Scroll to Top

089 545 801 700

von Montag bis Freitag, 9:00 bis 18:00 Uhr

Montag bis Freitag
9:00 bis 18:00 Uhr

Willkommen im Pressebereich von Hiscox

Hier finden Sie unsere neuesten Pressemitteilungen, Termine und Clippings.

Zurück zur Übersicht

10 Jahre Hiscox Kunstpreis: Förderung talentierter Nachwuchskünstler

Jubiläumsveranstaltung zum 10-jährigen Bestehen der Hiscox Nachwuchsförderung / Würdigung und Förderung des Engagements junger Künstler / Ausgezeichnete Arbeiten von Daniel Hopp und Simon Modersohn

 München/Hamburg (11. Oktober 2017) – Kunst braucht Passion, Kunst braucht Vertrauen in das eigene Können, Kunst braucht aber auch Förderer. Deshalb unterstützt der Spezialversicherer Hiscox seit mittlerweile einem Jahrzehnt das Schaffen junger Künstler mit seinem Kunstpreis. Am 10. Oktober 2017 wurde der Kunstpreis in der Hochschule für bildende Künste Hamburg (HFBK) nun zum 10. Mal verliehen: Über die mit 7.500 Euro dotierte Auszeichnung konnte sich Daniel Hopp für seine Videoarbeit „(1) Problem weniger“ freuen. Zusätzlich vergab der Spezialversicherer an den Zweitplatzierten Simon Modersohn ein einmonatiges Kunststipendium in der von Andrea von Goetz und Schwanenfließ gegründeten Kunstresidenz Bad Gastein. Er überzeugte die Jury mit vier gegenständlichen Malereien.

Mit dem Hiscox Engagement wurde auch die Partnerschaft mit der Hochschule für bildende Künste Hamburg (HFBK) ins Leben gerufen. In diesem Jahr präsentierten elf junge Studierende der HFBK ihre Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei sowie Zeitbezogene Medien in den Galerieräumen der Kunsthochschule der Kunstpreisjury, der Robert Read (Hiscox), Andrea von Goetz und Schwanenfließ (VG & S Art Development), Yilmaz Dziewior (Museum Ludwig, Köln), Wolfgang Ullrich (freier Autor und Kulturwissenschaftler, Leipzig) sowie Hilke Wagner (Albertinum, Staatliche Sammlungen, Dresden) angehörten.

Robert Read, Jurymitglied und Head of Art and Private Clients bei Hiscox, dazu: „Wir versichern Kunst, weil wir ihren Wert und ihre Einzigartigkeit schätzen. Kunst ist für uns aber weit mehr als ein einzigartiger Wert, der geschützt werden sollte. Sie steckt voller Hingabe und Leidenschaft – wie die ausgestellten Werke der herausragenden Nachwuchskünstler der HFBK anschaulich unterstreichen. Mit unserem Kunstpreis möchten wir diese Leidenschaft fördern und junge Talente in ihrem künstlerischen Schaffen unterstützen.“

Ausgezeichnete Werke

In seiner Videoarbeit „(1) Problem weniger“ beschäftigt sich der diesjährige Kunstpreisträger Daniel Hopp mit dem komplexen Themenfeld Individuum und Masse. Die Arbeit zeigt die alltägliche Situation einer Zugfahrt, auf der ein unangenehm riechender Mensch zum „Problem“ wird. Hinzu kommt der Sound einer monotonen, leicht erhöhten Herzfrequenz. Die eingefügten Bilder scheinen roh, sind in ihrer Reduziertheit aber klar und schlüssig. Die aktuelle Bildsprache ermöglicht dem Künstler, eine gesellschaftspolitische Relevanz fern von Moralisierung zu erzeugen. Sind wir am Ende »das Problem«?

Hiscox Kunstpreisgewinner 2017: Daniel Hopp
Hiscox Kunstpreisgewinner 2017: Daniel Hopp

 

Simon Modersohn konnte sich mit seinen vier Malereien „Am Eck“, „Owner“, „Parasol“ und „Überfluss“ das Artist-in-Residence-Stipendium in Bad Gastein sichern. Er kombiniert in seinen Arbeiten gewöhnliche und vertraute Gegenstände so, dass sie überhöht erscheinen. Bestärkt oder konterkariert durch die Titelgebung tun sich rätselhafte Abgründe auf.

Gewinner des Art-in-Residence-Stipendiums: Simon Modersohn
Gewinner des Art-in-Residence-Stipendiums: Simon Modersohn

 

Die Arbeiten der elf für den Hiscox Kunstpreis 2017 nominierten Studenten können am 11. Oktober 2017 ab 19 Uhr sowie vom 12. bis 14. Oktober 2017 jeweils von 14 bis 18 Uhr in der Aulavorhalle und den Galerieräumen der HFBK Hamburg besichtigt werden. Zudem erscheint ein Katalog zur Ausstellung mit den Texten von Jens Asthoff.

Weitere Informationen zur Hiscox Kunstförderung sowie Bildmaterial vom Hiscox Kunstpreis 2017 stehen auf der Hiscox Kunstpreis Webseite zur Verfügung.

Informationen zu den Versicherungsprodukten von Hiscox finden Interessierte unter www.hiscox.de.

 

Zurück zur Übersicht

blog

Lieber Benutzer,

leider verwenden Sie eine Browserversion, die wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützen.
Bitte laden Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz Ihrer Daten einen aktuellen Browser herunter. Dies können Sie z.B. hier tun:

http://outdatedbrowser.com/de

×