Nach oben

VERSICHERUNGEN
FÜR EXISTENZGRÜNDER

Branchenspezifischer Schutz für Ihr Start-up

 

Jetzt Beitrag berechnen

Business Frau
Schutz_vor_Kosten

Sofortiger Versicherungsschutz:

Direkt online abschließbar

Hiscox Business Academy:

Der #HiscoxVorteil: Kostenfreier Zugriff auf unsere umfangreiche Wissensplattform. E-Learning, rechtssichere Vorlagen, Rabattaktionen & mehr!

Stift-Icon

Null Risiko

Sollten Sie Ihre Gründung aufgeben, müssen Sie die Hiscox Versicherung nach Abmeldedatum Ihres Business nicht weiterführen.

Kurz & knapp: Das Wichtigste für Start-ups/Gründer

  • Das A&O der Absicherung: Die wichtigsten Versicherungen für Gründer sind die Berufs- und Betriebshaftpflicht.
  • Branchenspezifischer Schutz: Ob Start-up im IT-Bereich, Handwerk, Handel oder in der Beratung – mit unseren Versicherungslösungen für über 300 Berufsgruppen sichern wir Ihr Start-up passgenau ab.
  • Zukunftssichere Versicherungen: Alle branchenüblichen Tätigkeiten sind automatisch mitversichert. So wächst die Hiscox Versicherung mit Ihrer Gründung mit.
  • Null Risiko: Sollten Sie Ihre Gründung aufgeben, müssen Sie die Hiscox Versicherung nach Abmeldedatum Ihres Business nicht weiterführen.

Tätigkeit wählen und Versicherung berechnen

Wählen Sie Ihren Tätigkeitsbereich und berechnen Sie Ihren Beitrag

SCHLIESSEN
Beitrag berechnen

    Die wichtigsten Versicherungen für Gründer

    Flexibel und fair: Bei Hiscox können Sie sich Ihren Schutz aus verschiedenen Versicherungen selbst zusammenstellen. So zahlen Sie nur, was Sie brauchen.

    • Schützt, wenn Sie bei einem Dritten einen Vermögensschäden verursachen.
    • Zum Beispiel: Sie können eine Deadline nicht einhalten. Dadurch entsteht Ihrem Kunden finanzieller Verlust.
    • Inkl. Passiver Rechtsschutz. Ihr Hiscox Jurist wehrt auch unberechtigte Ansprüche für Sie ab – notfalls auch vor Gericht.
    • Schütz, wenn Sie eine Person verletzen oder ihr Eigentum beschädigen.
    • Beispiel Personenschaden: Bei einem Meeting in Ihrem Büro rutscht Ihr Kunde auf dem frisch gewischten Boden aus und bricht sich den Arm.
    • Beispiel Sachschaden: Sie beschädigen bei Ihrer Präsentation versehentlich das IT-Equipment Ihres Kunden.
    • Inkl. Passiver Rechtsschutz. Ihr Hiscox Jurist wehrt auch unberechtigte Ansprüche für Sie ab – notfalls auch vor Gericht.
    • Schützt Ihre Büroausstattung, Elektronik sowie Ihre Waren und Lagerbestände.
    • Plus: Auch Geräte im Home Office und private Geräte, die geschäftlich eingesetzt werden, sind eingeschlossen.
    • Zum Beispiel: Ein Einbrecher stiehlt Laptops aus Ihren Büroräumen. Oder: Bei einem Brand wird Ihre Büroeinrichtung und Technik zerstört.
    • Hilft, eine Cyber-Krise zu bewältigen, und schützt finanziell.
    • Inklusive: Cyber-Training und Krisenplan.
    • Zum Beispiel: Hacking, Cyber-Erpressung oder Verlust von wichtigen Unternehmensdaten Ihres Kunden.

    Versicherungen für Gründer: Kosten & Tarifbeispiel

    Tätigkeit:
    IT-Dienstleister
    Gewählte Versicherungen:
    Berufshaftplicht
    + Betriebshaftpflicht
    Jahresumsatz:
    150.000 Euro
    Versicherungssumme Berufshaftpflicht:
    1.000.000 Euro (250 Euro Selbstbeteiligung)
    Versicherungssumme Betriebshaftpflicht:
    3.000.000 Euro (250 Euro Selbstbeteiligung bei Sachschäden, 0 Euro bei Personenschäden)
    Betrag:
    44,20 Euro pro Monat (zzgl. Versicherungssteuer)
    Inkl. Gründerrabatt von 15%

    Sparpotenzial: Wir bieten weitere Rabattoptionen an wie beispielsweise Ermäßigungen bei einer Vertragslaufzeit von 3 Jahren und bei bestimmten Zahlungsperioden.

