Oldtimer-Versicherung

Optimaler Versicherungsschutz für die Besonderheiten von Old- und Youngtimern

  • Sofort-eVB-Nummer für die Zulassung
  • Frei wählbar: Teilkasko, Vollkasko oder Allgefahren
  • Ausgezeichneter Schadenservice: 4,7 von 5 Sternen*
Mann sitzt in einem Oldtimer-Cabrio und fährt auf einer Straße. Er trägt eine Sonnenbrille, ein T-Shirt und hält das Lenkrad
Siegel Vergleichssieger Oldtimer-VersicherungSiegel Allgefahrensieger Oldtimer-Versicherung

Oldtimer-Versicherung von Hiscox in Kürze: Leistungen, Voraussetzungen und Kosten

  • Die Leistungen einer Oldtimer-Versicherung von Hiscox variieren je nach gewähltem Tarif. Eine Vollkaskoversicherung bietet beispielsweise einen umfassenden Schutz und deckt nahezu alle Schäden ab, was einen Rundumschutz für Oldtimer gewährleistet.
  • Welche Versicherung für Ihren Oldtimer sinnvoll ist, hängt vom Zustand und Wert des Fahrzeugs ab. In den meisten Fällen ist eine Teilkaskoversicherung für einen Klassiker empfehlenswert, denn sie bietet ein Top-Preis-Leistungsverhältnis.
  • Um ein Fahrzeug bei Hiscox als Oldtimer versichern zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Unter anderem können Veteranen und Oldtimer ab 30 Jahren mit einem Mindestwert von 5.000 Euro versichert werden.
  • Die Kosten der Hiscox Old­timer-Ver­sicherung starten bei einem jährlichen Beitrag von 100 Euro.

 

Unsere Oldtimer-Versicherungstarife im Vergleich

Die Hiscox Oldtimer-Versicherung ist optimal zugeschnitten auf die Besonderheiten von Ihrem Old- oder Youngtimer. Damit Sie nur bezahlen, was Sie auch brauchen, haben Sie die Wahl zwischen drei Tarifoptionen. Optional können Sie zudem eine Haftpflichtversicherung hinzubuchen.
 

TEILKASKO

Ideal für günstige Fahrzeuge

VOLLKASKO

Ideal für gepflegte Fahrzeuge

ALLGEFAHREN

Ideal für hochwertige Fahrzeuge
& Liebhaberstücke

ab 100 € /Jahr
inkl. VSt. DE 19% (für AT 11%)
ab 150 € /Jahr
inkl. VSt. DE 19% (für AT 11%)
ab 200 € /Jahr
inkl. VSt. DE 19% (für AT 11%)
  • Brand/Explosion/Kurzschluss
  • Diebstahl/Vandalismus
  • Tierbiss/Tierunfall
  • Naturereignisse
  • Glasbruch
  • Verlust des Fahrzeugschlüssels
  • Transportmittelunfall
  • Brand/Explosion/Kurzschluss
  • Diebstahl/Vandalismus
  • Tierbiss/Tierunfall
  • Naturereignisse
  • Glasbruch
  • Verlust des Fahrzeugschlüssels
  • Transportmittelunfall
  • Schutz bei selbst verschuldeten Unfallschäden mit dem Oldtimer
  • Brand/Explosion/Kurzschluss
  • Diebstahl/Vandalismus
  • Tierbiss/Tierunfall
  • Naturereignisse
  • Glasbruch
  • Verlust des Fahrzeugschlüssels
  • Transportmittelunfall
  • Schutz bei selbst verschuldeten Unfallschäden mit dem Oldtimer
  • Transportschäden
  • Bremsschäden
  • Reifenschäden
  • und viele weitere Schäden

Plus: Optional Haftpflicht (individueller Tarif)

Schutz bei Schadensersatzforderungen, passiver Rechtsschutz

Darum Hiscox

  • Sofortiger Versicherungsschutz

    Einfach online Daten eingeben. Sie erhalten direkt Ihr Angebot, Ihre Versicherungspolice und Ihren Versicherungsnachweis.

  • Leistungsstarke Absicherung

    Verlassen Sie sich bei Hiscox auf zielgenaue und nachhaltige Absicherung ohne versteckte Klauseln und Kleingedrucktes.

