsansprüche, wenn Sie Ihre vertraglich vereinbarte Leistungspflicht

  • nicht vollständig oder fehlerhaft erfüllen (= Schlechterfüllung)  oder
  • nicht zum festgelegten Zeitpunkt abliefern oder fertigstellen (= schuldhafte Verzögerung).

In diesen Fällen kann Ihr Kunde von Ihnen Schadenersatz fordern. Dieses Risiko sichern Sie mit einer speziellen Haftpflichtversicherung ab.

Schadenersatzansprüche: Zwei Beispiele aus Ihrem Berufsalltag

Fall 1: Als IT-Freelancer entwickeln Sie auf Grundlage des Anforderungskatalogs Ihres Kunden (Lastenheft) ein Online-Formular zur Generierung von Kundendaten. Leider ist dieses fehlerhaft und die Daten kommen nicht bei Ihrem Auftraggeber an. Aufgrund Ihrer fehlerhaft erfüllten vertraglichen Leistung (Pflichtenheft) fordert Ihr Kunde Schadenersatz für die entstandenen Kosten.

Fall 2: Ihre PR-Agentur entwickelt für einen Kunden Broschüren, die zu einem festen Termin ausgegeben werden sollen. Leider schaffen Sie es aufgrund interner Komplikationen nicht, den vertraglich festgelegten Abgabetermin einzuhalten. Ihr Kunde hat jedoch bereits zusätzliche Arbeitskräfte eingestellt, die die Broschüren austeilen sollten. Aufgrund der vergeblichen Aufwendungen stellt Ihr Kunde Schadenersatzansprüche.

Berufshaftpflicht: Rundum abgesichert bei vertraglichen Haftungsansprüchen

Zahlungsforderungen aufgrund vertraglicher Haftungsansprüche können schnell teuer werden und Ihre Existenz als Unternehmen oder Freiberufler gefährden. Eine Berufshaftpflichtversicherung sichert Sie im Fall vertraglicher Haftungsansprüche ab – exakt zugeschnitten auf Ihre Tätigkeit.

Jetzt online absichern

blog

Lieber Benutzer,

leider verwenden Sie eine Browserversion, die wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützen.
Bitte laden Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz Ihrer Daten einen aktuellen Browser herunter. Dies können Sie z.B. hier tun:

http://outdatedbrowser.com/de

×