Die neue Hiscox Modularität

Durch das Hiscox Modulprodukt für Unternehmen umfassenden Versicherungsschutz aus einer Hand genießen

Durch die Einführung des Modulproduktes ermöglicht Hiscox seit Juni diesen Jahres, die Sparten Berufshaftpflicht-, Betriebshaftpflicht-, Sach- und Cyberversicherung in einer Police abzuschließen und damit umfassenden Versicherungsschutz aus einer Hand zu generieren.

Das Modulprodukt richtet sich insbesondere an IT-Unternehmen, Unternehmens- und Personalberater, Kreativagenturen und Medienunternehmen. Zudem können mehr als 300 weitere Dienstleistungsberufe einfach, flexibel und schnell passgenauen Versicherungsschutz erlangen und somit die Kosten und Aufwendungen für das betriebliche Risikomanagement reduzieren.

Neben der Reduktion des Papierkrams für Vermittler und Versicherungsnehmer (eine Police, eine Rechnung) liegt ein großer Vorteil im Wegfall von Abgrenzungsschwierigkeiten, da der Versicherungsschutz aus einer Hand kommt. Zudem gewährt Hiscox maximale Flexibilität. Die Anzahl der Module ist frei wählbar und kann über die Zeit der Bedürfnislage entsprechend angepasst werden. Der Kunde weiß sich dadurch stets passgenau versichert.

Abschließbar ist das Modulprodukt für kleine und mittelgroße Unternehmen durch die neue Generation von Antragsmodellen. Diese sind für Deutschland und Österreich erhältlich und vereinfachen die Antragsstellung erheblich. Unter minimalem Aufwand werden alle Details der individuell zusammengestellten Police berechnet. Abhängig von der spezifischen Gefährdungslage und den jeweiligen Anforderungen können Unternehmen vier unterschiedliche Module kombinieren:

1. Modul Berufshaftpflicht
Das Modul Berufshaftpflicht bietet Versicherungsschutz für Risiken im Zusammenhang mit der Ausübung der beruflichen Tätigkeit. Dazu zählen beispielsweise der Schutz bei vertraglichen und gesetzlichen Haftpflichtansprüchen, Klagen und Reklamationen, der Verletzung von Urheber- und Persönlichkeitsrechten sowie Geheimhaltungspflichten und bei Eigenschäden.

2. Modul Betriebshaftpflicht
Gegen die finanziellen Folgen von Personen- und Sachschäden sichern sich Unternehmen mit dem Modul Betriebshaftpflicht ab. Dazu zählen beispielsweise Schäden durch die Tätigkeit an fremden Sachen oder Verletzungen durch unterlassene Streu- und Räumpflicht. Dieses Modul kann nur gemeinsam mit der Berufshaftpflicht abgeschlossen werden.

3. Modul Sachversicherung
Das Modul Sachversicherung beinhaltet Versicherungsschutz für die gesamte kaufmännische und technische Betriebseinrichtung im eigenen Büro. Verursacht ein versicherter Sachschaden eine Betriebsunterbrechung, sind auch daraus entstehende Kosten absicherbar.

4. Modul Datenverlust und Hackerangriffe
Auch der Risikokomplex Cyber kann modular mitversichert werden: Hierbei sind sowohl Eigenschäden als auch Ansprüche Dritter abgesichert. Ebenfalls geschützt sind Schäden durch die Verletzung von Rechten an geistigem Eigentum- sowie Persönlichkeitsrechten.

Für größere Unternehmen erfolgt die Antragsstellung über den modular aufgebauten Hiscox Risikofragebogen. Zu bearbeiten sind dabei selbstverständlich lediglich die Modulteile, für die Versicherungsschutz erlangt werden soll.

Die neue Generation von Antragsmodellen, alle weiteren relevanten Dokumente sowie eine neu gestaltete Broschüre zum Modulprodukt finden Sie wie immer in Ihrem Hiscox Dokumentencenter.