  • Individuell, einfach und fair

    Bezahlen Sie nur genau das, was Sie wirklich brauchen und nur so lange, wie Sie es brauchen.

  • Starker Service im Schadenfall

    Bleiben Sie gelassen auch im Schadenfall. Ihr persönlicher Hiscox Jurist steht Ihnen zur Seite.

Oldtimer versichern mit Hiscox: Ihre Vorteile

  • Absicherung von Ersatzteilen & Zubehör: Ersatzteile und Zubehör sind in der Oldtimer-Versicherung jeweils bis 5.000 Euro mitversichert.
     
  • Ihre Wahl: Sie können den Markt-, Wiederbeschaffungs- oder Wiederherstellungswert versichern. 
     
  • Automatischer Schutz bei Wertsteigerung: Eine Wertsteigerung von bis zu 25 Prozent ist in der Oldtimer-Versicherung automatisch abgesichert. 
     
  • Unkomplizierte Fotodokumentation: Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie in unserem Upload-Bereich einfach Fotos Ihres Klassikers hochladen, anstatt ein Gutachten einzureichen.
     
  • Home Check zu Vorzugspreis: Bei einem Fahrzeugwert von bis 120.000 Euro können Sie statt eines Gutachtens bequem eine den Home Check von classic-analytics machen – zu einem Vorzugspreis von 25 Euro statt 35 Euro.
     
  • Sonderleistung bei abgesagten Veranstaltungen: Wir erstatten bis zu 500 Euro für bereits gezahlte Startgelder bei abgesagten Oldtimerveranstaltungen ohne Rückerstattung durch den Veranstalter.
     
  • Umfassender Versicherungsschutz bei Hiscox: Verursachen Sie mit einem anderen bei Hiscox versicherten Fahrzeug einen Schaden, sind Sie unabhängig davon, ob Sie benannter Fahrer, Versicherungsnehmer oder mitversicherte Person sind, versichert.
     
  • Optionale Haftpflicht: Sie haben bereits eine Haftpflicht? Diese können Sie auch bei Abschluss einer unserer Tarife weiterführen.

Wann leistet die Classic-Car-Versicherung von Hiscox? Wann leistet sie nicht?

Die Oldtimer-Versicherung (Teilkasko) leistet:

Die Oldtimer-Versicherung leistet NICHT:

  • Bei Schäden durch Brand und Explosion (ausgenommen Schmor- und Sengschäden).
  • Bei Teilnahme an Fahrveranstaltungen mit Höchstgeschwindigkeit.
  • Bei Entwendung durch Diebstahl, Raub und räuberische Erpressung und bei Verlust der Fahrzeugschlüssel durch Einbruch oder Raub (inkl. Austauschkosten)
  • Bei vorsätzlich herbeigeführten Schäden.
  • Bei Zusammenstoß mit Tieren und bei Tierbiss an Kabeln, Schläuchen und Leitungen (inkl. Folgeschäden bis 3.500 Euro).
  • Bei Schäden durch Kernenergie oder Radioaktivität und Schäden aufgrund biologischer oder chemischer Ursachen
  • Bei Naturereignissen wie Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung, Erdrutsch etc.
  • Bei Schäden durch innere Unruhen, Kriegsereignisse oder Maßnahmen der Staatsgewalt
  • Bei Transportmittelunfällen während der Beförderung des Fahrzeugs.
 
  • Bei Kurzschlussschäden an der Verkabelung (inkl. Folgeschäden bis 3.000 Euro).
 
  • Bei Glasbruch.
 
  • Bei mut- oder böswilligen Handlungen von Unbefugten.
 

Eine vollzählige und übersichtliche Aufzählung der versicherten Risiken und Ausschlüsse für Teilkasko und Vollkasko finden Sie in den Versicherungsbedingungen.

