Scroll to Top

089 545 801 700

von Montag bis Freitag, 9:00 bis 18:00 Uhr

Montag bis Freitag
9:00 bis 18:00 Uhr

Bekannt durch:
           

IT
Haftpflichtversicherung

Die Hiscox IT Haftpflicht – der individuelle Rundumschutz für IT-Freiberufler und Unternehmen in der IT- und Telekommunikationsbranche

Fehler können passieren:

  • Sie sind mit einem Projekt im Verzug?
  • Die Daten Ihres Kunden gehen verloren?
  • Sie verwenden unberechtigterweise Bild-, Ton- oder Textmaterial?
  • Sie werden vom Auftraggeber verklagt?

Wir schützen Sie – mit IT Freelancer by Hiscox und Net IT by Hiscox

Beitrag online berechnen

IT Haftpflichtversicherung

Warum mit der IT Haftpflicht versichern?

Weil Fehler passieren und weil Schäden Ihre Existenz bedrohen können.

Als Freiberufler oder Chef Ihres eigenen IT-Unternehmens verfügen Sie über ganz spezielle Branchenexpertise und arbeiten mit den neuesten Technologien. Aber Sie sind auch einem enormen Druck ausgesetzt. Die Zeit ist oft knapp, die Taktung in Projekten eng und die Briefings sind häufig ungenau. Mangelnde IT-Kenntnisse der Kunden führen zu Missverständnissen. Die rechtlichen Vorgaben für Auftragnehmer und -geber und die Fallstricke bei Projektverträgen werden immer mehr, Schadensersatzforderungen seitens der Auftraggeber sind leider oft die Folge.

Ob Sie Existenzgründer sind oder die Risiken Ihres Geschäfts im Detail kennen und wissen, wann und wo Sie achtgeben müssen, selbst wenn eine Qualitätskontrolle etabliert ist – Fehler können sich jederzeit einschleichen. Eine kleine Unachtsamkeit, eine falsche Information, ein fehlerhafter Prozess und schon ist es passiert. Aber auch die Unwägbarkeiten des Lebens können Sie und Ihre Firma in Schwierigkeiten bringen: Mitarbeiter können jederzeit krank werden oder eine Hardware wird möglicherweise fehlerhaft geliefert. Schadenersatzansprüche, die daraus entstehen, können schon mal hohe sechsstellige Beträge ausmachen. Und selbst wenn Sie keinen Fehler begangen haben – vermeintlich unberechtigte Vorwürfe und Ansprüche können in der Abwehr ebenfalls hohe Kosten verursachen und Sie von Ihrer eigentlichen Arbeit abhalten.

Die IT Haftpflicht ist die IT Versicherung für IT Experten und hält Ihnen genau in diesen Fällen den Rücken frei.

Schaeden aus der Hiscox IT Haftpflicht

Die Auswertung der Schadenfälle der IT Haftpflicht von Dezember 2015 zeigt:

  • Knapp die Hälfte aller Schadenfälle sind Vermögensschäden, die vor allem durch menschliches Versagen, Fehler im Projektmanagement und Rechtsverletzungen entstehen.
  • Knapp ein Drittel der Schadenfälle betreffen Datenverluste und Hacking.
  • 20 Prozent der Schadenfälle sind Personen- oder Sachschäden.

Schadenbeispiele von Freelancern:

Programmierfehler


Ein IT-Freelancer ist Subunternehmer einer Werbeagentur. Er hat für deren Kunden, ein Finanzdienstleistungsunternehmen, ein Onlineformular zur Generierung von Kundendaten entwickelt. Durch einen Programmierfehler des Freelancers kommen die Datensätze aus dem Onlineformular nicht beim Finanzdienstleister an. Daraufhin entzieht dieser der Werbeagentur das Budget. Für den entgangenen Gewinn macht die Werbeagentur den Freelancer/Versicherungsnehmer der IT Haftpflicht haftbar. Dem Versicherungsnehmer entsteht ein Schaden von 250.000 Euro.

