Eine Panne ist für den Besitzer immer eine böse Überraschung: Wie hoch ist der Schaden? Wann ist das Fahrzeug wieder fahrbereit? Auch Abschleppkosten und kostspielige Reparaturen können auf den Besitzer zukommen. Besonders ärgerlich ist, wenn die Panne während einer Rallye passiert und eine Weiterfahrt unmöglich macht – so ist es einem Hiscox Versicherten passiert. Erfahren Sie in diesem Beitrag mehr über die Rallye-Panne:

Rallye-Panne aus heiterem Himmel

Der Besitzer eines Abarths Monomille Coupé (1963) nahm mit seinem Fahrzeug an der Oldtimer-Rallye Donau Classic teil und befand sich schon fast im Ziel der ersten Tagesetappe. Als er an einer Ampel den ersten Gang einlegte, um loszufahren, gab es plötzlich ein krachendes Geräusch im Motorbereich des Oldtimers: Das Fahrzeug bewegte sich keinen Millimeter mehr und musste schließlich abgeschleppt werden.

Bei dieser plötzlichen Rallye-Panne ist ein Schaden von 3.600 Euro entstanden.

Rallye-Panne: Blick unter die Motorhaube
Das krachende Geräusch kam aus dem Heck / Motorbereich des Oldtimers.
Rallye-Panne: Vorzeitiges Ende der Fahrt
Das Kupplungsgehäuse (Verbindung zwischen Motor und Getriebe) war beim Anfahren gerissen – hier ist der Schaden bereits repariert. © privat

Ein Spezialist konnte feststellen, dass beim Anfahren das Kupplungsgehäuse mittig durchgerissen ist. Somit war das Getriebe vom Motor getrennt – der Schaden ließ sich nicht kurzfristig beheben und eine weitere Teilnahme an der Rallye war nicht mehr möglich.

Rallye-Panne: Wie Hiscox helfen kann

Wenn Sie mit Ihrem Oldtimer plötzlich eine Panne haben, sollten Sie das Fahrzeug zunächst ausrollen lassen, abstellen und auch für Ihre eigene Sicherheit sorgen (Weitere Tipps finden Sie in unserem Blogbeitrag Oldtimer-Panne).

Was kann nun eine Hiscox Versicherung bei einer Rallye-Panne für Sie leisten? Ein Schutzbrief, den Sie bei Hiscox als Versicherungsnehmer in Deutschland zu Ihrer Oldtimer-Haftpflichtversicherung hinzubuchen können, übernimmt die Pannenhilfe und mehr. Falls es der Pannenservice nicht schafft, das Problem direkt zu beheben, wird Ihr Oldtimer abgeschleppt oder heimtransportiert.

Dank unseres großen Netzwerkes können wir Sie an einen Spezialisten vermitteln, der den Schaden am Fahrzeug fachgerecht untersucht und im Rahmen der Möglichkeiten eine Reparatur übernimmt. Auf Wunsch können Sie als Versicherter aber auch die Werkstatt Ihres Vertrauens zur Reparatur frei auswählen – mit Fachwissen und Erfahrung mit klassischen Fahrzeugen!

Nach einem Schadenfall schickt Hiscox einen Sachverständigen, der den Schaden begutachtet und die Kosten für die Reparatur schätzt. Auch wenn etwa durch die Rallye-Panne seltene Ersatzteile benötigt werden, profitieren Sie als Versicherter von unserem Netzwerk.

Die Hiscox Schadenexperten engagieren sich sehr, um gemeinsam mit Ihnen bei einen Schadenfall – ob Rallye-Panne, Autodiebstahl, Unfall u.v.m. – eine zufriedenstellende Lösung zu finden. Mit Erfolg: 97% unserer Kunden bestätigen unsere Servicequalität im Schadenfall und bewerten sie mit „gut“ oder „sehr gut“ (Kundenumfrage 2017).

 

Autor dieses Beitrags:

Markus Konietzny ist selbst großer Oldtimer-Fan. Besonders gefallen ihm Chevy Muscle Cars sowie die Mustang Shelby aus den späten 1960er Jahren. Daher weiß er, wie emotional ein Oldtimer-Schaden ist. Bei Hiscox betreut er die Schadenfälle unserer Kunden und sucht gemeinsam mit ihnen nach der optimalen Lösung.