Oldtimer versichern: So schneidet die Hiscox Oldtimer-Versicherung im Versicherungsvergleich ab

Wir haben eine Übersicht erstellt, die Ihnen den Vergleich von Oldtimer-Versicherungen erleichtert. Diese Punkte machen die Spezial-Lösung Classic Cars by Hiscox (Bezeichnung unserer Oldtimer-Versicherung) so besonders:

 Oldtimer-Versicherung von HiscoxStandard Kfz Vollkasko-VersicherungAndere Oldtimer Allgefahren-Versicherung
Abschluss von Schutzbrief, Auslandsschadenschutz und Fahrerschutz möglich
  •  
teilweiseteilweise
Allgefahrendeckung
  •  
  •  
  •  
Ersatzteile und Zubehör mitversichert
  •  
teilweiseteilweise
Keine automatische Hochstufung der Prämie im Schadenfall
  •  
  •  
teilweise
Wertsteigerungen sind bis zu 25% mitversichert
  •  
  •  
  •  

 

 

Welche Voraussetzungen muss ein Fahrzeug für eine Oldtimer-Versicherung mitbringen?

  • Über die Oldtimer-Versicherung können Veteranen und Oldtimer ab 30 Jahren mit einem Mindestwert von 5.000 Euro versichert werden. Die Versicherung ist für Einzelfahrzeuge und private Sammlungen möglich.
  • Für Fahrzeuge ab 20 Jahren mit einem Mindestwert von 15.000 Euro bieten wir die Youngtimer-Versicherung an.
  • Das Mindestalter des Fahrers liegt bei 25 Jahren
  • Es muss ein sicherer Stellplatz für die Nacht (zum Beispiel eine Garage) vorhanden sein.
  • Neben dem versicherten Fahrzeug muss auch ein Alltagsfahrzeug zur Verfügung stehen.
  • Das versicherte Fahrzeug darf nicht gewerblich genutzt werden.

Übrigens: Sie können Ihren Oldtimer unabhängig vom Kennzeichen bei Hiscox versichern.

Oldtimer-Versicherungsvergleich: Weitere Merkmale

 Oldtimer-Versicherung von HiscoxStandard Kfz Vollkasko-VersicherungAndere Oldtimer Allgefahren-Versicherung
Automatische Deckung als Fahrer für fremde Fahrzeuge, die bei Hiscox versichert sind
  •  
  •  
  •  
Große Kapazitäten für hohe Versicherungssummen für entsprechende Sammlungen und Einzelwerte verfügbar
  •  
teilweiseteilweise
Kurze und klare Versicherungsbedingungen
  •  
teilweiseteilweise
Markt-, Wiederbeschaffungs- oder Wiederherstellungswert versicherbar nach Absprache
  •  
  •  
teilweise
Schnelle und faire Schadenbearbeitung
  •  
teilweiseteilweise
Transporte in der Allgefahrenversicherung mit eingeschlossen
  •  
teilweiseteilweise
Tägliche Kündigungsmöglichkeiten für den Kunden
  •  
teilweiseteilweise
Verschiedene Selbstbehaltsvarianten für alle Liebhaberfahrzeuge verfügbar
  •  
teilweiseteilweise
Verzicht auf Einrede grober Fahrlässigkeit (außer bei Schaden durch Trunkenheit oder Einnahme anderer berauschender Mittel)
  •  
teilweiseteilweise
Weltweite Deckung möglich nach Absprache
  •  
teilweise
  •  

Schadenbeispiele: Wir sind für Sie da

Fahrzeugkollision

Schadensumme: 6.000 Euro

Ein Oldtimer-Besitzer rangierte seinen Mercedes SL von 1983 in seiner Mehrfachgarage. Dabei versagten die Bremsen des Klassikers. Aus diesem Grund kollidierte das Fahrzeug mit einem weiteren Mercedes SL mit Baujahr 1973. 

Fahrzeugbrand

Schadensumme: 16.500 Euro

Während einer Ausfahrt hörten der Besitzer eines 1985er Jaguar XJS HE Coupé und sein Beifahrer ein plötzliches Krachen am Auto. Kurz darauf stieg Rauch aus dem Motorraum des Jaguars. Es dauerte nur wenige Sekunden, bis der gesamte Motorraum in Flammen stand.  Durch das Feuer kam es zu einem Totalschaden und der Besitzer entschied sich, das Fahrzeug zu verkaufen.

  • Die Oldtimer-Versicherung springt ein. Hiscox bezahlt im Rahmen der Oldtimer Teilkaskoversicherung die Differenz zwischen dem im Gutachten festgelegten Wert und dem Verkaufspreis.