    Ihre Vorteile: Das macht Hiscox zu Ihrem starken Partner

    • Schnelle und professionelle Hilfe. Bestätigt: 99% unserer Kunden sind zufrieden mit dem Hiscox Schadenservice (Umfrage 2020). Im Schadenfall stellen wir Ihnen einen Hiscox Juristen als festen Ansprechpartner zur Seite.
    • Passgenaue Versicherungslösungen.Unsere Experten kennen Ihre branchenspezifischen Risiken und denken dabei auch an die Gefahren, die noch in der Zukunft liegen.
    • Flexibel und fair mit unseren modularen Versicherungen. Sie bezahlen nur, was Sie auch wirklich brauchen: Kombinieren Sie die Betriebshaftpflicht einfach mit weiteren Versicherungen.
    • Langjährige Expertise: Rund ein Drittel unserer Kunden sind Gründer und vertrauen uns die Absicherung ihres Business an.

    Service ab Tag 1: Versicherungssiegel, E-Learning, geprüfte Vorlagen & Checklisten

    Mit der Hiscox Business Academy, unserer Wissensplattform, profitieren Sie (und Ihre Mitarbeitenden) ab dem 1. Tag von Ihrer Versicherung – und nicht erst im Schadenfall.

    Ihre Highlights:

    • Versicherungssiegel zum Download
    • E-Learning zu Themen wie Datenschutz & Cyber-Risiken
    • rechtssichere Vorlagen für z.B. Auftragsverarbeitungsverträge und Datenschutzerklärungen
    • DSGVO-Checkliste, Cookie-Checkliste & mehr

    Expertentipps: Darauf sollten Sie als Gründer achten

    Claudia Schneider, Hiscox
    Claudia von Pawel, Head of Underwriting Project & Portfolio Management

    Versicherungsschutz unabhängig von Ihrer Gründungsart

    Ob Kleingewerbe, Franchise Unternehmen, Betriebsübernahme oder eine andere Gründungsart: Bei Hiscox können Sie jede Unternehmensform versichern.

    Tipp: In unserem Ratgeber lesen Sie mehr zur Anmeldung Ihres Kleingewerbes.

    Versicherungslücken vermeiden

    Ihr Unternehmen wächst rasant? Glückwunsch! Denken Sie jedoch daran, Ihren Versicherungsschutz regelmäßig zu überprüfen und an die neuen Bedingungen anzupassen.

    Vertrauen beim Kunden schaffen

    Bei der Ausschreibung mancher Aufträge verlangen Kunden einen Versicherungsnachweis. Als Hiscox Kunde können Sie sich in der Hiscox Business Academy Ihr Versicherungssiegel herunterladen und zeigen, dass Sie richtig abgesichert sind.

    Haben Sie Fragen zum Versicherungsschutz für Gründer ?

    Callcenter Agent

    Unsere Versicherungsexperten helfen Ihnen schnell und gerne weiter. Rufen Sie uns einfach an.

    089 545 801 700

    Mo. bis Fr. 9-20 Uhr
    Sa. 10-15 Uhr

    Jetzt telefonisch Versicherung abschließen

    089 545 801 700

    Unsere Versicherungsexperten beraten Sie gerne zu folgenden Zeiten:
    Mo. bis Fr. 9-20 Uhr
    Sa. 10-15 Uhr

    Antworten auf häufig gestellte Fragen
    zu Versicherungen für Gründer


    Wann sollten Gründer Versicherungen abschließen?


    Schon in der Planungsphase sollten Sie sich mit dem richtigen Versicherungsschutz beschäftigen. Wichtige Versicherungen berücksichtigen Sie am besten schon im Businessplan, wenn Sie selbstständig werden. Mit der Existenzgründung sollten unbedingt eine Berufs- und eine Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen werden – die wichtigsten Versicherungen für Ihr Start-up. Auch eine Sachversicherung empfiehlt sich von Beginn an.
    Nach der Existenzgründung ist eine Erweiterung des Versicherungsschutzes passend zur individuellen Situation sinnvoll. Überprüfen Sie Ihre laufenden Versicherungsverträge in regelmäßigen Abständen und passen Sie diese an geänderte Situationen an. Beachten Sie dabei auch Ihre Mitwirkungspflichten bei den jeweiligen Verträgen. Änderungen an der Risikosituation müssen Ihrem Versicherungsunternehmen gemeldet werden. Haftpflichtversicherungen schicken einmal im Jahr einen Fragebogen, bei denen Änderungen einfach und schnell gemeldet werden können, bei den anderen Versicherungen obliegt es Ihnen, Änderungen rechtzeitig anzumelden.

    Was kosten Versicherungen für Gründer?


    Die Kosten Ihrer Existenzgründer-Versicherung sind unter anderem abhängig von der Versicherungssumme und Ihrem Nettojahresumsatz. Beispielsweise gibt es für IT-Dienstleister einen Haftpflichtschutz bereits ab 16,90 Euro im Monat (zzgl. VSt.). Außerdem dürfte dies Ihre Buchhaltung freuen: Wenn Sie sich selbstständig machen sparen Sie Geld, denn Sie erhalten bei Hiscox 15 % Rabatt auf die Prämie. Zudem können Sie den Beitrag steuerlich absetzen. Sie können hier Ihren individuellen Beitrag für Ihr Start-up berechnen

    Welche Vorteile haben Versicherungen für Gründer von Hiscox?

