Drohnenversicherung: Definition und Wissenswertes im Überblick

  • Was ist eine Drohnenversicherung? 
  • Welche Drohnen lassen sich versichern? 
  • Sind Drohnen versicherungspflichtig? 
  • Ist in jeder Haftpflicht eine Drohne versichert? 
  • Wie kann man Drohnen bei Hiscox versichern? 
Hiscox Glossar mit Definitionen von Versicherungsbegriffen

Was ist eine Drohnenversicherung?

Eine Drohnenversicherung bietet Schutz vor den finanziellen Folgen von Schäden, die durch den Gebrauch einer Drohne entstehen können. Dies umfasst typischerweise Haftpflichtschäden, also Schäden, die Dritten durch die Drohne zugefügt werden, sei es an Personen, an Eigentum oder auch an anderen Flugobjekten. Eine solche Versicherung ist essentiell, da beim Betrieb einer Drohne stets das Risiko von Unfällen oder Schadensfällen besteht.

Welche Drohnen lassen sich versichern?

Grundsätzlich lassen sich fast alle Arten von Drohnen versichern, von kleinen Hobby-Drohnen bis hin zu größeren kommerziellen Modellen. Die genauen Bedingungen und Deckungssummen können jedoch je nach Anbieter und Tarif variieren. Wichtig ist, dass die Drohne den gesetzlichen Anforderungen des jeweiligen Landes entspricht und für den vorgesehenen Gebrauch geeignet ist.

Sind Drohnen versicherungspflichtig?

In vielen Ländern, einschließlich Deutschland, besteht gemäß § 43 Luftverkehrsgesetz (LuftVG) eine gesetzliche Versicherungspflicht für den Betrieb von Drohnen. Dies bedeutet, dass der Halter einer Drohne eine Haftpflichtversicherung abschließen muss, die speziell für Drohnen gilt. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Drohnen mit einem Startgewicht unter 250 Gramm und ohne Kamera von dieser Versicherungspflicht ausgenommen sind. Diese Regelung soll insbesondere kleinere Hobby-Drohnen betreffen, deren potenzielles Risiko für Schäden als geringer eingestuft wird. Trotz dieser Ausnahme besteht die Pflicht, im Falle eines Unfalls die potenziellen Schäden an Dritten zu ersetzen, weshalb eine Versicherung auch für diese kleineren Drohnen empfohlen wird. 

Ist in jeder Haftpflicht eine Drohne versichert?

Nicht jede Haftpflichtversicherung deckt automatisch Schäden durch Drohnen ab. Viele allgemeine private Haftpflichtversicherungen schließen Drohnen explizit aus oder bieten nur unter bestimmten Bedingungen Schutz. Es ist daher wichtig, die Policenbedingungen genau zu prüfen oder sich direkt bei der Versicherung zu erkundigen. Für Drohnenbetreiber kann es notwendig sein, eine spezielle Drohnenversicherung abzuschließen, um umfassenden Schutz zu genießen. 

Was ist in einer Drohnenversicherung nicht versichert?

Obwohl eine Drohnenversicherung umfassenden Schutz bietet, gibt es bestimmte Szenarien und Schadensarten, die durch eine Standard-Drohnenhaftpflichtversicherung üblicherweise nicht abgedeckt werden. Dazu gehören unter anderem: 
 

  • Schäden an der eigenen Drohne: Die meisten Haftpflichtversicherungen decken keine Schäden ab, die an der Drohne des Versicherungsnehmers selbst entstehen. Für solche Fälle ist eine Sachversicherung für Drohnen erforderlich.
  • Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit: Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Drohnenführers verursacht wurden, sind in der Regel von der Deckung ausgeschlossen. 
  • Wettbewerbe und Rennen: Teilnahmen an Drohnenrennen oder ähnlichen Wettbewerben sind häufig nicht versichert, da sie ein erhöhtes Risiko darstellen. Spezielle Veranstaltungsversicherungen können hierfür erforderlich sein. 
  • Verletzung von Datenschutz und Persönlichkeitsrechten: Schäden, die durch die Verletzung von Datenschutzgesetzen oder Persönlichkeitsrechten entstehen, beispielsweise durch das Filmen von Personen ohne deren Zustimmung, sind meist nicht abgedeckt. 
  • Betrieb in verbotenen Zonen: Der Betrieb von Drohnen in gesperrten oder verbotenen Zonen, wie in der Nähe von Flughäfen oder über militärischen Anlagen, kann zum Ausschluss aus der Versicherungsdeckung führen. 
  • Kommerzielle Nutzung ohne entsprechende Erweiterung: Bei der Nutzung der Drohne für kommerzielle Zwecke (z.B. Luftbildaufnahmen für Unternehmen) ist in vielen Fällen eine zusätzliche Versicherung oder eine Erweiterung der bestehenden Police notwendig. 

Es ist wichtig, die genauen Bedingungen und Ausschlüsse der eigenen Drohnenversicherung zu kennen und bei Bedarf zusätzlichen Schutz zu erwägen, um alle relevanten Risiken abzudecken. Eine individuelle Beratung durch den Versicherungsanbieter kann dabei helfen, den optimalen Versicherungsschutz zu finden. 
 