Fahrzeugkollision

Schadensumme: 3.600 Euro

Der Besitzer eines Abarths Monomille Coupé (1963) nahm mit seinem Fahrzeug an einer Gleichmäßigkeitsrallye teil. Als er an einer Ampel den ersten Gang einlegte, gab es plötzlich ein krachendes Geräusch im Motorbereich des Oldtimers.  Ein Spezialist stellte im Anschluss fest, dass beim Anfahren das Kupplungsgehäuse mittig durchgerissen war.

  • Die Oldtimer-Versicherung mit Schutzbrief übernimmt  die Pannenhilfe und mehr. Hiscox bezahlt im Rahmen der Oldtimer Allgefahrenversicherung die Reparatur des Oldtimers.

Standrisiko-Versicherung: Oldtimer versichern, die nicht gefahren werden

Sie können einen Oldtimer versichern, der nicht gefahren wird. Auch wenn Ihr klassisches Fahrzeug nur in der Garage steht, bleibt es wertvoll und kann verschiedenen Risiken ausgesetzt sein. Hiscox bietet dafür zwei maßgeschneiderte Optionen an.

Risiko/Leistung

Standrisiko Allgefahren

Standrisiko Teilkasko

Ideal fürhochwertige Fahrzeuge & Liebhaberstückegünstigere Fahrzeuge
Brand/Explosion/Kurzschluss
  • Ja
  • Ja
Diebstahl/Vandalismus
  • Ja
  • Ja
Tierbiss/Tierunfall
  • Ja
  • Ja
Naturereignisse
  • Ja
  • Ja
Glasbruch
  • Ja
  • Ja
Verlust des Fahrzeugschlüssels
  • Ja
  • Ja
Transportmittelunfall
  • Ja
  • Ja
Schutz bei selbst verschuldeten Unfallschäden mit dem Oldtimer
  • Ja
  • Nein
Transportschäden
  • Ja
  • Nein
Bremsschäden
  • Ja
  • Nein
Reifenschäden
  • Ja
  • Nein

 

 

Rainer Peukert, Oldtimer-Experte bei Hiscox
Ein häufiger Irrglaube in der Oldtimer-Szene: Die Standard-Kfz-Versicherung ist die richtige für den Klassiker. Laut unserer repräsentativen Umfrage in Kooperation mit Statista hat mehr als die Hälfte der Befragten eine Standard-Kfz-Police abgeschlossen. Dabei sichert eine spezielle Oldtimer-Versicherung die Risiken von Klassikern deutlich besser ab und kann sogar preisgünstiger sein!
Rainer PeukertPartnerships Manager Classic Cars
Mehr zur Oldtimer-Umfrage
Hiscox Pocket Price Guide 2024

Oldtimer-Expertenwissen – kompakt im Hiscox Pocket Price Guide

Bereits in der achten Auflage haben wir in Zusammenarbeit mit classic-analytics den Pocket Price Guide 2024 veröffentlicht: Das Nachschlagewerk enthält über 1.000 aktuelle Preisnotierungen und gebündeltes Expertenwissen rund um Oldtimer. Darunter Tipps zur Versicherung des Oldtimer-Wertes u.v.m. Sie können sich den Pocket Price Guide entweder kostenfrei nach Hause schicken lassen oder sofort als PDF herunterladen.

Oldtimer-Versicherung: Häufige Fragen

Ab wann ist ein Auto ein Oldtimer?

Ob ein Auto oder ein anderes Fahrzeug als Oldtimer und Youngtimer bezeichnet wird, hängt vom Alter des Fahrzeugs ab. Welches Alter das Auto zum Oldtimer macht, ist in der Fahrzeug-Zulassungsverordnung beschrieben. Gemäß der Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV § 2) sind Oldtimer „Fahrzeuge, die vor mindestens 30 Jahren erstmals in Verkehr gekommen sind, weitestgehend dem Originalzustand entsprechen, in einem guten Erhaltungszustand sind und zur Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen“. Ein Youngtimer hingegen ist noch keine 30 Jahre alt, aber ein dennoch besonders intensiv gepflegtes Liebhaberfahrzeug mit Sammlerwert.

