Am Wochenende haben gleich zwei große Oldtimer-Messen stattgefunden und für viele Interessenten die Entscheidung gefordert – auf nach Stuttgart oder nach Essen? Wir von Hiscox haben uns auf beiden Messen getummelt und Besucher an unseren Ständen begrüßt. Inzwischen haben wir die Bilder sortiert und lassen die Retro Classics 2018 und die Techno Classica Revue passieren – sehen Sie selbst!

Hotspot 1: Techno Classica vom 21. bis 25. März 2018

Die Techno Classica ist ein Hotspot für Oldtimer-Fans. Über 188.000 Besucher kamen auf das Messegelände in Essen – zum Staunen und Verlieben oder auch, um einen Autoklassiker zu kaufen. Waren Sie nicht dort oder möchten Sie Ihre Eindrücke Revue passieren lassen? Wir haben für Sie eine Auswahl schöner Bilder zusammengestellt. Außerdem finden Sie in unserem Blogbeitrag Techno Classica 2018: Ein riesiger Oldtimer-Marktplatz feiert Jubiläum die Messe-Highlights zum Nachlesen!

Messe mit Weltgröße: Retro Classics 2018 in Stuttgart vom 22. bis 25. März

Für die Retro Classics 2018 in Stuttgart hat erstmals die Halle 10 ihre Tore geöffnet – somit beträgt die Ausstellungsfläche der Oldtimer-Messe sage und schreibe 140.000 Quadratmeter. Laut Veranstalter ist die Retro Classics folglich jetzt die größte Oldtimer-Messe der Welt!

Rund 87.000 Oldtimer-Fans hat die Messe an den Drehkreuzen gezählt – waren Sie auch dabei? Für die Besucher gab es viel zu entdecken – von Oldtimern, Youngtimer, US-Cars, historischen Zweirädern, Oldie-Nutzfahrzeugen noch vieles mehr!

Auch Fahrzeug-Sonderschauen haben die Messebesucher der Retro Classics 2018 in den Bann gezogen – etwa die besonderen Renn- und Straßenversionen des BMW M1 zu Ehren seines 40-jährigen Jubiläums. Ebenfalls sehenswert:

Die seltenen Vorkriegsfahrzeuge der „SK Collection – der einzigartigen Sammlung von Saulius Karosas. Besonders glanzvoll hat sich das Horch 670 Sport Cabriolet aus dem Jahr 1931 präsentiert und förmlich zum Tagträumen von einer Ausfahrt eingeladen!

Hiscox auf der Retro Classics 2018 in Stuttgart

In Halle 1 am Stand F70 waren wir mit einem eigenen Stand vertreten! Rainer Peukert und das Messeteam haben viele spannende Gespräche geführt! Angelockt wurden die Besucher von unserem Hiscox Renntransporter und den ausgestellten Fahrzeugen. Etwa der VW T2 Bus „Shorty“: Bei diesem Fahrzeug von 1972 handelt es sich um eine besondere Version eines T2 Busses – er ist gekürzt um120 Zentimeter.

Ein Highlight unserer Messestände war auch unser Classic Cars Gewinnspiel mit dem heiß begehrten Hauptpreis: Sie können eine Reise nach London zum Veteran Car Run 2018 gewinnen. Hierfür gilt es, einfach unsere Gewinnspiel-Frage zu beantworten. Per Gewinnspielkarte landen die Namen der Teilnehmer im Lostopf.

Haben Sie noch nicht über unsere Messe-Gewinnspielkarten vor Ort teilgenommen? Kein Problem – Sie können auch online teilnehmen und mit Glück gewinnen:

Jetzt mitmachen

 

Wir wünschen Ihnen viel Glück!

Möchten Sie wissen, was beim Veteran Car Run geboten ist? Lesen Sie hier unseren Erlebnisbericht zum Veteran Car Run 2017: Automobile Wunderwerke on tour.

Autorin Barbara SchweigertAutorin dieses Beitrags:

Barbara Schinko (vormals Schweigert) hat von den Highlights der Oldtimer-Messen am Wochenende von ihren Kollegen, die vor Ort waren, gehört und diesen Rückblick verfasst. Sie selbst hat am Wochenende geheiratet und daher einen guten Grund, ausnahmsweise nicht bei der Techno Classica oder Retro Classics 2018 dabei zu sein. *zwinker*