Scroll to Top

089 545 801 700

von Montag bis Freitag, 9:00 bis 18:00 Uhr

Montag bis Freitag
9:00 bis 18:00 Uhr

Bekannt durch:
           

Vermögensschaden

Glossar Versicherungswissen von A – Z

Unsere Experten haben für Sie übersetzt.

  • Leicht verständliche Kurzerläuterungen
  • Komplette Infoseiten zu besonders relevanten Themen

 

Glossar Übersicht

Vermögensschaden

Was sind Vermögensschäden?

Vermögensschäden werden versicherungstechnisch in zwei Arten unterschieden: „echte“
Vermögensschäden und „unechte“ Vermögensschäden. Letztere entstehen als Folgeschaden
zu einem Personen- oder Sachschaden. Bei einem „echten“ Vermögensschaden wird nur das
Vermögen des Anspruchstellers geschädigt. Reine Vermögensschäden sind im
Deckungsumfang einer Betriebshaftpflicht nicht enthalten, zur Absicherung benötigen
Unternehmen eine Berufshaftpflichtversicherung bzw. Vermögensschadenhaftpflicht.

Schadenbeispiele

Ihr Kunde besucht Sie im Büro. Dabei stolpert er über ein lose verlegtes Kabel und bricht sich
ein Bein. Er kann für mehrere Wochen nicht arbeiten. Er fordert von Ihrem Unternehmen die
Behandlungskosten, ein Schmerzensgeld und eine Entschädigung für seinen Verdienstausfall.
Der Verdienstausfall ist ein Vermögensschaden, der aus einem Personenschaden resultiert,
es besteht daher auch Versicherungsschutz über eine normale
Betriebshaftpflichtversicherung.
Sie beraten Ihren Kunden bei der Integration eines neuen EDV-Konzepts. Bei der Umsetzung
stellt sich heraus, dass die neue Hardware für den Einsatzzweck ungeeignet und zudem viel
zu groß dimensioniert ist. Ihrem Kunden entsteht ein Schaden von 60.000 € für die
ungeeignete Hardware. Dieser Vermögensschaden ist weder auf einen Personen- noch auf
einen Sachschaden zurückzuführen. Versicherungsschutz besteht daher nur über eine
Berufshaftpflichtversicherung.

Versicherung von Vermögensschäden bei Hiscox

Unsere speziellen Konzepte für die Berufshaftpflichtversicherung decken auch reine
Vermögensschäden ab. Mit unserer Betriebshaftpflicht, die sich mit der
Berufshaftpflichtversicherung kombinieren lässt, erhalten Sie auch einen umfassenden
Schutz für Vermögensschäden, die aus Personen- oder Sachschäden resultieren.

blog

Lieber Benutzer,

leider verwenden Sie eine Browserversion, die wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützen.
Bitte laden Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz Ihrer Daten einen aktuellen Browser herunter. Dies können Sie z.B. hier tun:

http://outdatedbrowser.com/de

×