Versicherungen für Freiberufler & Selbstständige

Branchenspezifische Haftpflichtversicherungen für Freiberufler, Freelancer & Selbstständige

  • Berufs- und Betriebshaftpflicht für über 300 Berufsgruppen
  • 100 % digital und in wenigen Minuten abgeschlossen 
  • Ausgezeichneter Schadenservice: 4,6 von 5 Sternen*
versicherungen fuer freiberufler selbststaendige hiscox
Bis zu 30% Rabatt für Gründende**

Kurz erklärt: So schützen wir Freiberufler & Selbstständige

Projektverzug, Verletzung von Urheberrechten, Beratungsfehler, ein kleines Missgeschick oder Personen- und Sachschäden: Wir kennen Ihre Risiken. Mit den individuell anpassbaren Versicherungen von Hiscox für Freiberufler und Selbstständige sichern wir Sie optimal ab – damit Sie sich ganz auf den Erfolg Ihres Business konzentrieren können. 

  • Berufshaftpflicht, schützt, wenn Sie einen Fehler machen, der anderen Geld kostet.
  • Betriebshaftpflicht, greift bei Personen- und Sachschäden.
  • Cyber-Versicherung, deckt digitale Risiken zuverlässig ab.
  • Elektronik- und Büroinhaltsversicherung für den Schutz Ihres Equipments und Ihrer Büroausstattung.

Jetzt individuell zur Freelancer-Versicherung beraten lassen

Füllen Sie einfach folgendes Formular aus und wir rufen Sie zu einer persönlichen Beratung zurück.

Die wichtigsten Versicherungen für Freiberufler

Damit Sie nur das bezahlen, was Sie auch wirklich brauchen, können Sie bei Hiscox Ihre Versicherung selbst zusammenstellen. Ihr Bedarf hat sich geändert? Kein Problem, passen Sie Ihren Versicherungsschutz jederzeit flexibel an.

Darum Hiscox

  • Sofortiger Versicherungsschutz

    Einfach online Daten eingeben. Sie erhalten direkt Ihr Angebot, Ihre Versicherungspolice und Ihren Versicherungsnachweis.

  • Leistungsstarke Absicherung

    Verlassen Sie sich bei Hiscox auf zielgenaue und nachhaltige Absicherung ohne versteckte Klauseln und Kleingedrucktes.

  • Individuell, einfach und fair

    Bezahlen Sie nur genau das, was Sie wirklich brauchen und nur so lange, wie Sie es brauchen.

  • Starker Service im Schadenfall

    Bleiben Sie gelassen auch im Schadenfall. Ihr persönlicher Hiscox Jurist steht Ihnen zur Seite.

Schadenbeispiele: Wir sind für Sie da

Verpasste Projektfrist (Berufshaftpflicht)

Schadensumme: 12.500 Euro

Sie arbeiten nebenberuflich als IT-Dienstleister. Aufgrund von Krankheit konnten Sie ein Projekt nicht wie vereinbart abschließen. Ihrem Kunden entstand ein finanzieller Schaden, da er die Kampagne nicht zum geplanten Zeitpunkt veröffentlichen konnte. Er fordert nun die Summe als Schadenersatzforderung von Ihnen. 

  • Die Berufshaftpflichtversicherung für Selbstständige springt ein. Hiscox bezahlt den Schaden.

Verletzung von Urheberrechten (Berufshaftpflicht)

Schadensumme: 8.000 Euro

Sie sind Freiberufler und haben auf Ihrer Website Bilder genutzt, die im Internet frei zugänglich waren. Allerdings lagen die Urheberrechte nicht bei Ihnen. Der Rechteinhaber mahnte Sie ab und fordert nun Schadenersatz für die Verwendung der Bilder.

  • Die Berufshaftpflicht springt ein. Hiscox bezahlt den Schaden.

Verschütteter Kaffee (Betriebshaftpflichtversicherung Freiberufler)

Schadensumme: 2.300 Euro

Bei einer Präsentation verschütteten Sie versehentlich Kaffee über den Laptop Ihres Auftraggebers. Das Gerät ließ sich nicht mehr einschalten.

  • Die Betriebshaftpflichtversicherung springt ein. Hiscox bezahlt den Schaden.