Welche Voraussetzungen muss ein Fahrzeug für eine Oldtimer-Versicherung mitbringen?

Fahrzeuge ab 30 Jahren können Sie bei Hiscox als Oldtimer versichern; ab 20 Jahren als Youngtimer. Weitere Voraussetzungen sowie Besonderheiten der Hiscox Oldtimer-Versicherung haben wir Ihnen hier im Überblick zusammengestellt:

  • Über die Oldtimer-Versicherung können Veteranen und Oldtimer ab 30 Jahren mit einem Mindestwert von 5.000 Euro versichert werden. Die Versicherung ist für Einzelfahrzeuge und private Sammlungen möglich.
  • Für Fahrzeuge ab 20 Jahren mit einem Mindestwert von 15.000 Euro bieten wir die Youngtimer-Versicherung an.
  • Auf Anfrage bieten wir auch Versicherungsschutz für Ihr Oldtimer-Motorrad (Motorrad Oldtimer-Versicherung) und Ihren Oldtimer-Traktor (mindestens 30 Jahre alt) sowie für Sammlungen im Museum.
  • Das Mindestalter des Fahrers liegt bei 25 Jahren. Zudem muss ein sicherer Stellplatz für die Nacht (zum Beispiel eine Garage) vorhanden sein und neben dem versicherten Fahrzeug auch ein Alltagsfahrzeug zur Verfügung stehen. Das versicherte Fahrzeug darf nicht gewerblich genutzt werden.

Wieso sollte man seinen Oldtimer versichern?

In Ihre Oldtimer-Leidenschaft investieren Sie viel Zeit und Geld, damit Ihr Klassiker immer bestens gepflegt ist. Es gibt sehr gute Gründe, warum Sie auf eine Top-Absicherung nicht verzichten sollten: Eine Standard Kfz-Versicherung deckt die speziellen Risiken eines Old- oder Youngtimers nicht ab. Denn der Standard-Kfz-Tarif beruht auf dem Schwacke-Index und Schadenfreiheitsklassen. In der speziellen Versicherung für Oldtimer (Teilkaskoversicherung, Vollkaskoversicherung oder Allgefahrenversicherung) können Sie wählen, welchen Wert Sie versichern möchten. Außerdem erhalten Sie eine automatische Vorsorge, um bei unvorhergesehenen Wertsteigerungen im Schadenfall den richtigen Wert abgesichert zu haben. Mehr über den Unterschied zur gesetzlich vorgeschriebenen Kfz-Haftpflicht lesen Sie in unserem Oldtimer Ratgeber zu Kfz-Versicherung Oldtimer: Standard oder Spezialtarif?

Was deckt eine Oldtimer-Versicherung ab?

Die Oldtimer-Versicherung deckt zahlreiche Risiken entsprechend der Versicherungssumme ab. Dabei können Sie aus drei verschiedenen Tarifoptionen wählen: Teilkaskoversicherung, Vollkaskoversicherung oder Allgefahrenversicherung. 

Die Oldtimer-Versicherung von Hiscox greift beispielsweise bei einem Fahrzeugbrand, Diebstahl, Transportschäden oder selbstverschuldeten Unfällen. Zudem profitieren Sie bei Hiscox unter anderem von folgenden Vorteilen: keine automatische Hochstufung der Prämie nach einem Schaden, , hohe Versicherungssummen für Sammlungen und wertvolle Einzelfahrzeuge. Auch oldtimerspezifische Ersatzteile wie zum Beispiel ein Ersatz-Set Spiegel oder Scheinwerfer sind mitversichert. Im Schadenfall wird die Prämie Ihrer Oldtimer- Versicherung nicht automatisch hochgestuft (keine Rückstufung/Prämienerhöhung).

Was kostet eine Oldtimer-Versicherung?

