Versicherungsausschluss: (Definition) Warum ist er notwendig? ▷ Hiscox
Nach oben

Versicherungsausschluss

Glossar Versicherungswissen von A – Z

Unsere Experten haben für Sie übersetzt.

  • Leicht verständliche Kurzerläuterungen
  • Komplette Infoseiten zu besonders relevanten Themen

 

Glossar Übersicht

Versicherungsausschluss

Die Berufshaftpflichtversicherung und Betriebshaftpflichtversicherung von Hiscox schützen Sie als Freiberufler oder Unternehmer im Fall von Schadenersatzansprüchen seitens Ihrer Kunden. Dabei sind umfangreiche Schadenszenarien abgedeckt. Einige Fälle sind jedoch eindeutig in Ihrem Vertrag ausgeschlossen. Dies wird Versicherungsausschluss genannt. Typische Beispiele für einen Versicherungsausschluss sind:

  • Sie verstoßen gegen die im Vertrag mit Ihrem Kunden vereinbarten Regeln
  • Sie haben den Schaden absichtlich herbeigeführt
  • Sie handelten bei Ihren Kunden gegen das Gesetz
  • Eine mitversicherte Person erhebt gegen Sie Schadenersatzansprüche
  • Ihr Kunde möchte entschädigt werden, da Sie bei ihm Geld oder Wertsachen entwendet haben

Gründe für den Versicherungsausschluss

Ausschlüsse und Leistungseinschränkungen des Versicherungsschutzes sind notwendig, damit ein Versicherer die Versicherungsprämie risikogerecht berechnen kann. Anderenfalls wäre der Versicherer gezwungen, deutlich höhere Versicherungsprämien zu verlangen. Insbesondere bei All-Risk-Deckungen ist es wegen des sehr umfangreichen Versicherungsschutzes erforderlich, Risiken vom Versicherungsschutz auszuschließen.