Verletzter Kunde (Betriebshaftpflicht)

Schadensumme: 8.000 Euro

Sie arbeiten als selbstständiger Personal Trainer und wiesen Ihren Kunden in das Kettlebell-Training ein. Der Kunde lies das Gewicht fallen und verletzte sich am Fuß. Der Kunde macht Sie als Trainer für die Verletzung verantwortlich und fordert Schadenersatz von Ihnen.

  • Die Betriebshaftpflicht (Selbstständige) springt ein. Hiscox bezahlt den Schaden.

Verschlüsselte Daten (Cyber-Versicherung)

Schadensumme: 25.000 Euro

Sie öffneten den unverdächtig wirkenden Anhang einer E-Mail. Dabei handelte es sich jedoch um eine Schadsoftware, die die auf dem Computersystem abgelegten Dateien verschlüsselt.

  • Die Cyber-Versicherung springt ein und stellt Ihnen IT-Forensik- und Krisendienstleister zur Seite, die das System bereinigen und wieder lauffähig machen. 

Schaden im Mobile Office (Elektronik- und Büroinhalt)

Schadensumme: 3.000 Euro

Sie arbeiteten von unterwegs aus, dabei fiel Ihnen Ihr Laptop herunter und ging kaputt.

  • Die Elektronik- und Büroinhaltsversicherung springt ein. Hiscox bezahlt den Schaden.

Kurz erklärt: Selbstständiger, Freiberufler oder doch Freelancer?

Selbstständige können entweder gewerblich oder freiberuflich arbeiten. Wobei freiberufliche Tätigkeiten im Einkommenssteuergesetz als sog. Katalogberufe definiert sind. Auch Freelancer sind selbstständig und arbeiten – oft projektbezogen – für verschiedenen Unternehmen.

Ob Selbstständiger, Freiberufler oder Freelancer, bei Hiscox können Sie Ihre branchenspezifischen Risiken passgenau absichern.

Claudia von Pawel, Head of Underwriting Project & Portfolio Management bei Hiscox
Expertentipp: Versicherungen für Selbstständige – Was ist Pflicht und was ist sinnvoll? • Im beruflichen Kontext kann je nach Tätigkeitsbereich eine Pflichtversicherung für Selbstständige gelten. Zum Beispiel: Berufsbetreuer und selbstständige Wohnimmobilienverwalter. • Die wichtigsten Versicherungen für Freiberufler und Selbstständige sind die Berufs- und Betriebshaftpflicht. Diese decken Vermögensschäden sowie Personen- und Sachschäden Dritter ab. • Eine Inhaltsversicherung ist dann sinnvoll, wenn Sie hochwertige Elektronik besitzen und/oder Büroräume haben. • Eine Cyber-Versicherung ist empfehlenswert, wenn Sie digital mit Daten Dritter arbeiten und/oder von funktionierender IT abhängig sind.
Claudia von PawelHead of Underwriting Project & Portfolio Management

Versicherungen für Selbstständige & Freiberufler: Häufig gestellte Fragen

Wer ist ein Freiberufler?

Zu Freiberuflern zählen Personen, die sogenannte Katalogberufe ausüben und im wissenschaftlichen, künstlerischen, schriftstellerischen, unterrichtenden, erzieherischen Bereich tätig sind. Aber auch ähnliche Berufe können als freiberufliche Beschäftigung gezählt werden.

Wer ist ein Freelancer?

Die beiden Bezeichnungen Freelancer und Freiberufler werden meist synonym verwendet. Denn auch Freelancer führen selbstständige Tätigkeiten aus. Den passenden Versicherungsschutz bietet Hiscox sowohl Freiberuflern als auch Freelancern.

Wie können sich Freiberufler versichern?

Da Freiberufler in verschiedenen Branchen tätig sein können, ist es wichtig, dass Sie Ihre individuellen Risiken absichern. Bei Hiscox finden Sie Ihre branchenspezifische Haftpflicht, die Ihre Freiberufler-Haftung abdeckt und die Sie mit weiteren Versicherungsmodulen ergänzen können. So zahlen Sie nur, was Sie auch brauchen.

Welche Versicherungen brauchen Freiberufler?

