Viele von Ihnen haben jetzt im Herbst die Chance, dass sie Ihre Oldtimerversicherung wechseln. Warum eine Spezialversicherung besser als eine Standard-Kfz-Versicherung ist und was Sie für Kündigung und Neuabschluss beachten sollten, erfahren Sie hier.

Oldtimerversicherung wechseln: Im Herbst ist WechselzeitOldtimerversicherung wechseln:
Los geht´s mit der Recherche

Kfz-Versicherungen gibt es wie Sand am Meer. Und auch Angebote zu speziellen Oldtimer-Policen existieren einige. Noch dazu kommt es auf die Aufnahmekriterien und das Kleingedruckte an.

Aber wer hat die Zeit und die Muße dafür, sich durch die Bedingungen zu kämpfen? Und abzuwägen, welche Versicherung nun die richtige für Ihren Oldtimer ist?

Jetzt im Herbst lohnt es sich, dass Sie sich ein bisschen Zeit für das Thema Oldtimerversicherung wechseln zu nehmen. Je nachdem wie Sie Ihren Oldtimer aktuell versichert haben, sollten Sie sich nach einer Spezialversicherung als Alternative umsehen und prüfen, ob diese besser zu Ihnen passt.

Ein Spezialtarif bietet viele Vorteile im Gegensatz zu einer üblichen Kfz-Versicherung – mehr dazu erfahren Sie in unserem Blogbeitrag Standard oder Spezialtarif? Besonders spannend:

Mit einem Spezialschutz für Ihren Oldtimer sparen Sie Ärger und Enttäuschung im Schadenfall – und mitunter sogar Geld. Stellen Sie einfach Ihren gewünschten Schutz zusammen und berechnen Sie die Jahresprämie:

Jetzt informieren

 

So finden Sie mithilfe einer Preis- und Leistungsrecherche eine Alternative oder anderen Spezialtarif – wie etwa eine Allgefahren-Deckung – die Ihren Wünschen besser gerecht wird.

Oldtimerversicherung wechseln: Haben Sie eine Frist bis zum 30. November?

Viele Oldtimer-Besitzer haben einen Vertrag, der bis zum 31. Dezember des Jahres läuft und sich ohne Eingang einer Kündigung automatisch verlängert. In der Regel müssen Sie die Kündigung mindestens einen Monat vorher einreichen – also bis spätestens Ende November.

Die Laufzeit Ihrer aktuellen Versicherung können Sie Ihren Unterlagen entnehmen. Gilt auch für Sie der 30. November als Stichtag? Dann ist auch für Sie jetzt im Herbst die Zeit für den Oldtimerversicherung-Wechsel 2018!

(Wenn Sie merken, dass Sie in Ihrem aktuellen Vertrag ein anderes Fristende vereinbart haben – schreiben Sie sich gleich eine Notiz in Ihren Terminkalender. Es kann nie schaden, gut vorauszuplanen und gleich handeln zu können, wenn die Zeit reif ist, um den Oldtimer-Versicherer zu wechseln.)

So bekommen Sie einen reibungslosen Oldtimerversicherung-Wechsel hin!

Kennen Sie den Stichtag für Ihre Kündigung und wissen, welche Entscheidungskriterien Ihnen wichtig sind – dann steht dem Wechsel nichts mehr im Wege. Wichtig ist, dass Ihre Kündigung und der Neuabschluss wirksam sind und dass der Versicherungswechsel lückenlos über die Bühne geht.

Dass Sie einen lückenlosen Versicherungsschutz genießen, ist unbedingt notwendig. So ist per Gesetz verboten, Ihren Oldtimer ohne eine bestehende Haftpflichtversicherung auf öffentlichen Straßen zu fahren. Daher sollten Sie die Versicherung für Ihren Oldtimer so abschließen, dass Sie gleich an das Ende des bestehenden Vertrags anschließt. Idealerweise kündigen Sie erst, wenn Sie eine Bestätigung von Ihrer neuen Versicherung erhalten haben.

Wie Oldtimerversicherung wechseln? Die Schritte kurz und knapp:

  • Kündigungsfrist prüfen
  • Mehrere Angebote einholen und Versicherungsleistungen vergleichen
  • Für Anbieter und Tarif entscheiden
  • Neue Versicherung abschließen (bei Hiscox über den Online-Rechner direkt oder über einen Hiscox Makler in Ihrer Nähe möglich)
  • Alt-Vertrag fristgerecht kündigen

Autorin Barbara SchweigertAutorin dieses Beitrags:

Barbara Schinko
arbeitet seit 2016 bei Hiscox und schreibt für den Classic Cars Blog. Sie schreibt besonders gern über Rallyes und Messen, die sie besucht hat – etwa die Techno Classica, Mille Miglia oder Ennstal Classic. Mit dabei sind aber hilfreiche Service-Artikel für Oldtimer-Besitzer.

Ist das Thema dieses Blogbeitrags für Ihre Clubzeitung interessant? Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail an classiccarsblog@hiscox.com!