Mindestens 650 Millionen Euro benötigen deutsche Startups in diesem Jahr, um ihr Wachstum zu finanzieren. Mehr als jedes fünfte Startup plant in den kommenden zwölf Monaten mehr als eine Million Euro Kredit aufzunehmen. Nur 21,4 Prozent der Jungunternehmen konnten bisher auf Venture Capital zurückgreifen. Die wichtigste Kapitalquelle sind für 82,5 Prozent der Startups die eigenen Ersparnisse.
Damit sich die deutsche Gründerszene weiterhin entwickeln kann, braucht es deshalb vor allem Geldgeber.