Nach oben

Hiscox Cyber Readiness Report 2020

  • Rückläufige Angriffszahlen, aber stark gestiegene Kosten im Schadenfall
  • Deutsche Unternehmen mit höchster durchschnittlicher Schadenhöhe im Vergleich
  • 41% von ihnen erlebten mindestens eine Cyber-Attacke
  • Immer noch 66% der deutschen Firmen sind schlecht geschützte Cyber-Anfänger

Download des Reports >

Inhalte dieser Seite:

  • Über den Cyber Readiness Report 2020
  • Die Infografik visualisiert spannende Erkenntnisse aus dem Hiscox Cyber Readiness Report 2020.
  • Ganz konkrete Tipps, die Sie sich von den „Cyber-Experten“ abschauen können, finden Sie unter Von den Besten lernen.
  • Beim Interaktiven Report können Sie sich anzeigen lassen, wie bestimmte Branchen, Länder und Unternehmen abgeschnitten haben.
  • Ihr individuelles Cyber-Risiko können Sie mit dem Cyber-Risiko-Check kalkulieren.
  • Unter Quellen und Ressourcen können Sie sich den kompletten Report auf Deutsch oder Englisch kostenlos herunterladen und viele weitere Information abrufen.
  • Ob für Ihr Unternehmen, ob als Makler oder als Journalist: Für alle sonstigen Fragen wenden Sie sich an die weiterführenden Kontakte.

Inhalte dieser Seite:

  • Über den Cyber Readiness Report 2020
  • Die Infografik visualisiert spannende Erkenntnisse aus dem Hiscox Cyber Readiness Report 2020.
  • Ganz konkrete Tipps, die Sie sich von den „Cyber-Experten“ abschauen können, finden Sie unter Von den Besten lernen.
  • Ihr individuelles Cyber-Risiko können Sie mit dem Cyber-Risiko-Check kalkulieren.
  • Unter Quellen und Ressourcen können Sie sich den kompletten Report auf Deutsch oder Englisch kostenlos herunterladen und viele weitere Information abrufen.
  • Ob für Ihr Unternehmen, ob als Makler oder als Journalist: Für alle sonstigen Fragen wenden Sie sich an die weiterführenden Kontakte.

Über den Hiscox
Cyber Readiness Report 2020

Den Unternehmen ist mittlerweile bewusst, wie wichtig Cyber-Sicherheit ist: Das ist eine positive Tendenz, die der Hiscox Cyber Readiness Report 2020 aufzeigt. Die Zahl der gut vorbereiteten „Cyber-Experten“ unter den Unternehmen steigt zum ersten Mal deutlich an. Im Vergleich zum Vorjahr ergriffen doppelt so viele Firmen nach einer Attacke Gegenmaßnahmen und die Ausgaben für IT-Sicherheit wurden weiter erhöht. Für eine Entwarnung ist es allerdings noch zu früh: Cyber-Kriminelle professionalisieren sich schneller als die Mehrheit der Unternehmen. Dass sie mit dieser Strategie Erfolg haben, zeigen nicht zuletzt die bis ums Sechsfache gestiegenen Kosten im Schadenfall.

Die Ergebnisse der vierte Ausgabe des internationalen Hiscox Cyber Readiness Reports zeigen, wie es aktuell um das Bewusstsein von Unternehmen bezüglich Cyber-Risiken bestellt ist und wie Firmen gegen stetig wandelnde Cyber-Bedrohungen vorgehen wollen. Der Hiscox Cyber Readiness Report 2020 basiert auf einer repräsentativen Umfrage unter Führungskräften, Abteilungsleitern, IT-Managern und Fachexperten unterschiedlicher Branchen aus acht verschiedenen Ländern (Deutschland, Belgien, Frankreich, Irland, Spanien, Niederlande, Großbritannien und USA).

