Die Techno Classica in Essen öffnet vom 05. April bis 09. April ihre Pforten. Bereits am Mittwoch, zum Happy View Day, kommen viele Besucher in die Messehallen. Zum Staunen und Verlieben – oder auch, um einen Autoklassiker zu kaufen. Machen Sie mit uns einen kleinen Messe-Spaziergang!

Wohin zuerst? Unser Spaziergang durch die Hallen der Techno Classica 2017

Auf dem Freigelände der Techno Classica 2017 stehen viele Oldtimer zum Verkauf. Mit Glück findet man ein Schnäppchen.

Für die Techno Classica 2017 haben sich sage und schreibe über 1.250 Aussteller und mehr als 220 Oldtimerclubs angekündigt. Rund 2.500 Fahrzeuge sollen laut Veranstalter im Angebot sein. Somit gibt es viel zu sehen!

Wir kommen über den Eingang Ost auf die Messe und stehen zunächst überrascht vor einer Baustelle. Hier wird direkt am Eingangsbereich gearbeitet und fleißig erneuert. Das Messegelände wächst und ist völlig verändert. Vor allem wenn man wie Rainer Peukert an die 1. Techno Classica vor 28 Jahren zurückdenkt.

Bevor wir uns der Ausstellung in den Hallen widmen, schlendern wir über das Freigelände. Hier parken Reihe um Reihe Oldtimer, vom VW T1 bis zum Mini 850 oder Citroen DS. Jetzt aber hinein – Halle 10, 5 und 4 und viele weitere warten!

Halle 6 – das Herzstück der Techno Classica

Das Herzstück der Messe ist seit Langem die Halle 6. Dort gibt es zur Techno Classica 2017 die Sonderausstellung.

In den Messehallen der Techno Classica Essen empfängt uns viel Glanz! Die Scheinwerfer richten ihr Licht auf die Autoklassiker – jede Kante und Wölbung spiegelt es wieder. Hinzu kommt das Glitzern in den Augen der Besucher und der Blitz der Fotokameras.

Unweigerlich führt es uns in Halle 6 – zentral gelegen und seit Langem das Herzstück der Messe. Zur Techno Classica 2017 sind hier nicht nur exklusive und seltene Fahrzeuge ausgestellt, sondern auch Rennwägen wie ein Ferrari 801, Ferrari D 50 oder Cooper Climax T43.
Diese Rennwägen haben eines gemeinsam: Sie starteten 1957 beim Großen Preis von Monaco.

Viele Händler – auch für Zubehör und Ersatzteile – sind auf der Messe anzutreffen. Doch sind auch die Autohersteller – wie VW in Halle 7 oder Mercedes-Benz in Halle 1 – zugegen und spannen den Bogen zur Moderne. Sie stellen Prototypen, Oldtimer, aber auch neuere Modelle vor. Wer Anschluss an einen Oldtimerclub sucht, trifft hier gleichgesinnte Fans aus vielen Regionen.

Am Ziel angekommen: Unser Hiscox Stand auf der Techno Classica 2017

Wir begrüßen Sie an unserem Stand in Halle 3.
Alle Bilder: © H. Dietz Fotografie

Uns vom Hiscox Classic Cars Team führt es jetzt zu unserem eigenen Stand: Wir sind in Halle 3, direkt am Eingang West, und freuen uns über Ihren Besuch. Rainer Peukert besitzt selbst einige seltene Autoklassiker und tauscht sich gerne mit Ihnen aus. Auch erzählen wir Ihnen gerne von unserer Spezialversicherung für Oldtimer, Youngtimer und Sammlungen.

Eines der Highlights an unserem Stand ist unser Gewinnspiel.
Beantworten Sie einfach unsere Gewinnspiel-Frage und füllen Sie unsere Karte aus. Schon landet Ihr Name im Lostopf für den Hauptpreis: Sie können eine Reise nach London zum Veteran Car Run 2017 gewinnen.

Wer nicht in Essen vor Ort ist und teilnehmen kann, hat hier online die Chance:

Zu unserem Classic Cars Gewinnspiel

 

Wir wünschen Ihnen viel Glück!

Möchten Sie wissen, was beim Veteran Car Run geboten ist? Lesen Sie hier unseren Erlebnisbericht zum Veteran Car Run 2016: Eine Küstenreise wie in alten Zeiten.

Autorin Barbara Schweigert

Autorin dieses Beitrags:

Barbara Schweigert ist jüngst zum Hiscox Classic Cars Team dazugekommen und freut sich darüber, im Hiscox Classic Cars Blog und auf Facebook über neue Eindrücke und Erlebnisse aus der Oldtimer-Welt zu berichten.