Die Hiscox Antragsmodelle – Was ist neu und was hat sich geändert?

Um die Antragstellung für viele Hiscox Versicherungen für Sie und unsere potenziellen neuen Kunden noch einfacher zu gestalten, haben wir unsere Antragsmodelle überarbeitet. Wir möchten Sie heute über die wichtigsten Änderungen und Neuigkeiten informieren.

Bitte nutzen Sie ab sofort die aktuellen Antragsformulare und Dokumente auf unserer Website https://www.hiscox.de/makler-portal/.

Generelle Änderungen/Neuerungen

Elektronische Antragsmodelle
Die elektronischen Antragsmodelle sind jetzt für alle Hiscox Partner zugänglich und ermöglichen die Erstellung eines individuellen Angebotes sowie einen direkten Versicherungsabschluss online. Das elektronische Antragsmodell ist durch die im System hinterlegten Logiken nicht für Fehler anfällig, was Rücksprachen erheblich reduziert und eine schnellere Verarbeitung gewährleistet.

Das modulare elektronische Antragsmodell gibt es für folgende Branchen

  • IT und Telekommunikation
  • Onlineshop-Betreiber
  • Unternehmens- und Personalberatung
  • Marketing und Werbung

 

Außerdem steht das elektronische Antragsmodell im Gewerbebereich zur Verfügung für

  • Cyber- und Datenrisiken
  • Sach

 

sowie für folgende Sachrisiken von Privatkunden

  • Ferienhäuser
  • Kunstsammlungen
  • Oldtimer

 

Klassische (offline) pdf-Antragsmodelle
Die offline Antragsmodelle (pdf-Datei) wurden überarbeitet und sind jetzt übersichtlicher. Die einzelnen Module Cyber, Sach- und Betriebshaftpflicht wurden in der Verständlichkeit erheblich vereinfacht, so dass weniger Fragen beim Kunden auftreten.

Wichtigste inhaltliche Neuerungen

 

Alle modularen Versicherungen

  • Bündelnachlass von 5%, wenn mindestens 3 Module (z.B. Vermögensschaden-Haftpflicht (VSH), Cyber und Sach oder VSH, Betriebshaftpflicht und Cyber) abgeschlossen werden.
  • Monatliche Zahlweise.

 

Net IT

Die im Antrag maximal wählbare Versicherungssumme bei der Vermögensschaden-Haftpflicht wurde auf 3 Mio. EUR erhöht (vorher 2 Mio. EUR).

 

Net IT & IT Freelancer

Die Zusatzbausteine innerhalb der Vermögensschaden-Haftpflicht: 1) Verzögerungsschäden, 2) Eigenschäden, 3) Kostenerstattung und Honorarübernahme sowie 4) Geheimhaltungsvereinbarungen und Wettbewerbsverbote können bei Bedarf zusätzlich versichert werden. Diese Bausteine waren bisher z.T. im Bedingungswerk enthalten und teilweise im „Zusatzbaustein Projektverträge“ optional wählbar. Wir haben nun leicht verständliche Bausteine zusammengestellt: Der Kunde kann selbst entscheiden, welchen Versicherungsschutz er für sich benötigt und bezahlt somit auch nur für diesen.

 

Cyber- & Datenrisiken

  • Umsatzband 75.000 EUR gegen 250.000 EUR ausgetauscht
  • Einstiegsprämien attraktiver
  • Neue „Präventive Beratung“-Klausel
  • Versenden des Cyber Krisenplans mit dem Versicherungsschein

 

Sach

 

  • Verzicht auf Einwand der groben Fahrlässigkeit wurde auf 50.000 EUR erhöht.
  • Die erweiterten Datenklausel (Mitversicherung von Dongels etc.) wurde über die Kostenposition aufgenommen.
  • Die Technologiefortschrittsklausel wurde mit aufgenommen.
  • Die Limits der bisherigen und neuen Kostenpositionen, die mit 10 % der Versicherungssumme mitversichert gelten, wurde von max. 15.000 auf 25.000 EUR erhöht.