Der Beitrag richtet sich unter anderem nach dem Baujahr/Erstzulassung, der Marke, dem Modell und Wert des Fahrzeuges. Außerdem ist der Beitrag von diesen Faktoren abhängig: Für die Prämie der Versicherung für Oldtimer ist maßgeblich, ob Sie sich für eine Teilkasko-, Vollkasko- oder Allgefahrenversicherung entscheiden. Auch der gewählte Selbstbehalt (Selbstbeteiligung) sowie die jährliche Fahrleistung und der Abstellort wirken sich auf den Beitrag aus. Eine Kaskoversicherung (Teilkasko) bekommen Sie als Versicherungsnehmer beispielsweise bei Hiscox ab 100 Euro im Jahr (inkl. VSt.)

Welche ist die beste Oldtimer-Versicherung?

Beim Vergleich einer Versicherung für Classic Cars kommt es auf verschiedene Merkmale an – insbesondere welche Risiken versichert sind. Wenn Sie Ihren Oldtimer versichern, sollten Sie zudem diese wichtigen Punkte beachten: Eine schnelle und faire Schadenbearbeitung zeichnet eine gute Oldtimer-Versicherung aus. Bei Hiscox empfehlen Kunden unseren Schadenservice mit 4,7 von 5 Sternen weiter (Umfrage 2023*). Auch klare und kurze Versicherungsbedingungen – wie bei Hiscox – sind ein Auswahlkriterium bei der Wahl der Oldtimer-Versicherung. Hiscox bietet umfangreiche Leistungen – auch im Vergleich zu anderen Oldtimer-Versicherungen. Zum Beispiel haben Sie als Hiscox Kunde kostenfreien Zugriff auf die Hiscox Premium Lounge, in der Sie Wissenswertes, Tipps und Partner-Deals erhalten.  Einen Überblick über Preis-Leistung verschiedener Oldtimer-Versicherung-Tarife finden Sie auch in unserem Ratgeber zu Oldtimerversicherung-Vergleich: Was ist was? Und was ist gut?

Was ist der Unterschied zwischen einer Oldtimer-Versicherung und einer klassischen Kfz-Versicherung?

Eine Oldtimer-Versicherung ist besser auf die Besonderheit von klassischen Fahrzeugen zugeschnitten als eine Standard-Kfz Versicherung. Oldtimer-Besitzer, die bei Hiscox ihren Oldtimer versichern, profitieren unter anderem von folgenden Leistungen: Allgefahrendeckung, keine automatische Hochstufung der Prämie im Schadenfall (keine Rückstufung), Wertsteigerungen sind bis zu 25 % mitversichert. Sie wollen genauer wissen, ob sich eine Spezial-Police für Sie lohnt?

Was benötige ich für den Abschluss einer Oldtimer-Versicherung?

Für den Abschluss einer Versicherung für Ihren Oldtimer bei Hiscox benötigen Sie folgende Informationen:

  1. Fahrzeugschein: Der Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) enthält wichtige Informationen über Ihr Fahrzeug, wie Marke, Modell und Baujahr.
  2. Gutachten oder Fotos: Ein aktuelles Kurzgutachten über den Zustand und Wert Ihres Oldtimers. Bis zu einem Fahrzeugwert von 120.000 reichen auch Bilder von Ihrem Fahrzeug.
  3. Nachweis des Stellplatzes: Angaben über den sicheren Stellplatz des Fahrzeugs, wie eine Garage oder ein Parkplatz.
  4. Nachweis der bisherigen Versicherung: Informationen über Ihre bisherige Kfz-Versicherung, wenn vorhanden.
  5. Persönliche Daten: Ihre persönlichen Daten und die des Fahrers, einschließlich Führerschein und Personalausweis.
  6. Fahrzeuginformationen: Details über die Nutzung des Fahrzeugs und eventuelle Restaurierungen oder Modifikationen.
     

Ist eine Oldtimer-Versicherung ohne Wertgutachten möglich?

Wenn Sie Ihren Oldtimer versichern möchten, benötigen wir bis 120.000 Euro ein Kurzgutachten und darüber hinaus ein Vollgutachten. Bis zu einem Fahrzeug-Wert von 120.000 Euro können Sie Ihr Kurzgutachten für Ihre Oldtimer-Versicherung ganz bequem von zu Hause aus über den Home Check von classic-analytics für einen Vorzugspreis von 25 Euro statt 35 Euro erstellen. Unter bestimmten Voraussetzungen reicht es außerdem, wenn Sie Bilder von Ihrem Fahrzeug in unserem Upload-Bereich hochladen.

