Sichere Schnappschüsse: Hiscox launcht modulare Police für Fotografen - Hiscox
Scroll to Top

für Endkunden +49 89 545 801 700

von Montag bis Freitag, 9:00 bis 18:00 Uhr

Montag bis Freitag
9:00 bis 18:00 Uhr

Willkommen im Pressebereich von Hiscox

Hier finden Sie unsere neuesten Pressemitteilungen, Termine und Clippings.

Zurück zur Übersicht

Sichere Schnappschüsse: Hiscox launcht modulare Police für Fotografen

Hiscox baut berufsspezifisches Portfolio weiter aus / Basismodul einer Sachinhaltsversicherung flexibel um Betriebshaftpflicht, Vermögensschadenhaftpflicht und Schutz gegen Cyber- und Datenrisiken erweiterbar

München (09. Januar 2018) – Mit der Allgefahren-Police „Fotografen by Hiscox“ bietet Hiscox eine weitere berufsgruppenspezifische Versicherung. Die Police ist flexibel auf die Bedürfnisse von haupt- oder nebenberuflichen Fotografen anpassbar: Das Basismodul einer Sachinhaltsversicherung kann nach Bedarf um die Zusatzmodule Betriebshaftpflicht, Vermögensschadenhaftpflicht und eine Versicherung gegen Cyber- und Datenrisiken erweitert werden. Die versicherten Sachen sind bei Zerstörung, Beschädigung und Abhandenkommen durch Ursachen aller Art geschützt. Die Police sichert nicht nur die reine Elektronik wie z.B. die Kamera ab, sondern umfasst sämtliches Zubehör und Studioequipment. Lediglich Geräte mit einem Einzelwert von über 5.000 Euro müssen gesondert gemeldet werden. Leiht sich ein Fotograf Equipment bei einem Kollegen, der ebenfalls bei Hiscox versichert ist, sind auch diese Geräte automatisch abgesichert. Die Deckung gilt im gesamten europäischen Wirtschaftsraum sowie in der Schweiz und kann auf Wunsch weltweit ausgedehnt werden.

„Mit ‚Fotografen by Hiscox‘ stellen wir unser Marktgespür als Spezialversicherer unter Beweis. In enger Abstimmung mit unseren Maklern entwickeln wir seit vielen Jahren maßgeschneiderte, zielgruppenspezifische Versicherungslösungen, die auf aktuelle Bedürfnisse der Versicherungsnehmer eingehen. Bei immer aufwändigeren Shootings stehen Fotografen heute vielfältigen Risiken gegenüber. Daneben birgt die digitale Verarbeitung bzw. Verbreitung der Bilder die Gefahr, Datenrechtsverletzungen zu begehen oder Opfer von Cyberkriminellen zu werden. Mit unserem modularen Angebot können sich Fotografen bedarfsgerecht absichern“, kommentiert Christoph Kaempf, Underwriting Manager Small Business bei Hiscox Deutschland.

Weitere Informationen zum Versicherungsschutz für Fotografen finden sich im Hiscox Makler-Portal oder unter www.hiscox.de/geschaeftskunden/fotografen-versicherung.

Zurück zur Übersicht

blog

Lieber Benutzer,

leider verwenden Sie eine Browserversion, die wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützen.
Bitte laden Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz Ihrer Daten einen aktuellen Browser herunter. Dies können Sie z.B. hier tun:

http://outdatedbrowser.com/de

×