Wie kann man Drohnen bei Hiscox versichern?

Obwohl Hiscox keine Standard-Drohnenversicherung im allgemeinen Angebot führt, beinhalten eine Reihe von berufsspezifischen Versicherungsprodukten, wie die Hausverwalterversicherung, die Immobilienmaklerversicherung und die Fotografenversicherung, eine Haftpflichtkomponente, die auch Schäden durch den Einsatz von Drohnen abdeckt, ggf. durch gesonderte Deckungsvereinbarung. Dies ist besonders vorteilhaft für Berufsgruppen, die Drohnen zur Inspektion, zum Monitoring von Gebäuden und Grundstücken oder für Luftbildaufnahmen nutzen. Die Versicherung deckt unbemannte Drohnen bis zu einem Gewicht von 5 Kilogramm ab. 
 
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Schäden an der eigenen Drohne optional über ein Sachversicherungsmodul abzusichern. Dies bietet einen zusätzlichen Schutz vor finanziellen Verlusten durch Beschädigung oder Verlust der Drohne selbst. 

  • Einsatzmöglichkeiten von Drohnen

    Drohnen bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten, von der Luftbildfotografie über Inspektionen bis hin zum Einsatz in der Landwirtschaft. Mit dem richtigen Versicherungsschutz können Sie diese Technologie sorgenfrei nutzen.

Mit der zunehmenden Verbreitung und Nutzung von Drohnen steigt auch die Relevanz eines adäquaten Versicherungsschutzes. Eine Drohnenversicherung schützt vor den finanziellen Risiken und ist vielfach sogar gesetzlich vorgeschrieben. Die Spezifika einer solchen Versicherung und die Möglichkeiten, Drohnen im Rahmen bestehender Policen, wie der Hausverwalter-Versicherung von Hiscox, zu versichern, sollten sorgfältig geprüft werden, um im Schadensfall optimal abgesichert zu sein.

Mehr über unser Hiscox Experten-Team

Hier stellen wir Ihnen unsere Experten vor, die uns mit ihrem Fachwissen und spezifischen Branchen-Knowhow als Autoren auf unserer Website unterstützen:

Unser Hiscox Experten-Team

Hinweis: Diese Website und unser Versicherungsglossar wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem...

...können wir für die Fehlerfreiheit enthaltener Dienste und Informationen insbesondere für Aktualität und Vollständigkeit sowie für die Auslegung einer Begriffserklärung im konkreten Fall nicht garantieren.

Wir schließen jegliche Haftung für Schäden aus, die mittelbar oder unmittelbar aus der Benutzung dieser Website sowie ihres Erklärungsinhaltes entstehen, soweit wir nicht gesetzlich zwingend haften.

Bitte beachten Sie, dass unsere Begriffserklärungen noch keine Beratung darstellen. Beschriebene Schadenbeispiele dienen lediglich der besseren Verständlichkeit unserer Erläuterungen und Produkte. Sie stellen keine Aussagen zur Regulierung eines Versicherungsfalls dar, weil jeder Versicherungsfall in der Praxis individuell geprüft werden muss. Für eine Beratung nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Versicherungsmakler oder uns direkt auf oder kontaktieren einen Rechtsanwalt.

Zuletzt weisen wir darauf hin, dass wir auch für Inhalte verwiesener Verlinkungen nicht verantwortlich sind, da der jeweilige Betreiber der Website für diese selbst verantwortlich ist.

Eine Frau in weißer Bluse und schwarzem Blazer lächelt - Claudia von Pawel, Head of Underwriting Project & Portfolio Management

Autorin: Claudia von Pawel, Head of Underwriting Projects & Portfolio Management

arbeitet als Underwriting Manager Small Business bei Hiscox und kennt sich mit Versicherungslösungen, den dazugehörigen Begriffen und deren Bedeutung bestens aus. Da sie es wichtig findet, Wissen zu teilen, leitet sie das Projekt Hiscox Business Academy und wirkt in den Business Tipps & Insights und im Hiscox Glossar mit.

Über uns – was Hiscox ausmacht

  • Tradition und Innovation

    Wir blicken auf über 100 Jahre Erfahrung bei der Absicherung von Spezialrisiken zurück und sind von Anfang an Innovator mit vielfach ausgezeichneten Versicherungslösungen.

  • Top-Service im Schadenfall

    Unsere Kunden empfehlen unseren schnellen und professionellen Schadenservice mit 4,7 von 5 Sternen weiter (lt. Umfrage 2023) – das ist uns Lob und Ansporn gleichermaßen.

    Mehr über Hiscox erfahren
  • Mehr als nur Versicherung

    Unsere Prävention und Leistung bereits ab Tag 1 – profitieren Sie von unserem exklusiven Support, z.B. mit E-Learning, Checklisten, Vorlagen in unserer exklusiven Wissensplattform.