Wir wissen, wie emotional ein Schaden für Oldtimer-Besitzer sein kann. Oft müssen sie kostspielige Reparaturen und im schlimmsten Fall einen unumkehrbaren Totalschaden verschmerzen. Deshalb bemühen wir uns um eine absolut kundenorientierte, faire und schnelle Regulierung – und freuen uns riesig, wenn wir eine Lösung gefunden haben, die Schäden ausgebessert und bezahlt sind!

In unserer neuen Artikelserie berichten wir von Schadenfällen, die unsere Versicherten erlebt und uns gemeldet haben. Als Schadenspezialist bei Hiscox habe ich zum Beispiel die Schadenbearbeitung dieses Oldtimer-Unfalls betreut:

Ein kleiner Oldtimer-Unfall beim Rangieren – und seine Folgen

Der Oldtimer-Besitzer wollte in seiner Mehrfachgarage rangieren. Doch die Bremsen des Mercedes SL von 1983 versagten. So kollidierte er mit einem weiteren Mercedes SL mit Baujahr 1973, der ebenfalls in der Garage stand.

Der Schaden: über 9.000 Euro.

Oldtimer-Unfall: Fallbeispiel aus dem Hiscox Schadenservice
Diese beiden Mercedes SL kollidierten in der Garage. © privat
Oldtimer-Unfall: Fallbeispiel aus dem Hiscox Schadenservice
Der Stoßfänger wurde dabei gestaucht. © Kfz-Sachverständigenbüro Dietz
Oldtimer-Unfall: Fallbeispiel aus dem Hiscox Schadenservice
Auch ist der Kühlergrill bei dem Oldtimer-Unfall gebrochen. © Kfz-Sachverständigenbüro Dietz
Oldtimer-Unfall: Fallbeispiel aus dem Hiscox Schadenservice
Bei dem Aufprall auf das stehende Fahrzeug splitterte die Plastikverkleidung des Rücklichts. © privat
Oldtimer-Unfall: Fallbeispiel aus dem Hiscox Schadenservice
Auch an diesem Mercedes wurde der Stoßfänger eingedrückt. © Kfz-Sachverständigenbüro Dietz
Oldtimer-Unfall: Fallbeispiel aus dem Hiscox Schadenservice
Zudem wurde das Heckabschlussblech durch die Kollision gestaucht. © privat

Oldtimer-Unfallschaden: Unkomplizierte Schadenregulierung

Unfallschäden sind über die Vollkasko-Versicherung gedeckt. Unser Versicherte hat sogar eine Hiscox Allgefahren-Deckung – somit ist der Schutz sogar noch weitreichender. Auch wenn kein „klassischer“ Unfall vorliegt, trägt die Versicherung den Schaden: Wenn Sie zum Beispiel mit Ihrem Oldtimer über einen auf der Straße liegenden Ast fahren, sind die Schäden am Unterboden – anders als in der Vollkasko – versichert. In der Allgefahren-Deckung gibt es nur wenige Ausschlüsse.

Doch zurück zu unserem Oldtimer-Unfall beim Rangieren: Unser Versicherte hatte Schwierigkeiten, einen zuverlässigen Spezialisten für die Reparatur zu finden. Auch waren die Angebote sehr teuer. Im Interesse einer schnellen Regulierung begutachtete ein Sachverständiger den Schaden und schätzte die Kosten einer Reparatur. Dieser geschätzte Betrag wurde dem Versicherten ausgezahlt – auf eigenen Wunsch kümmerte er sich anschließend selbst um die Werkstattsuche und die Reparatur. Sehr zu seiner Zufriedenheit – denn wir haben zum Abschluss ein tolles Lob bekommen, über das wir uns sehr freuen!

„Wir sind sehr froh die HISCOX als Versicherungspartner gewählt zu haben, nicht nur wegen des sehr bemerkenswerten und freundlichen Service, sondern auch für die im Schadenfall schnelle und unkomplizierte Hilfe.“

Buccara Cars GmbH & Co. KG

Autor dieses Beitrags:

Markus Konietzny betreut Schadenfälle von Hiscox Kunden unter anderem in der Oldtimerversicherung und sucht nach der optimalen Lösung im Schadenfall. Besonders gefallen ihm Chevy Muscle Cars sowie die Mustang Shelby aus den späten 1960er Jahren.