Infografik: Spannende Erkenntnisse aus dem Cyber Readiness Report

Auszug Hiscox Cyber Readiness Report 2020

HTML-Code zum Einbinden der Infografik auf Ihrer Website

Pflegen Sie dafür den folgenden HTML-Code auf Ihrer Webseite ein. Sie können durch die Einstellung der Anzeigebreite (Width) die Darstellungsgröße anpassen. Als Standard sind 960 Pixel angegeben. Bitte beachten Sie bei WordPress-Seiten und anderen CMS, dass der Code in die HTML-Seite eingebunden werden muss (eine Einbindung als Artikeltext reicht nicht aus).

<a title=“Infografik: Spannende Erkenntnisse aus dem Cyber Readiness Report“ href=“https://www.hiscox.de/cyber-readiness-report-2020/“><img style=“width: 100%; height: auto !important; max-width: 960px; -ms-interpolation-mode: bicubic;“ src=“https://www.hiscox.de/wp-content/uploads/2020/06/20200617_Hiscox_CyberSicherheit_ohne_intro.jpg“ alt=“Infografik: Spannende Erkenntnisse aus dem Cyber Readiness Report“ width=“100%“ height=“auto“ /></a>

Robert Dietrich von Hiscox

Das gestiegene Bewusstsein für Cyber-Gefahren ist ein positives Signal: Unternehmen können so ihre Angriffsfläche reduzieren und wirksam auf Attacken reagieren. In einer Zeit, in der die Kosten nach Cyber-Angriffen oft förmlich explodieren und ein nicht zu unterschätzendes finanzielles Risiko darstellen, kommt diese Entwicklung keinen Augenblick zu früh. Schäden im Millionen-Euro-Bereich sind auch in Deutschland keine Seltenheit.

Robert Dietrich, Managing Director Germany der Hiscox SA

Von den Besten lernen: Was zeichnet die Cyber-Experten aus?

1. Gute Grundlagen schaffen

Identifizieren Sie jedes Gerät in der Firma. Sichern Sie Daten außerhalb des Unternehmens. Und lernen Sie aus jedem Zwischenfall oder Schadenfall. Auch Experten werden nach einem Schadenfall eher bereit sein, ihre Strategie zu verbessern – durch regelmäßige Evaluierung der Sicherheit, die Einführung zusätzlicher Sicherheits- und Audit-Anforderungen und höhere Ausgaben für das Krisenmanagement.

experts

2. Einem Regelwerk folgen

Es geht um umfassende Schutzmaßnahmen, die sicherstellen, dass alle virtuellen Türen und Fenster geschlossen sind. Ein Regelwerk, wie es vom US-amerikanischen National Institute of Standards and Technology (NIST) definiert wurde, der um fünf Forderungen herum aufgebaut ist – Identifizieren, Schützen, Aufspüren, Reagieren und Wiederherstellen – bietet eine nützliche Checkliste. Im Durchschnitt ergreifen die Experten in allen fünf Bereichen doppelt so viele Maßnahmen wie die Neulinge.

3. Keine falsche Sparsamkeit

Cyber-Experten wenden einen größeren Anteil ihres IT-Budgets für die Cyber-Sicherheit auf, und mehr von ihnen planen, die Ausgaben in allen Cyber-bezogenen Bereichen im kommenden Jahr zu erhöhen. Einfach ausgedrückt: Je mehr ein Unternehmen in die Cybersicherheit investiert, desto eher zählt es zu den Cyber-Experten.

4. In das Wissen investieren

Cyber-Anfänger erlitten wesentlich mehr Schäden durch erfolgreiche Phishing- und Malware-Angriffe. Regelmäßige Schulungen zur Sensibilisierung der gesamten Belegschaft sind unerlässlich. Dies ist nur zum Teil eine Frage der Ressourcen. Fast drei Viertel der Kleinstunternehmen, die als Experten eingestuft werden, beabsichtigen, der Einführung einer effektiven Mitarbeiterschulung im gesamten Unternehmen im kommenden Jahr Vorrang einzuräumen.