Verletzung von Urheberrechten


Ein IT-Freelancer erhält den Auftrag, für einen Kunden eine Firmenwebsite zu erstellen, und baut passende Luftbildaufnahmen deutscher Großstädte in die Website ein. Auch für seine eigene Homepage hat er bereits entsprechende Luftbildaufnahmen genutzt. Diese Aufnahmen sind im Internet frei zugänglich, jedoch besteht ein fremdes Urheberrecht. Der Freelancer hat dies vor der Verwendung der Luftbildaufnahmen nicht geprüft. Sowohl er als auch sein Kunde werden wegen der Verwendung der Luftbildaufnahmen mit einem anwaltlichen Schreiben abgemahnt und zur Unterlassung und Leistung von Schadenersatz aufgefordert. Der Kunde des Freelancers/Versicherungsnehmers der IT Haftpflicht gibt die eigene Forderung an den Freelancer weiter, da er aufgrund dieses Sachverhaltes (neben der Abmahnung) auch einen Produkt-Launch verschieben muss. Die Gesamtforderung an den Versicherungsnehmer beträgt 20.000 Euro.

Verlust von Kundendaten


Ein IT-Freelancer erhält den Auftrag, bei seinem Kunden ein Softwareupdate aufzuspielen. Da der Freelancer für diesen Kunden bereits vor einigen Monaten ein automatisches Back-up-System eingerichtet hat, nimmt er keine weiteren Maßnahmen zur Datensicherung vor. Noch vor Fertigstellung bricht das Softwareupdate wegen einer Fehlermeldung ab. Es stellt sich heraus, dass das Back-up nicht funktioniert hat und die bestehende Datenbank durch das Aufspielen des Softwareupdates überschrieben worden ist. Eigene Wiederherstellungsversuche des Freelancers/Versicherungsnehmers der IT Haftpflicht sind nicht erfolgreich, so dass ein externes Data-Recovery-Unternehmen hinzugezogen werden muss. Der Kunde macht den Versicherungsnehmer dafür haftbar. Die Kosten für die Wiederherstellung der Daten liegen bei 15.000 Euro.

Schadenbeispiele von Unternehmen:

Verpasste Terminfrist


Ein IT-Unternehmen erhält den Auftrag, ein spezielles Kundenverwaltungsprogramm für ein Maschinenbauunternehmen zu programmieren und im Anschluss zu implementieren. Aufgrund technischer Schwierigkeiten und der Erkrankung einiger Mitglieder des Projektteams kann der Versicherungsnehmer der IT Haftpflicht den vereinbarten Termin nicht halten. Daraufhin tritt der Kunde vom Vertrag zurück. Durch die dem Versicherungsnehmer bereits entstandenen Kosten und Schadenersatzforderungen des Kunden sieht sich der VN mit einem Schaden von insgesamt 75.000 Euro konfrontiert.

Verletzung von Urheberrechten


Ein IT-Beratungsunternehmen entwickelt ein revolutionäres und erfolgreiches Risk-Management-Tool. Dieses zieht die Aufmerksamkeit eines Mitbewerbers aus Japan auf sich, der die Rechte für das Tool kaufen möchte. Der Versicherungsnehmer der IT Haftpflicht lehnt das Angebot ab. Um Druck auf den Versicherungsnehmer auszuüben, macht der japanische Konkurrent eine angebliche Urheberrechtsverletzung geltend und reicht Klage ein. Der Versicherungsnehmer muss sich mit der Abwehr der Klage und einer Forderung von 5.000.000 Euro auseinandersetzen. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf 250.000 Euro.