    • Leistungen passgenau für Ihre Branche und Tätigkeiten.
    • 15 % Start-up-Rabatt: bei Gründung innerhalb der letzten 12 Monate.
    • Rundum-Schutz (All-Risk-Bedingungen) – nach dem Prinzip: Was nicht explizit ausgeschlossen ist, ist versichert.
    • Folgeschäden und vertragliche Haftpflichtansprüche sind mitversichert.
    • Der Haftpflichtschutz gilt für alle Mitarbeiter Ihres Unternehmens.
    • Ein passiver Rechtsschutz ist inbegriffen: Unberechtigte, überzogene Haftpflichtansprüche gegen Sie werden gerichtlich abgewehrt.
    • Unkompliziert: ohne Schnörkel, einfach und verständlich
    • Schnelle Hilfe: unbürokratischer Schadenservice, 99% Kundenzufriedenheit (Kundenumfrage 2020)

    Was muss ich beachten, wenn ich nebenberuflich ein Business gründe?


    Auch wenn Sie nebenberuflich Ihr eigenes Business gründen, ist die Absicherung Ihrer beruflichen Risiken wichtig. Die wichtigsten Tipps rund um das Thema nebenberufliche Selbstständigkeit lesen Sie in unserem Blogbeitrag.

    Wie finden Start-ups die passende Versicherung?


    Bevor Sie sich auf die Suche nach dem passenden Versicherungsschutz begeben, ist es zunächst wichtig, dass Sie Ihre individuellen Risiken kennen. Um Ihnen bei der Auswahl zu helfen, können Sie bei Hiscox Ihre Branche angeben und wir zeigen Ihnen unsere jeweilige Spezialversicherung. Grundsätzlich sollte jede Gründung durch eine Haftpflicht abgesichert sein. Durch den modularen Aufbau unserer Produkte können Existenzgründer ihre Versicherung passgenau auf die individuellen Risiken zusammenstellen.

    Sie haben weitere Fragen zu Vertragsabschluss, Schadenservice & Co.? In unseren FAQs finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

    Lesetipps für Existenzgründer

    Mann mit Brille liest die Zeitung

    Freelancer:in werden: Diese 5 Punkte sollten Sie beachten

    Eigentlich ist es ganz einfach: Freiberufliche Tätigkeit beim Finanzamt anmelden und loslegen. Doch vor dem Sprung ins kalte Wasser sollen Sie sich noch ein paar mehr Gedanken machen. Fünf Tipps von der Buchhaltung bis zur Kundenakquise.

    Mann mit Laptop und Arbeitsausrüstung

    Wo liegt der Unterschied zwischen Betriebshaftpflicht und Berufshaftpflicht?

    Zugegeben, die Begriffe Berufs- und Betriebshaftpflicht klingen sehr ähnlich. Sie decken aber unterschiedliche Risiken ab. Worin genau der Unterschied besteht und was Sie für einen lückenlosen Versicherungsschutz wissen müssen, lesen Sie hier.

    Wissenwertes über Software-Sicherheitslücken

    So gefährlich sind Software-Sicherheitslücken für Ihr Business

    Ob Microsoft, Apple, Adobe oder Java – Sicherheitslücken in Software-Anwendungen tauchen immer wieder auf. Nicht jede dieser Schwachstellen ist dramatisch. Manche jedoch können zu einem existenzbedrohenden Risiko werden.

    Lesetipps für Existenzgründer

    Mann mit Brille liest die Zeitung

    Freelancer:in werden: Diese 5 Punkte sollten Sie auf dem Weg in die Selbstständigkeit beachten

    Eigentlich ist es ganz einfach: Freiberufliche Tätigkeit beim Finanzamt anmelden und loslegen. Doch vor dem Sprung ins kalte Wasser sollen Sie sich noch ein paar mehr Gedanken machen. Fünf Tipps von der Buchhaltung bis zur Kundenakquise.

    Mann mit Laptop und Arbeitsausrüstung

    Wo liegt der Unterschied zwischen Betriebshaftpflicht und Berufshaftpflicht?

    Zugegeben, die Begriffe Berufs- und Betriebshaftpflicht klingen sehr ähnlich. Sie decken aber unterschiedliche Risiken ab. Worin genau der Unterschied besteht und was Sie für einen lückenlosen Versicherungsschutz wissen müssen, lesen Sie hier.

    Wissenwertes über Software-Sicherheitslücken

    So gefährlich sind Software-Sicherheitslücken für Ihr Business

    Ob Microsoft, Apple, Adobe oder Java – Sicherheitslücken in Software-Anwendungen tauchen immer wieder auf. Nicht jede dieser Schwachstellen ist dramatisch. Manche jedoch können zu einem existenzbedrohenden Risiko werden.

    15 % Gründerrabatt