Zahl des Monats: 91 Prozent - Hiscox
Nach oben

Willkommen im Pressebereich von Hiscox

Hier finden Sie unsere neuesten Pressemitteilungen, Termine und Clippings.

Zurück zur Übersicht

Zahl des Monats: 91 Prozent

München (28. Februar 2019) – Für 91 Prozent der deutschen IT-Dienstleister ist die Bereitschaft des Auftraggebers, internes Wissen weiterzugeben, ein zentrales Erfolgskriterium bei der Durchführung von Projekten, wie der Hiscox IT-Versicherungsindex 2018 ergab.

Marc Thamm, Underwriting Manager Technology, Media & Communications bei Hiscox, kommentiert: „Jedes Netzwerk und jedes System hat seine Eigenheiten, weswegen IT-Dienstleister genaue Einblicke durch den Auftraggeber bekommen müssen, um optimal arbeiten zu können. Sich in fremden Systemen ohne Anleitung zurecht zu finden kostet Zeit und erhöht die Fehlerquote. Damit IT-Dienstleister auch in schwierigen Projektsituationen ohne interne Wissensvermittlung durch das Unternehmen abgesichert sind, ist eine passgenaue Police gegen die entsprechenden beruflichen Risiken existenzsichernd.

Der „Hiscox IT-Versicherungsindex“ ist eine repräsentative Langzeitstudie zum beruflichen Risikobewusstsein sowie zum Versicherungsstatus von deutschen IT-Dienstleistern. Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Spezialversicherers Hiscox 2018 durchgeführt hat. Dabei wurden 304 für den IT-Bereich verantwortliche Personen (u.a. (Haupt-) Abteilungsleiter oder Fachbereichsleiter Informationstechnik (IT), IT-Vorstände, CIOs, Geschäftsführer) von IT-Dienstleistungs-Unternehmen bis 499 Mitarbeiter bzw. 50 Mio. Euro Umsatz in Deutschland befragt. Die Umfrage ist repräsentativ.

 

Zurück zur Übersicht