Programmierfehler


Ein IT-Unternehmen entwickelt eine Software (Lagerverwaltungssystem) für ein großes Speditionsunternehmen. Bei der Migration der Datenbanken tritt ein Fehler in der Feldzuweisung auf, der einen Ausfall des Systems zur Folge hat. Dadurch ist der Betrieb der Spedition erheblich gestört. Liefertermine können nicht eingehalten werden, so dass neben einem Ausfall von zwei Tagen und erheblichen Mehrkosten auch Schadenersatzansprüche und Pönale der Speditionskunden auf den Kunden zukommen. Der Kunde macht den Versicherungsnehmer der IT Haftpflicht haftbar. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 750.000 Euro.

Was kann ich über die IT Haftpflicht versichern?

Nach den Erfahrungen unserer Schadenexperten sollten Sie sich in der IT-Branche folgender Risiken bewusst sein:

 

Berufshaftpflicht Risiken, die zu Vermögensschäden führen:

  • Sie sind mit einem Projekt im Verzug. Ihr Kunde kündigt den Vertrag und erstattet die Ihnen entstandenen Kosten nicht. Zudem macht er Schadenersatz geltend.
  • Ihr Kunde erleidet einen Datenverlust. Er sieht das Verschulden bei Ihnen.
  • Ihr Team kann das mit dem Kunden vereinbarte Service-Level-Agreement nicht halten. Der Kunde macht Schadenersatz geltend.
  • Sie erhalten eine Abmahnung wegen unberechtigter Nutzung von Bild-, Ton- oder Textmaterial.
  • Ihrem Mitarbeiter ist ein Fehler bei der Implementierung einer neuen Software unterlaufen. Eine dadurch fehlerhafte Schnittstelle führt zu erheblichem Mehraufwand. Ihr Kunde macht Sie für die Mehrkosten und den Nutzungsausfall haftbar.
  • Die von Ihrem Unternehmen entwickelte Software ist fehlerhaft und deshalb steht der Betrieb Ihres Kunden still.
  • Bei einer Datenbankmigration Ihres Kunden kommt es zu einem Datenverlust. Die Back-up-Dateien sind ebenfalls fehlerhaft. Ihr Kunde macht Schadenersatz geltend.
  • Beim Hosting eines Onlineshops kommt es zu einem mehrtägigen Ausfall aufgrund einer DDoS-Attacke. Da Sie die zugesagten Erreichbarkeiten nicht einhalten können, macht Ihr Kunde den Umsatzausfall geltend.

 

Betriebshaftpflicht Haftpflichtrisiken des Betriebs:

  • Sie beschädigen bei der Installation oder Wartung die Technik des Kunden.
  • Ihr Team ist bei einem Kunden vor Ort. Während der Arbeit schüttet einer Ihrer Mitarbeiter versehentlich Kaffee über den Laptop Ihres Kunden. Daraufhin funktioniert dieser nicht mehr.
  • Ein Mitarbeiter Ihres Kunden stolpert über ein Kabel, das Sie während Ihrer Arbeit vor Ort benutzen, und verletzt sich.

 

Cyber Cyber- und Datenrisiken:

  • Ein Hacker hat sich über einen Virus Zugang zu Ihren sensiblen Daten verschafft und missbraucht diese.
  • Kundendaten gehen auf einem USB-Stick oder einer Festplatte verloren.
  • Ihre Firma wurde Ziel einer Malware- oder Trojaner-Attacke oder sogar einer Cybererpressung.

 

Sach Risiken der Elektronik und des Büroinhalts:

  • Auf dem Weg zu Ihrem Kunden wird Ihnen Ihr iPad oder Smartphone gestohlen.
  • Sie haben kein Büro, arbeiten aber mit modernster Technik. Ihr Server oder Laptop wird beschädigt.
  • Durch einen Brand werden die gesamte Büroausstattung und das technische Equipment beschädigt.

Wie versichern?

