Allgefahrenversicherung: für alle Fälle abgesichert
Scroll to Top

für Endkunden +49 89 545 801 700

von Montag bis Freitag, 9:00 bis 18:00 Uhr

Montag bis Freitag
9:00 bis 18:00 Uhr

Allgefahrenversicherung

Glossar Versicherungswissen von A – Z

Unsere Experten haben für Sie übersetzt.

  • Leicht verständliche Kurzerläuterungen
  • Komplette Infoseiten zu besonders relevanten Themen

 

Glossar Übersicht

Allgefahrenversicherung

Eine Allgefahrenversicherung trägt ihren Namen deshalb, weil sie auf einem Allgefahren-Prinzip (auch All-Risk genannt) beruht. Das bedeutet, dass der Versicherungsschutz alle Schäden deckt, unabhängig von ihrer Ursache – es sei denn, die Gefahren sind explizit ausgeschlossen. Bei welchen Fällen kein Versicherungsschutz besteht, ist dabei in den Versicherungsbedingungen fest definiert. Dies ist die Besonderheit der Allgefahrenversicherung im Vergleich zu regulären Versicherungen, deren Schutz sich über eine Liste benannter Gefahren erstreckt.

Versicherung mit All-Risk-Deckung: Umfassender Risikoschutz

Beispielsweise bietet Hiscox folgende Allgefahrenversicherung an.

1. Sachversicherung mit All-Risk-Deckung

Diese Versicherung schützt Sie als Freiberufler oder Unternehmer bei Schäden an ihrem kaufmännischen und technischen Betriebsinventar sowie an elektronischen Geräten – nach Allgefahren-Prinzip. Das bedeutet hier, dass die versicherten Sachen gemäß der Bedingungen gegen Zerstörung, Beschädigung und Abhandenkommen durch Ursachen aller Art versichert sind. Es gibt nur wenige Ausschlüsse. Ein Beispiel für die Deckung der Sachversicherung: Im Sommer wird vergessen, das Bürofenster zu schließen. Bei einem nächtlichen Gewitter kommt Regenwasser ins Büro und sorgt für erheblichen Schaden.

2. Oldtimerversicherung mit Allgefahren-Deckung

Hiscox bietet für Privatkunden eine Oldtimerversicherung, die auf Wunsch mit einer Allgefahren-Deckung ausgestattet ist.  So geht der Umfang über die Vollkasko hinaus und Schadenfälle wie diese sind auch versichert: Ein Oldtimer-Besitzer fährt mit seinem Fahrzeug über eine Bodenschwelle. Dabei wird der Fahrzeugunterboden erheblich beschädigt.

Fazit zur Allgefahrenversicherung: Sie haben einen sehr weitreichenden Versicherungsschutz und wo er endet, ist durch die wenigen Deckungsausschlüsse jederzeit ersichtlich – einfach und transparent. Dies bringt Ihnen als Versicherten Klarheit und vermeidet Enttäuschung im Schadenfall.

blog

Lieber Benutzer,

leider verwenden Sie eine Browserversion, die wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützen.
Bitte laden Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz Ihrer Daten einen aktuellen Browser herunter. Dies können Sie z.B. hier tun:

http://outdatedbrowser.com/de

×