5. Das Management einbeziehen

Neun von zehn Experten sagen, dass „Cybersicherheit für die Geschäftsleitung/den Vorstand höchste Priorität hat“. Gerade einmal die Hälfte der Cyber-Anfänger ist in der Lage, dasselbe zu sagen. Was die Prioritäten für das kommende Jahr anbelangt, so erkennt nur ein Viertel der Cyber-Anfänger unter den Kleinstunternehmen die Notwendigkeit, das Engagement der Geschäftsführung oder des Vorstands in Bezug auf Richtlinien und Verfahren zur Cybersicherheit zu verstärken. Im Vergleich erkennen dies fast zwei Drittel der Experten der gleichen Unternehmensgröße.

6. Cyber-Resilienz aufbauen

Kein Unternehmen wird jemals vollkommen sicher sein. Aber alle können Widerstandsfähigkeit aufbauen, indem sie sich auf einen Cyber-Angriff vorbereiten, Testläufe durchführen und im Ernstfall in der Lage sind, schnell und effektiv zu reagieren. Eine eigenständige Cyber-Versicherungspolice trägt zum Aufbau dieser Resilienz bei, indem sie den Unternehmen nicht nur die Gewissheit einer finanziellen Deckung gibt, sondern auch die Fähigkeit, auf spezielles externes Fachwissen zurückzugreifen – bei Risikobewertungen, Krisenmanagement und Mitarbeiterschulungen.

Interaktiver Report: Branchen, Länder und Unternehmen

Tauchen Sie noch tiefer in den Hiscox Cyber Readiness Report ein und lassen Sie sich ganz nach Ihren individuellen Interessen anzeigen, wie bestimmte Branchen, Länder und Unternehmen verschiedener Größen im Einzelnen abgeschnitten haben.

Anteil des IT-Budgets (in € und in %), der für Cyber-Sicherheit ausgegeben wurde


Cyber-Readiness-Status


Größte Einzelkosten (€) für Cyber-Angriffe und –Schäden


Cyber-Angriffe und -Schäden insgesamt


Gesamtkosten (€) durch Cyber-Angriffe und –Schäden


Arten von Cyber-Angriffen

Cyber-Risiko-Check:
Kalkulieren Sie Ihr Risiko

Welchen Cyber-Risiken ist Ihr eigenes Unternehmen ausgesetzt? Der Cyber-Risiko-Check hilft Ihnen, die Gefahren durch Cyber-Angriffe besser zu kalkulieren und Ihr Bewusstsein für mögliche finanzielle Auswirkungen eines Cyberangriffs zu schärfen. Ein besseres Verständnis über Datenwerte ermöglicht es Unternehmen, fundiertere Entscheidungen zum Risikomanagement zu treffen und die passende Kombination aus Risikominderung, Risikotransfer und Risikobindung zu erarbeiten.

Kalkulieren Sie jetzt kostenlos und unverbindlich Ihr individuelles Risiko: www.hiscox.de/cyber-risiko-check/

Erhalten Sie kostenlos den
Cyber Readiness Report

Nach Angabe Ihrer Daten wird Ihnen unser Hiscox Cyber Readiness Report auf Deutsch per E-Mail zugeschickt.

Quellen und Ressourcen

Hier finden Sie die drei Cyber Readiness Reports aus den Vorjahren auf Englisch zum kostenlosen Download:

Weiterführende Kontakte

Sie haben weitere Fragen? Unser Team hilft Ihnen gerne weiter:

Kontakt für Makler
Tel. +49 89 54 58 01 100
hiscox.info@hiscox.de

Kontakt für Endkunden
Tel. +49 89 54 58 01 700
myhiscox@hiscoxdirekt.de

Kontakt für Journalisten
Tel. +49 89 54 58 01 566
presse@hiscox.de