Business Academy: Exklusiver Zusatz-Service für Net IT-Kunden | Hiscox
Scroll to Top

für Endkunden +49 89 545 801 700

von Montag bis Freitag, 9:00 bis 18:00 Uhr

Montag bis Freitag
9:00 bis 18:00 Uhr

Hiscox Business Academy

Im Rahmen der Hiscox Business Academy kommen Net IT by Hiscox Kunden in den Genuss eines exklusiven Zusatzservice: das Präventionsprogramm ermöglicht die Teilnahme an bis zu sechs Webinaren zu drei verschiedenen Themenkomplexen pro Jahr.

Seit über 20 Jahren beschäftigt sich Hiscox in Deutschland und Österreich intensiv mit der IT-Branche. Das Wissen um die besonderen Bedürfnisse und Belange der Branche nutzen wir, um maßgeschneiderten Versicherungsschutz anzubieten.

Mit der Etablierung der Hiscox Business Academy geht Hiscox nun einen Schritt weiter und bietet seinen Kunden einen deutlichen Mehrwert.

Im Rahmen des Präventivprogramms erhalten Net IT by Hiscox Kunden die Möglichkeit an 60-minütigen Webinaren zu drei verschiedenen für IT-Dienstleister höchst relevanten Themenkomplexen teilzunehmen. Vortragende sind ausgewählte Juristen aus den jeweiligen Fachgebieten.

Das Vortragsangebot für das Jahr 2018 sieht folgende Einheiten vor:

Einheit 1: Datenschutzrecht

Am 25.05.2018 ist die neue EU Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Was hat sich dadurch für die Unternehmen geändert? Wie sind die ersten Erfahrungen in der Umsetzung von DSGVO Projekten und worauf müssen sich die Unternehmen im Weiteren vorbereiten? Dr. Alexander Duisberg, Partner der Kanzlei Bird & Bird in München, gibt einen Abriss über den aktuellen rechtlichen Stand und zeigt Lösungswege aus der Praxis auf, um die daraus entstandenen Herausforderungen erfolgreich zu meistern.

Ihr Referent: Dr. Alexander Duisberg, Partner bei der Kanzlei Bird & Bird in München

Dr. Alexander Duisberg ist ein hocherfahrener Anwalt im Bereich IT, Digital Transformation und datenschutzrechtlichen Themen. Er gilt als einer der führenden Experten im Bereich Informationstechnologie und Datenschutz. Seine Expertise umfasst insbesondere Themen wie agile Softwareentwicklung, Big Data, Cloud Computing, transaktionaler Datenschutz und Datensicherheit, Digitalisierung und Industrie 4.0. Alexander Duisberg ist Schiedsrichter am WIPO Arbitration and Mediation Centre, und verfügt über umfassende Erfahrung in internationalen Schiedsverfahren im Technologiebereich.

Termin: 31.10.2018 10:00 Uhr

Dauer: ca. 60 Minuten

Einheit 2: Gewerblicher Rechtsschutz (IP-Recht)

Die Haftungsrisiken im IP-Bereich werden in den letzten Jahren immer größer. Welche Schutzrechte gilt es bei der täglichen Arbeit im Blick zu behalten und wie kann man möglichen Risiken begegnen? Dieses Webinar bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, mehr über unterschiedlichen Schutzrechte wie bspw. Marken, Urheberrechte und den Umgang mit ihnen zu erfahren.

Ihre Referentin: Anja Franke, LL.M., Partnerin bei der Kanzlei Grünecker in München

Anja Franke ist eine sehr erfahrene Fachanwältin für Gewerblichen Rechtsschutz. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte umfassen insbesondere alle markenrechtsbezogenen Bereiche einschließlich Markeneintragungs- und Verletzungsverfahren sowie Geschmacksmuster-, Urheber-, Wettbewerbs-, Lizenz- und Domainrecht. Als hochspezialisierte Expertin für die genannten Bereiche ist sie nicht nur rechtsberatend tätig, sondern auch mit der Durchsetzung und Prozessvertretung von gewerblichen Schutzrechten befasst. Darüber hinaus ist Anja Franke Lehrbeauftragte an der FH Münster für Design und Recht.

Termin: 07.11.2018, 10:00 Uhr

Dauer: ca. 60 Minuten

Einheit 3: Allgemeine zivilrechtliche Vertragsgestaltung mit Schwerpunkt auf IT-Verträgen

Der Vertrag ist das Fundament einer jeden Geschäftsbeziehung. Abhängig von der inhaltlichen Gestaltung kann der Vertrag dabei Garant für wirtschaftlichen Erfolg sein oder zur verlustträchtigen Haftungsfalle werden. Die technologisch bedingte Vielfalt von IT-Verträgen stellt dabei an die Vertragspraxis spezielle Ansprüche. Zudem unterliegt gerade auch das Softwarevertragsrecht einem steten Änderungsprozess. Ziel des Vortrages ist es daher, einen ersten Überblick über die rechtlichen Besonderheiten und Risiken von IT-Verträgen zu geben, sowie praxistaugliche Möglichkeiten der Vertragsoptimierung aufzuzeigen. Im Zentrum des Vortrages stehen demzufolge neben dem allgemeinen Vertragsrecht auch das AGB-Recht, die Wahl des richtigen Vertragstyps und die Möglichkeiten zur Minimierung von Haftungsrisiken. Anhand verschiedener Formulierungsbeispiele werden Ihnen Fallstricke und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Ihr Referent: Dr. Quirin Vergho, Partner bei der Kanzlei Arnecke Sibeth in München

Dr. Quirin Vergho ist ein ausgewiesener Experte im Bereich der zivilrechtlichen Vertragsgestaltung und des Versicherungsrechts. Neben der Verhandlung und Formulierung von (Kooperations- und Projekt-)Verträgen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen umfasst sein Tätigkeitsspektrum insbesondere auch projektbegleitende Rechtsberatung, Prozessführung, Schiedsverfahren und Alternative Streitbeilegung. Quirin Vergho ist Fachanwalt für Versicherungsrecht und Lehrbeauftragter an der Hochschule Biberach.

Termin: 14.11.2018, 10:00 Uhr

Dauer: ca. 60 Minuten

Lieber Benutzer,

leider verwenden Sie eine Browserversion, die wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützen.
Bitte laden Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz Ihrer Daten einen aktuellen Browser herunter. Dies können Sie z.B. hier tun:

http://outdatedbrowser.com/de

×