Umfassend, aber individuell

Mit IT Freelancer by Hiscox und Net IT by Hiscox haben wir jeweils ein modulares Allround-Produkt für IT-Freiberufler beziehungsweise IT-Unternehmen entwickelt. Der modulare Aufbau der IT Haftpflicht erlaubt es Ihnen, sich selbst einen individuellen Rundumschutz zusammenzustellen. Das bedeutet: Sie bezahlen nur für das, was Sie im Moment wirklich brauchen, sind aber gegen die wichtigsten beruflichen Risiken in der IT-Branche geschützt. Und wir verteidigen Sie – aufgrund der passiven Rechtschutzfunktion des Produkts – sollten Sie unberechtigterweise belangt werden.

Dabei haben Sie mit uns einen starken Partner an Ihrer Seite. Denn wir versichern seit über 20 Jahren IT-Unternehmen und verfügen durch unsere Versicherungsspezialisten und Fachanwälte für IT-Recht über branchenspezifische Expertise.

Die Preise für die Basisleistungen der IT Haftpflicht richten sich nach dem Jahresumsatz und/oder der gewünschten Versicherungssumme. Außerdem gewähren wir Nachlässe für Start-ups, für eine dreijährige Vertragslaufzeit und für den Abschluss mehrerer Module. Der Versicherungsbeginn ist flexibel wählbar.

Sollten Sie Schutz für Ihre Firma mit einem Umsatz von über 1.000.000 Euro jährlich suchen, betreuen wir Sie durch individuelles Underwriting. Als Teil einer internationalen Versicherungsgruppe können wir dafür umfangreiche Kapazitäten zur Verfügung stellen.

IT Haftpflicht einfach erklärt:

Kostenloser Onlinerechner

1. Angaben zu Ihrem Unternehmen

Besteht Ihr Unternehmen weniger als 12 Monate?

Falls "Ja": Sie erhalten
15% Gründerrabatt

2. Was möchten Sie versichern?

  • Vermögensschäden
  • Mangelnde Leistungserbringung
  • All Risk Deckung
Info
  • Personenschäden
  • Sachschäden
Info
0 €/Monat (zzgl. Versicherungssteuer:
Deutschland 19% VSt., Österreich 11% VSt.)
Infografik IT-Haftpflicht

Basismodul der IT Haftpflicht: Berufshaftpflichtversicherung (auch: Vermögensschadenhaftpflichtversicherung)

Leistungen:

    • Das Modul der IT Berufshaftpflicht deckt reine Vermögensschäden ab.
    • Schutz vor finanziellen Schäden: Ihrem Kunden entsteht durch Ihre Dienstleistung (oder auch durch Schlecht- oder Nichtleistung) ein finanzieller Schaden. Beispiele sind ein Umsatzausfall oder zusätzliche Kosten. Hiscox übernimmt berechtigte Haftungsansprüche und wehrt unberechtigte Forderungen ab.
    • Schutz vor den Folgen aus Abmahnungen und Klagen: Hiscox übernimmt die Kosten für die Abwehr der Abmahnungen oder Klagen sowie für berechtigte Schadensersatzansprüche.

Zusatzbausteine der IT Berufshaftpflicht (einzeln wählbare Leistungserweiterung):

      • Verzögerungsschaden Deckung
      • Eigenschaden Deckung
      • Kostenerstattung und Honorarübernahme
      • Geheimhaltungsvereinbarungen und Wettbewerbsverbote

Berufshaftpflichtversicherung – einfach erklärt:

Modul: Betriebshaftpflichtversicherung

Leistungen:

  • Schutz vor den Folgen aus Personen- und Sachschäden: Hiscox übernimmt die Kosten für berechtigte Schadenersatzansprüche und die Abwehr unberechtigter Ansprüche.
  • Das Modul der Betriebshaftpflichtversicherung beinhaltet auch die Produkthaftpflichtversicherung für die von Ihnen produzierten Produkte.