Eine Berufshaftpflichtversicherung (Vermögensschadenhaftpflicht) sollte jeder Freiberufler/Freelancer haben, denn hohe Schadenersatzforderungen können existenzbedrohend sein. Unter anderem in beratenden Berufen ist eine Berufshaftpflicht für Freiberufler wichtig, da die Folgen einer Fehlberatung durchaus sechsstellige Beträge erreichen können. Bei Sach- und Personenschäden hält Ihnen bei selbstständigen Tätigkeiten eine Betriebshaftpflichtversicherung den Rücken frei. 

Für bestimmte Berufsgruppen ist eine berufliche Haftpflicht sogar gesetzlich vorgeschrieben – etwa für Hausverwalter. Für einige selbstständige Tätigkeiten ist eine Inhaltsversicherung besonders wichtig, wie z. B. für Fotografen. Für alle Freiberufler empfiehlt sich eine Cyber-Versicherung, da fast jeder Freelancer im Netz unterwegs ist.

Was kostet eine Freiberufler-Versicherung?

Generell richten sich die Kosten für eine Freiberufler-Versicherung nach Ihrem Jahresumsatz und der Versicherungssumme sowie Ihren individuellen Risikoverhältnissen, die je nach Tätigkeit und Branchen variieren. Beispielsweise erhalten Sie bei Hiscox als selbstständiger Trainer einen Basisschutz bereits ab 10,40 monatlich (zzgl. 19% Versicherungssteuer). Außerdem bietet Ihnen Hiscox verschiedene Rabatte an – beispielsweise für Gründer oder bei einer Laufzeit von 3 Jahren. 

Können Freiberufler Versicherungen steuerlich absetzen?

Ja, die Beiträge der Berufs- und Betriebshaftpflichtversicherung und weiteren beruflichen Versicherungen sind steuerlich absetzbar. Derartige Kosten gehören zu Ihren Betriebsausgaben. Denn sie verringern Ihren Gewinn und somit auch Ihr zu versteuerndes Einkommen. Sie tragen Beträge für berufliche Versicherungen bei der Steuererklärung in die „Anlage EÜR“ ein – hier werden Betriebseinnahmen und -ausgaben gegenübergestellt. Die Kosten für die Freiberufler-Versicherungen werden entsprechen unter den Betriebsausgaben angeführt.

Was passiert, wenn ich meine freiberufliche Tätigkeit aufgebe?

Sollten Sie Ihr Gewerbe bzw. Ihre Freelancer-/Freiberufler-Tätigkeit aufgeben, schicken Sie uns einfach einen entsprechenden Nachweis und wir heben die Versicherung auf (Sonderkündigungsrecht).

Sie haben weitere Fragen zu Vertragsabschluss, Schadenservice & Co.? In unseren FAQs finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen. Sie stolpern über einen Begriff aus der Versicherungswelt? Erklärungen zu relevanten Fachbegriffen können Sie im Glossar nachschlagen.

Logo der Hiscox Business Academy

Noch nicht überzeugt? Sofort profitieren mit der Hiscox Business Academy

Von Ihrem Hiscox Versicherungsschutz profitieren Sie (und Ihre Mitarbeitenden) nicht erst im Schadenfall – sondern bereits ab dem ersten Tag! Mit der Hiscox Business Academy haben Sie kostenfreien Zugriff auf unsere umfangreiche Wissensplattform:

  • Versicherungssiegel zum Download
  • E-Learning zu Themen wie Datenschutz & Cyber-Risiken
  • rechtssichere Vorlagen für z.B. Auftragsverarbeitungsverträge und Datenschutzerklärungen
  • Rabattaktionen und vieles mehr!
Versicherung online abschließen bei Hiscox: Smartphone mit Angaben zum Versicherungsschutz

In nur 3 Schritten Ihre Versicherung für Freiberufler online abschließen

1. Angaben machen am Smartphone, Tablet oder Computer & Schutz auswählen
2. Unverbindliches Angebot erhalten
3. Auf Wunsch online abschließen und sofort Versicherungsschein erhalten

Tipps & Insights für Ihr Business

* Umfrage 2022

** Der Rabatt berechnet sich aus: 15 % Gründer-Rabatt (gültig für zwei Jahre), 5 % Bündel-Nachlass bei Auswahl von mind. zwei Zusatzmodulen, 10 % Treue-Rabatt bei einer Laufzeit von drei Jahren sowie 4 % Rabatt bei jährlicher Zahlung.