Scroll to Top

089 545 801 700

von Montag bis Freitag, 9:00 bis 18:00 Uhr

Montag bis Freitag
9:00 bis 18:00 Uhr

Bekannt durch:
           

Geheimhaltungsvereinbarung

Glossar Versicherungswissen von A – Z

Unsere Experten haben für Sie übersetzt.

  • Leicht verständliche Kurzerläuterungen
  • Komplette Infoseiten zu besonders relevanten Themen
Glossar Übersicht

Geheimhaltungsvereinbarung

Eine Berufshaftpflicht schützt Sie als Freiberufler oder Chef Ihres eigenen Unternehmens vor teuren Schadensersatzforderungen, wenn Sie eine von Ihnen unterzeichnete Geheimhaltungsvereinbarung verletzen.

Eine Verschwiegenheitserklärung regelt

  • den Umgang mit sensiblen unternehmensinternen Daten,
  • verpflichtet Sie vertraglich dazu, die Daten Ihrer Kunden streng vertraulich zu behandeln und
  • interne Informationen aus dem Unternehmen nicht an Dritte weiterzugeben.

Verletzen Sie Ihre Geheimhaltungspflicht, kann Ihr Kunde Sie dafür in Haftung nehmen – und finanziell verantwortlich machen. Das gilt auch für zusätzliche Kosten oder Umsatzausfälle, die Ihrem Kunden durch Ihren Verstoß entstehen.

Verletzung der Geheimhaltungsvereinbarung: Beispielfälle aus der Praxis

Fall 1: Als Unternehmensberater wurden Sie damit beauftragt, die Fusion zweier Unternehmen zu betreuen. Vor Abschluss der Fusion werden vertrauliche Informationen über die Transaktion öffentlich bekannt. Dadurch entsteht ein erheblicher finanzieller Schaden für Ihren Kunden. Er beschuldigt Sie, vertrauliche Informationen weitergegeben zu haben und fordert Schadenersatz.

Fall 2: Auf der Webseite Ihres IT-Unternehmens beschreiben Sie in Ihren Referenzen ein erfolgreich abgeschlossenes Projekt im Detail. Dabei geben Sie vertrauliche Interna Ihres Kunden preis, die einem seiner Konkurrenten in die Hände fallen. Ihr Kunde erleidet einen Wettbewerbsnachteil, für den er Sie finanziell verantwortlich macht.

Berufshaftpflicht: Schutz bei Verstößen gegen Geheimhaltungs- und Vertraulichkeitspflichten

Als Unternehmer oder Interim Manager schützt Sie die Berufshaftpflicht für Berater vor existenzbedrohenden Schadenersatzforderungen, wenn Sie gegen Geheimhaltungspflichten verstoßen haben.

Mit einer speziellen IT Haftpflichtversicherung sind Sie als Freelancer und Unternehmen in der IT- und Telekommunikationsbranche auf der sicheren Seite. Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot erstellen.

blog

Lieber Benutzer,

leider verwenden Sie eine Browserversion, die wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützen.
Bitte laden Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Schutz Ihrer Daten einen aktuellen Browser herunter. Dies können Sie z.B. hier tun:

http://outdatedbrowser.com/de

×