Welche Gutachtenorganisation erstellt das Gutachten?

Verschiedene Prüforganisationen erstellen Wertgutachten. Darunter: Classic Data und CT Inspections. Außerdem können Sie Ihr Fahrzeug bei classic-analytics bewerten lassen. Die Gutachtenfirma bietet zahlreiche Check-Varianten an – vom Basic-Check bis zum Expert-Check. Auch eine Online-Selbsteinstufung ist mit dem sogenannten Home-Check möglich. Darüber hinaus inspizieren auch die Prüfstellen des TÜVs Ihr Fahrzeug.

Was ist, wenn der Marktwert nicht den eigentlichen Wert meines Oldtimers widerspiegelt? Kann ich meinen Oldtimer höher versichern?

Wollen Sie Ihren Oldtimer versichern, können Sie bei Abschluss Ihrer Classic Cars Versicherung selbst entscheiden, ob Sie Ihre Oldtimer, Youngtimer oder Fahrzeug-Sammlung in Höhe des Markt-, Wiederbeschaffungs- oder Wiederherstellungswert versichern möchten. Nachfolgend erläutern wir Ihnen die Begriffe.

  • Der Marktwert beschreibt den möglichen Erlös unmittelbar vor Schadeneintritt, der bei Verkauf erzielt hätte werden könnte (ohne MwSt. und Händlergewinnspanne).
  • Der Wiederbeschaffungswert beschreibt den Kaufpreis unmittelbar vor Schadeneintritt zum Erwerb eines gleichwertigen Autos (inklusive MwSt. und Händlergewinnspanne).
  • Der Wiederherstellungspreis umfasst den Anschaffungspreis sowie Kosten für Restaurierung.

Was passiert, wenn sich der Wert des Oldtimers ändert?

Wertsteigerungen in Höhe von 25% sind innerhalb einer Versicherungsperiode automatisch mitversichert. Ansonsten teilen Sie uns Wertänderungen mit, damit wir Ihren Tarif der Oldtimer-Versicherung anpassen können und Ihr Fahrzeug nicht unterversichert ist. Erfahren Sie in unserem Blog, was eine Unterversicherung ist.

Wie erhalte ich die eVB (elektronische Versicherungsbestätigung)?

Bei einer Neuzulassung oder einem Halterwechsel beginnt Ihr Haftpflichtschutz erst mit der Registrierung bei Ihrer zuständigen Kfz-Zulassungsstelle. Die zur Zulassung benötigte eVB-Nummer senden wir Ihnen in einer separaten E-Mail zu.

Wie kann ich einen Schadenfall melden?

Welche Kennzeichen sind versicherbar?

Oft herrscht die Meinung, dass nur Klassiker mit einem H-Kennzeichen über eine Oldtimer-Versicherung abgesichert werden können. Eine reine H-Kennzeichen-Versicherung ist nicht notwendig: Sie können Ihren Old- und Youngtimer bei Hiscox grundsätzlich mit allen möglichen Straßenzulassungen versichern (Standardkennzeichen, Saisonkennzeichen (auch historisch), Historisches Kennzeichen, Rotes 07er Kennzeichen, Wechselkennzeichen). Mehr zu Kennzeichen sowie zum H-Kennzeichen für Old- und Youngtimer erfahren Sie hier.

Was ist der Unterschied zwischen einer Ruhe- und Garagenversicherung für Oldtimer?

Eine Ruheversicherung und eine Garagenversicherung für Oldtimer bieten beide Schutz, aber in unterschiedlichen Bereichen. Die Ruheversicherung greift, wenn der Oldtimer nicht gefahren wird und meist in einer Garage steht. Sie deckt Risiken wie Diebstahl, Feuer und Vandalismus während der Standzeit ab. Die Garagenversicherung hingegen bietet Schutz speziell, wenn der Oldtimer in einer Garage oder einem Carport abgestellt ist. Sie kann zusätzlich Schäden durch Einbruch oder Beschädigung der Garage abdecken. Kurz gesagt: Die Ruheversicherung schützt den nicht genutzten Oldtimer umfassend, während die Garagenversicherung den Schutz auf den Abstellort konzentriert. Wir helfen Ihnen gerne das Standrisiko Ihres Oldtimers zu reduzieren. Lesen Sie dazu mehr in unserem Ratgeber zu Oldtimer-Standrisiko und Ruheversicherung checken.