Betriebshaftpflichtversicherung – einfach erklärt:

Modul: Versicherung von Cyber- & Datenrisiken

Leistungen:

    • Schutz vor den Folgen aus Datenrechtsverletzungen, Hacker- und DoS-Angriffen sowie Datenverlust: Hiscox übernimmt die Wiederherstellungskosten.
    • 24/7-Krisenhotline, die im Verdachtsfall einer Cyberattacke sofort breit gefächerte Assistance organisiert:
    • Ein führendes IT-Sicherheitsunternehmen übernimmt die IT-Forensik, das Schließen von Sicherheitslücken, die Wiederherstellung von Systemen und das Krisenmanagement.
    • Eine Spezialkanzlei übernimmt die anwaltliche Vertretung gegenüber den Aufsichtsbehörden.
    • Ein Servicedienstleister erledigt die gesetzlich vorgeschriebene Information aller Betroffenen – Anschreiben per Post, Beauftragung eines Callcenters, PR-Maßnahmen usw.
    • Hiscox stellt einen speziellen Cyber-Krisenplan für eine größere Widerstandsfähigkeit zur Verfügung und gibt wichtige Hilfestellungen in den ersten Stunden einer Cyberattacke/eines Datenverlustes.
    • Das Modul beinhaltet ein Online Cyber-Training für Sie und Ihre Mitarbeiter. Prägnante Infotexte, spannende Videos und praxisbezogene Aufgaben vermitteln in nur 45 Minuten komprimiertes Wissen zum Thema.

Modul: Elektronik & Büroinhalt

Leistungen:

  • Versicherung Ihrer Büroeinrichtung und technischen Geräte: Hiscox übernimmt die Kosten für die Reparatur oder einen gleichwertigen Ersatz.
  • Versicherung Ihres Eigentums auf Dienstreisen oder bei Arbeiten vor Ort (Inhaltsversicherung): Hiscox übernimmt die Kosten für die Wiederbeschaffung.


Versicherte Risiken & Dienstleistungen in der IT Haftpflicht auf einen Blick
 BerufshaftpflichtBetriebshaftpflichtElektronik & BüroinhaltCyber- & Datenrisiken
All-Risk-Deckung für sämtliche branchentypische Risikenxx
Ansprüche aufgrund Virenübertragung oder aufgrund anderer Malwarex
Eigenschaden-Komponente (z.B. für vergebliche Personal- & Sachkosten bei Rücktritt des Auftragsgebers)x
Umfassende Absicherung von Erfüllungsfolgeschäden bei verzögerter Leistungserbringungx
Umfassender Versicherungsschutz für Personenschädenx
Umfassender Versicherungsschutz für Sachschädenx
Umfassender Versicherungsschutz für Vermögensschädenx
Unterstützung bei der Abwicklung berechtigter Anprüchexx
Unterstüztung bei der Abwehr unberechtigter Ansprüchexx
Übernahme von Anwalts-, Gerichts- und Gutachterkosten (passiver Rechtsschutz)xx
Verletzung von Geheimhaltungspflichtenx
Verletzung von Persönlichkeitsrechtenx
Verletzung von Schutz- und Urheberrechtenx
Versicherungsschutz für gesetzliche und vertragliche Haftpflichtansprüchex
Versicherungsschutz für Ihr Eigentum auf Dienstreisen oder bei Arbeiten vor Ortx
Versicherungsschutz für Ihre Büroeinrichtung und technische Gerätex
Versicherungsschutz für Ansprüche aus Datenrechtsverletzungenx
Versicherungsschutz für Forensik und Informationspflichten nach Datenrechtsverletzungenx
Versicherungsschutz für die Folgekosten aus Hacker- und DoS-Angriffenx
Versicherungsschutz für Ansprüche aus dem Verlust von Kundendatenx
x
Wiederherstellungskosten nach dem Verlust von Kundendatenx
Weltweiter Versicherungsschutzxxxx
Zusatzschutz für Eigenschäden bei Rücktritt des Auftraggebersoptional
24/7-Cyber-Krisenhotlinex

Was ist in der IT Haftpflicht nicht versichert?

Unter Punkt „II. Was ist nicht versichert“ im Abschnitt B unserer Versicherungsbedingungen finden Sie die konkreten Ausschlüsse. Hier sehen Sie auf einen Blick, wofür wir keinen Versicherungsschutz gewähren.

Mitversicherte Personen in der IT Haftpflicht

  • Mitglieder der Geschäftsführung des Versicherungsnehmers
  • Angestellte Mitarbeiter des Versicherungsnehmers
  • Freie Mitarbeiter des Versicherungsnehmers
  • In den Betrieb des Versicherungsnehmers eingegliederte Mitarbeiter von Zeitarbeitsunternehmen, Praktikanten und Werkstudenten

Versicherbare Tätigkeiten und IT Berufe – für wen ist eine IT Haftpflicht sinnvoll?

Diese und viele weitere Berufe und Arbeitsgebiete können mit IT Freelancer by Hiscox, Net IT by Hiscox oder über unser individuelles Underwriting versichert werden:

  • Implementierung von Software und Hardware, Reparatur, Wartung, Modifizierung, Beratung, Schulung und Analyse
  • Datenbankentwicklung
  • Herstellung von und Handel mit Software und Hardware
  • IT-Consulting, z. B. CRM/ERP/SAP
  • Onlineshop-Erstellung und -Administration
  • Webdesign und Websitepflege
  • Datenerfassung und -bearbeitung
  • Datenmanagement
  • IT-/Netzwerk-Architekten
  • Betrieb von oder Dienstleistungen für Rechenzentren, einschließlich Hosting, Housing, Cloud-Computing, SaaS etc.
  • Einrichtung und Organisation von Netzwerken
  • Internetprovider-Dienste
  • Netzwerkadministration oder -betrieb
  • Serviceprovider
  • Informatiker, Programmierer, VoIP-Experten

Für die allermeisten IT-Tätigkeiten bieten wir eine passende Versicherungslösung.

Ist Ihr Beruf oder Ihre Tätigkeit in der Liste nicht enthalten? Dann rufen Sie uns direkt an oder schreiben Sie uns eine Nachricht:
Tel.: 089 545801 700

Kontaktformular

Warum Hiscox?

Finanzstarker Spezialversicherer, Schadenregulierer und Ihr Partner

  1. Versicherer mit speziellem Know-how: Als Teil einer internationalen Gruppe versichern wir seit über 20 Jahren IT-Unternehmen und verfügen durch unsere Versicherungsspezialisten und Fachanwälte für IT-Recht über branchenspezifische Expertise.
  1. Schadenregulierung: Wir stehen für eine kundenorientierte und schnelle Wir gehen davon aus, dass eine Schadenmeldung berechtigt ist, und suchen nicht nach Ausschlüssen oder Lücken im Bedingungswerk. In 2015 waren 99 Prozent unserer Kunden mit unserer Schadenregulierung zufrieden.
  1. Partnerschaft für eine Win-win-win-Situation: Wir unterstützen Sie bereits ab dem Moment eines drohenden Versicherungsanspruches, indem wir Ihnen beispielsweise einen renommierten juristischen und/oder fachlichen Ansprechpartner an die Seite stellen. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir eine zufriedenstellende Lösung für Sie und Ihre Kunden finden.
  1. Versicherungsbedingungen: Wir setzen auf Transparenz bei den Versicherungsbedingungen. Diese sind bei uns klar definiert und kommen ohne komplizierte Klauseln und Verweise aus. Denn bei uns ist alles, was nicht ausgeschlossen ist, versichert.
  1. Finanzstärke: Die Finanzkraft der Hiscox Gruppe wird von Standard & Poor’s, Fitch und von der auf Versicherungen spezialisierten Ratingagentur A.M. Best mit A (Excellent) bewertet.
Ab ab 22,62€ / Monat zzgl. Versicherungssteuer €/Monat

blog

Lieber Benutzer,

leider verwenden Sie eine Browserversion, die wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützen.
Bitte laden Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz Ihrer Daten einen aktuellen Browser herunter. Dies können Sie z.B. hier tun:

http://outdatedbrowser.com/de

×