Sie haben weitere Fragen zu Vertragsabschluss, Schadenservice & Co.? In unseren FAQs finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen. Sie stolpern über einen Begriff aus der Versicherungswelt? Erklärungen zu relevanten Fachbegriffen können Sie im Glossar nachschlagen.

Häufige Fragen rund um Oldtimer Allgemein

Wie alt muss ein Oldtimer sein?

Die Fahrzeug-Zulassungsverordnung definiert das Mindestalter für Oldtimer. Demnach müssen Oldtimer mindestens 30 Jahre alt sein.

Welche Fahrzeuge lassen sich als Oldtimer mit H-Kennzeichen zulassen?

Um Ihren Oldtimer mit einem H-Kennzeichen zulassen zu können, muss das Fahrzeug bestimmte Voraussetzungen erfüllen: Der Oldtimer muss für ein H-Kennzeichen vor mehr als 30 Jahren zum ersten Mal zugelassen worden sein. Außerdem sollte Ihr Fahrzeug möglichst im Originalzustand erhalten sein und größere Umbaumaßnahmen sollten den Geist der Entstehungszeit widerspiegeln (Stichwort: Zeitgenössisch). Mehr zum Thema H-Kennzeichen und H-Kennzeichen-Versicherung erfahren Sie in der Aufzeichnung unseres Expertentalks zum Thema H-Kennzeichen.

Ist eine Saisonzulassung für Oldtimer möglich?

Wann macht ein rotes 07er Kennzeichen Sinn?

Beim roten 07er Kennzeichen müssen Sie beachten, dass Sie Ihr(e) Fahrzeug(e) nur eingeschränkt bewegen dürfen, nämlich nur für Prüfungs-, Probe- und Überführungsfahrten sowie für Oldtimer-Veranstaltungen, nicht aber für private Fahrten. Zudem müssen Sie zwei oder mehr Fahrzeuge besitzen. Denn der Vorteil des roten 07er Kennzeichens ist, dass Sie mehrere Fahrzeuge unter einer Kennzeichennummer zulassen können.  

Was bedeutet Marktwert?

Der Marktwert eines Oldtimers ist der geschätzte Preis, zu dem das Fahrzeug auf einem offenen Markt verkauft werden könnte. Dieser Wert basiert auf Faktoren wie Seltenheit, Zustand, Nachfrage und Angebot. 

Was ist der Wiederbeschaffungswert?

Der Wiederbeschaffungswert eines Oldtimers ist der Betrag, der benötigt wird, um ein vergleichbares Fahrzeug in ähnlichem Zustand und Alter zu erwerben

Was ist der Wiederherstellungswert?

Der Wiederherstellungswert eines Oldtimers ist der Betrag, der benötigt wird, um das Fahrzeug nach einem Schaden in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen. Dieser Wert berücksichtigt die Kosten für Ersatzteile, Reparaturen und eventuell notwendige Restaurationsarbeiten.

Logo der Hiscox Premium Lounge

Noch nicht überzeugt? Sofort profitieren mit der Hiscox Premium Lounge

Als Hiscox Kunde haben Sie kostenfreien Zugriff auf unsere digitale Plattform. Damit profitieren Sie ab dem ersten Tag von Ihrem Hiscox Versicherungsschutz – und nicht erst im Schadenfall! Das und mehr wartet auf Sie: 

  • Wissenswerte Artikel, z.B. zur Geschichte der Mobilität
  • Spannende Interview, z.B. mit dem aufstrebenden Künstler Janus Hochgesand 
  • Nützliche Rabattangebote
  • Kurioses & Unterhaltsames

Wissenswertes & Tipps rund um Oldtimer

* Die Kundenzufriedenheitsbefragung 2023 von Hiscox zeigt, dass die Kundenzufriedenheit in Deutschland bei 95% liegt. Die Darstellung der Kundenzufriedenheit wurde auf eine Bewertungsskala von „X von 5 Sternen“ umgerechnet.